×
1 909
Fashion Jobs
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Product Line Manager Teamsport Individual
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
13.02.2009
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

New Yorker Modewoche schnallt den Gürtel enger

Von
DPA
Veröffentlicht am
13.02.2009

New York (dpa) - Die New Yorker Modewoche schnallt angesichts der düsteren Wirtschaftslage den Gürtel enger. Schon die Shows zum Auftakt der halbjährlichen Mammutveranstaltung am 13. Februar waren deutlich schlanker als in den Vorjahren.


Lynda Carter präsentiert eine Kreation von Carolina Herrera am 13. Februar 2009
Foto : Timothy A. Clary/AFP

Zahlreiche Aussteller verzichten dieses Jahr ganz darauf, ihre Ideen für die kommende Herbst- und Wintersaison am offiziellen Messestandort zu zeigen. Sie mieten günstigere Räume im Süden Manhattans oder nutzen gar das eigene Studio für die Präsentation.

Auch die Liste der Stars und Sternchen ist Medienberichten zufolge deutlich geschrumpft. «Wir machen uns nicht wirklich Sorge, dass es einen solchen Rückgang bei der Prominenz gibt», versicherte Lisa Holladay, die Marken-Managerin des Hauptsponsors Mercedes-Benz der «New York Times». «Wer sich wirklich für Design und Mode interessiert, wird auch weiter kommen.»

Bis zum 20. Februar zeigen etablierte Designer und junge Talente ihre neuen Kollektionen. Zu den Stammgästen gehören Tommy Hilfiger, Ralph Lauren, Donna Karan, Vera Wang, Calvin Klein, Diesel und Custo Barcelona. Auch das exklusive Sportswear-Label Y-3 aus dem Hause Adidas ist mit dabei. Etwa 100 000 Besucher werden im Bryant Park unweit der Einkaufsmeile Fifth Avenue erwartet.

Zum 50. Geburtstag der Barbie-Puppe ist eine besondere Veranstaltung geplant. 50 renommierte Designer stellen Modelle in Lebensgröße vor, die sich von der schlanken Dame mit der Wespentaille haben inspirieren lassen.

Copyright © 2022 Dpa GmbH