×
11 637
Fashion Jobs
HUGO BOSS AG
Senior Expert IT Enterprise Security Architektur (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Expert IT Information Security (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
THE KADEWE GROUP
Elektriker (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DEICHMANN
Werkstudent Einkauf Textil & Schuhpflege (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
HOLY FASHION GROUP
Area Sales Manager Windsor. Men (d/f/m)
Festanstellung · MÜNCHEN
POPKEN FASHION GMBH
Produktmanager - DOB Casual (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
Ausbildung Zum Fachinformatiker Für Anwendungsentwicklung (M/W/D) Für 2023
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
ZALANDO
CRM Team Lead (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
10.02.2014
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nestle erwägt Verringerung der Beteiligung an L'Oreal

Von
DPA
Veröffentlicht am
10.02.2014

Der Schweizer Nahrungsmittelhersteller Nestlé erwägt Kreisen zufolge die Verringerung seiner 29-prozentigen Beteiligung am Kosmetikkonzern LOréal. Die Aktien der Unternehmen reagierten am Montag mit Gewinnen. L'Oreal stiegen im frühen Handel als stärkster Wert im EuroStoxx 50 um 4,70 Prozent auf 129,30 Euro. Der Konzern legt zudem nach Börsenschluss seine Jahreszahlen vor. Nestle gewannen 0,89 Prozent auf 68,20 Schweizer Franken.

(Foto: Thomas Samson/AFP)


Über einen Anteilsverkauf von Nestle wurde in der Vergangenheit immer wieder spekuliert. Allerdings ist die ganze Sache komplex und könnte sich deshalb laut den Kreisen über Jahre hin ziehen. Nicht nur wegen der Größe der Beteiligung, die deutlich über 20 Milliarden Euro wert ist, sondern auch wegen der Verbindung zur L'Oreal-Gründerfamilie Bettencourt, der wiederum als größtem Aktionär 31 Prozent der Anteile gehören. Bettencourt und Nestle hatten ein gegenseitiges Vorkaufsrecht vereinbart, das allerdings Ende April dieses Jahres ausläuft.

Angeheizt wurden die Spekulationen zuletzt von Aussagen der Vorstandschefs beider Unternehmen. "Da sind alle Optionen offen", hatte Nestle-Chef Paul Bulcke zuletzt im Oktober zum Thema L'Oreal gesagt. L'Oreal-Chef Jean-Paul Agon legte im Januar nach, als er in einem Interview sagte, L'Oreal verfüge über die finanziellen Mittel, um die Nestle-Beteiligung zurückzukaufen. Aus Sicht von Analyst Andrew Wood von Bernstein Research, dürften die Franzosen 2,6 Milliarden Euro Cash in der Bilanz haben. Zusätzliches Geld könnte ein Verkauf der Beteiligung am Pharmakonzern Sanofi bringen. L'Oreal besitzt knapp neun Prozent, die laut Wood über acht Milliarden Euro wert sind.

Viele Analysten gehen schon längere Zeit davon aus, dass Nestle die Beteiligung mittelfristig veräußern wird, was Raum für einen Aktienrückkauf freimachen könnte. Nestle war 1974 bei den Franzosen eingestiegen.

Copyright © 2022 Dpa GmbH