×
1 776
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Einkäufer Schuhe (w/m/d)
Festanstellung · Essen
Werbung

Nike bleibt mit Umsatzsprung auf Wachstumskurs.

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 16.07.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der US-Sportartikelhersteller Nike ist im zweiten Quartal trotz eines herausfordernden Umfeldes auf Wachstumskurs geblieben. Wie der Adidas -Rivale am Donnerstag mitteilte, legte der Umsatz im fortgeführten Geschäft um sieben Prozent auf knapp sechs Milliarden US-Dollar zu. Firmenchef Mark Parker gab sich zufrieden und sprach von "starken" Ergebnissen. Die Wachstumsstrategie zahle sich selbst unter herausfordernden wirtschaftlichen Bedingungen aus.


Serena Williams für Nike. AFP



Der Gewinn ging wegen Verlusten in den bereits verkauften oder zum Verkauf gestellten Geschäften Umbro und Cole Haan unterdessen im Berichtszeitraum um 18 Prozent auf 384 Millionen Dollar zurück. Im fortgeführten Geschäft ergab sich aber auch hier eine Verbesserung um neun Prozent auf 521 Millionen Dollar. Am Markt war weniger erwartet worden. Die Amerikaner versuchen, Adidas bei der Vermarktung von Schuhen, T-Shirts und anderen Sportartikeln auf Abstand zu halten. Die Deutschen nehmen Anlauf auf die Weltspitze.

Copyright © 2020 Dpa GmbH