×
12 250
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Buyer Outdoor Sports (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
LUMAS
Product Manager (M/W/x) E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
LUMAS
Director E-Commerce & Performance (M/W/x)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Global Retail Operations Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Senior Account Manager (F/M/D)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Finance Manager - Commerce (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Senior Brand Partnerships Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Product Manager, E-Commerce (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Merchandising Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
IT Support Specialist (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
COTY
HR Digital & Delivery Service Manager (M/W/D)
Festanstellung · Darmstadt
ESPRIT
Regional Manager Retail Region Berlin (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
16.11.2012
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nike trennt sich von Modemarke Cole Haan

Von
DPA
Veröffentlicht am
16.11.2012

Beaverton (dpa) - Nach dem Verkauf der Fußballmarke Umbro hat der weltgrößte Sportartikelkonzern Nike nun auch einen neuen Besitzer für seine Modemarke Cole Haan gefunden. Der Anbieter von Kleidung, Schuhen, Handtaschen und Accessoires geht für 570 Millionen Dollar (448 Mio Dollar) an den Finanzinvestor Apax Partners.

Cole Haan


Nike wolle sich auf diejenigen Marken konzentrieren, die die Hauptmarke am besten ergänzten, begründete Konzernchef Mark Parker am Freitag den Verkauf. Das Management steht unter Druck: Zuletzt war der Gewinn zurückgegangen. Das ist insofern gefährlich, als der deutsche Rivale Adidas dem Marktführer zusetzt.

Bis Anfang kommenden Jahres soll die Trennung von Cole Haan abgeschlossen sein, hieß es. Nike hatte erst im vergangenen Monat die britische Tochter Umbro für 225 Millionen Dollar an die Modefirma Iconix losgeschlagen. Die Marken Jordan, Converse and Hurley verbleiben in dem Sportartikel-Imperium.

Copyright © 2023 Dpa GmbH