×
2 843
Fashion Jobs
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Ewm (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Compliance & Environment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Head of Integrated Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Global Procurement - HR (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Graphics - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director HR - Global Distribution Centers (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Store Trainer (M/F/D) - Adidas Terrex Mountain Loft Munich
Festanstellung · München
V. F. CORPORATION
HR Partner Retail
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
08.03.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Neinver kann Gesamtumsatz 2015 um 10% steigern

Veröffentlicht am
08.03.2016

Wie Neinver am 8. März in einer Pressemitteilung mitteilte, konnte das Zweibrücken The Style Outlets im vergangenen Jahr rund 3,8 Mio. Besucher verzeichnen. Der Umsatz konnte im Vergleich zum Jahr 2014 um mehr als 2 Prozent gesteigert werden. Das Zweibrücken The Style Outlets wurde 2015 zu einem der besten zehn Outlet-Center Europas gewählt.


„Wir sind mit den Zahlen aus dem Geschäftsjahr 2015 sehr zufrieden. Die konstante Besucherzahl bestätigt den Erfolg unseres Konzeptes sowie die Beliebtheit des Zweibrücken The Style Outlets bei unseren Besuchern. Wir orientieren uns stark an den Bedürfnissen unserer Kunden und arbeiten sehr erfolgreich mit unseren Mietern zusammen. Dies und der hochwertige Marken- und Branchen-Mix machen unseren Erfolg aus“, sagte Ralf Steinebrunner, Asset Management Director von Neinver Deutschland.

Das Outlet-Center gibt es nun schon seit 12 Jahren. Mit 11.000 Quadratmetern gestartet, misst die Verkaufsfläche mittlerweile 21.000 Quadratmeter. 33,5 Mio. Besucher wurden seit der Eröffnung im Jahr 2001 gezählt. Die Übernahme durch Neinver 2009 ließ die Besucherzahl um 210 Prozent ansteigen.

Neinver erklärte, dass rund 84 Prozent der Besucher aus dem näheren Umkreis des Outlet-Centers kommen wobei sich der Anteil ausländischer Gäste auf 25 Prozent erhöht hat. Bei Besuchern aus Non-EU-Staaten konnte eine Umsatzsteigerung von 11,6 Prozent erzielt werden.

Momentan beschäftigt das Outlet-Center in Zweibrücken 1.136 Mitarbeiter. 130 Marken beherbergt das Center. Neben Karl Lagerfeld kommen 2016 noch weitere Labels hinzu wie beispielsweise Scotch & Soda, Cadenzza und Rituals. Außerdem ist eine Erweiterung der Parkflächen mit 400 zusätzlichen Parkplätzen am Standort bis Sommer 2016 vorgesehen.

Aber nicht nur das Zweibrücken The Style Outlets wächst, auch die anderen Outlet Center von Neinver konnten 2015 eine Umsatzsteigerung feststellen. Verschiedene Outlet-Center in Portugal, Polen, Frankreich, Spanien, Italien und Deutschland wurden im vergangenen Jahr von insgesamt 44,25 Mio. Kunden aufgesucht, 6 Prozent mehr als noch im Jahr 2014.

„Neinver hat im vergangenen Geschäftsjahr eine positive Entwicklung in allen Märkten erfahren. Die Ergebnisse verdeutlichen den Erfolg unseres effizienten Management-Modells. Es ermöglicht eine kontinuierliche Verbesserung sowie eine nachhaltige Wertsteigerung der Immobilien und gilt daher auch als fester Maßstab für Investoren, Konsumenten und Marken in der Branche.“, so Sebastian Sommer, Business Development Director Europe bei Neinver.

Der Gesamtumsatz bei Neinver belief sich im Jahr 2015 auf rund 1,228 Mrd. Euro, eine Steigerung um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Andere
Vertrieb