×
12 333
Fashion Jobs
ON RUNNING
Ecommerce Site Merchandise Manager - Emea
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Veröffentlicht am
13.07.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Odlo wächst kräftig

Veröffentlicht am
13.07.2011

Odlo entwickelt sich weiter. Die Schweizer Marke mit norwegischen Wurzeln hat von 2006 bis 2010 ein jährliches Wachstum von 6% im Durchschnitt erreicht. Für das Jahr 2011 wird ein zweistelliges Wachstum erwartet. 2010 stieg der Umsatz sogar um fast 9% auf 173 Millionen Schweizer Franken (140,1 Millionen Euro). Deutschland machte davon 42% aus, die Schweiz 19% und Frankreich hat mit 16% zum Umsatz beigetragen. Die erwartete Umsatzsteigerung für 2011 für Frankreich liegt bei ungefähr 12%. 2010 hatte die französische Tochterfirma von Odlo einen Umsatzanstieg von 18% erfahren, auf 19,7 Millionen Euro.

Odlo


Odlo France wurde 1994 von Yves Loisance gegründet und ist seitdem beständig gewachsen. Im September eröffnet die 16. Boutique in Clermont-Ferrand ihre Verkaufstüren. Der von einem Partner geleitete Store, welcher über eine Verkaufsfläche von 100 Quadratmetern verfügen wird, liegt mitten im Stadtzentrum der Stadt. Nach 10 Jahren verfügte Odlo über 15 Geschäfte in Frankreich, dessen Verkaufsflächen von 20 bis 120 Quadratmetern reichen. „Heute setzten wir bei unserer Entwicklung auf das Franchise-Konzept. Ich rechne mit 3 bis 5 Neueröffnungen pro Jahr und vielleicht mit insgesamt 30 Stores am Ende, wenn wir unsere Entwicklung so fortsetzten wie bisher“, kommentiert Yves Loisance, Direktor der französischen Tochterfirma. Sein Franchisenetz sowie die drei Outlets machen zusammen 20% der französischen Aktivitäten von Odlo aus.

Für seine Weiterentwicklung setzt Odlo auf Diversifikation seiner Linien. Die 1946 gegründete Marke ist nun auch für funktionelle Unterwäsche bekannt. Dieser Bereich macht heute 56% seines Weltgeschäftes aus. Auch in Running- und Biking- Aktivitäten hat die Marke Fortschritte gemacht und arbeitet an der Entwicklung. Der Fabrikant führt heute 6 Geschäftsbereiche, darunter sind: Unterwäsche, T-Shirts, Running, Radsport, Outdoor sowie Skilanglauf.

Das Unternehmen möchte auf ihrem Qualitätsniveau bleiben und hat deswegen entschieden weiterhin auch Fabrikant zu sein. Seine Produktionsstätten in Portugal und Rumänien fertigen 65% der Waren. Die Zulieferanten aus Israel, China, Vietnam und Thailand machen 11%, 10%, 4% und 5% der Geschäftsaktivität aus.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.