×
12 490
Fashion Jobs
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
JACK WOLFSKIN
IT Desktop Administrator (M/W/D)
Festanstellung · IDSTEIN
FALKE
Auszubildende Zum Mechatroniker (M/W/D) 2023
Festanstellung · ZWÖNITZ
H&M
Duale Ausbildung 2023 Fachinformatiker Für Systemintegration (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Senior Quality & Production Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Group Leader / Textile Quality Manager Inbound (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
(Junior) IT Consultant / Project Manager Legal (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Sap Successfactors / Sap HR (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
BERGZEIT
Brand Manager (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
BERGZEIT
Einkäufer (M/W/D) Textil
Festanstellung · OTTERFING
Werbung
Veröffentlicht am
27.03.2012
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

New Look mit neuem Look in Großbritannien

Veröffentlicht am
27.03.2012

Angesichts der harten Konkurrenz auf dem Markt der Markenmode will New Look nicht untätig bleiben. Die britische Marke testet deshalb derzeit in Großbritannien ein neues Konzept in einem schlichten und eleganten Stil. Das Konzept wird probeweise in zwei Stores in der Nähe von London umgesetzt. „Mit dem nüchternen Design möchten wir die Produkte in den Vordergrund stellen“, betont Marie Dupin, internationale Marketingleiterin des Unternehmens. Die Läden sind geräumiger, die Umkleidekabinen gemütlicher usw. Die im März dieses Jahres eröffnete New Look-Verkaufsstelle an der rue Neuve in Brüssel wird ebenfalls vom neuen Design profitieren.


Das neue Konzept, das in Großbritannien getestet wird

Die neue Einrichtung entspricht der Entwicklung, die bei den Kollektionen bereits vollzogen wurde. Die Anzahl Artikel wurde eingeschränkt und obwohl sich das Unternehmen auch weiterhin auf die regelmäßige Einführung neuer Artikel stützt, hat es neu insbesondere im Bereich Strickwaren ein festes Produktangebot eingeführt, das über mehrere Saisons verfügbar ist. „Zudem versuchen wir uns an die Gebiete anzupassen, in denen sich die jeweiligen Läden befinden. Je nach Platzierung und Größe der Verkaufsstellen können wir beispielsweise die Produktsortimente anpassen.“ erklärt Marie Dupin. „So verkaufen sich Steppjacken, die in England der Renner sind, in Frankreich zum Beispiel nicht sehr gut.“


Die neue Einrichtung setzt auf den Gemütlichkeitsfaktor.

So sind im vor vier Jahren eröffneten Laden im Pariser Einkaufszentrum Forum des Halles auf 750 m² Fläche nur rund 10 % für Männermode vorgesehen. Der verkaufsstarken Sparte Schuhe hingegen werden 40 % gewährt. „Wir führen ein ebenso großes Angebot wie reine Schuhläden, wenn nicht noch mehr“, betont Marie Dupin. „Unsere Preise bewegen sich zudem in einem attraktiven Preissegment von 12 bis 30 Euro“.

Von insgesamt über 1100 Verkaufsstellen zählt New Look auf dem europäischen Festland heute 51 Verkaufsstellen. 600 befinden sich in Großbritannien. In Frankreich wurden rund dreißig Läden eröffnet, in Belgien 12 und in den Niederlanden 8. „Gegenwärtig planen wir keine Neueröffnungen. Unser Hauptziel ist es nun, die bestehenden Verkaufsstellen zu stärken“, erklärt Marie Dupin. Die letzte Verkaufsstelle in Frankreich wurde im vergangenen Juli im Einkaufszentrum der Défense eröffnet.

Im Oktober 2011 wurde in Frankreich zudem ein Online-Store eröffnet, dessen amerikanische und deutsche Versionen (Bezahlung in Dollar, respektive in Euro) vorbereitet wird. „In Frankreich verzeichneten wir innerhalb von vier Monaten zwei Millionen Unique Visitors“, so Marie Dupin. „Ziel ist es, das Angebot an die jeweiligen Marketing-Kalender der Regionen anzupassen.“

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.