×
1 908
Fashion Jobs
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Manager Private Labels
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Product Manager Ftw Running - bu Originals x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager - bu Sportswear & Training - Sportswear (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Luitpoltblock ,München
Festanstellung · München
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit - München
Festanstellung · München
ZALANDO OUTLET STORES GMBH & CO. KG
Area Manager (All Genders) Süddeutschland
Festanstellung · MÜNCHEN
TAILOR&FOX
Retail Area Manager - Belgium
Festanstellung · BRUSSELS
ADIDAS
Senior Product Manager Football App x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Tech Project Management (M/F/D) - Trans4rm - Sales Tech
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Veröffentlicht am
24.08.2012
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Puma : erster nachhaltiger Store

Veröffentlicht am
24.08.2012

Gestern, am 23. August, fand die CO2-neutral abgehaltene Eröffnungsfeier (Strom wurde auf speziellen Fahrradgeneratoren erzeugt) des weltweit ersten nachhaltigen Puma-Stores in Indien statt. In dem 800m² großen Store in Indirangar, einem Vorort von Bangalore, wird zukünftig ein breites Sortiment an Bio-Baumwoll-Produkten sowie der vorrangig in Afrika und aus nachhaltigen Materialien hergestellten "Wilderness“-Kollektion angeboten. Das Obergeschoss mit angrenzender Dachterrasse soll bis Ende 2012 in einen „Puma Social Club“ (Café und Bar) verwandelt werden.


Die Außenansicht des Puma-Stores in Bangalore. (Foto: Puma)


Mit diesem nachhaltigen Store ist Puma seinem Ziel, das begehrteste und nachhaltigste Sportlifestyle-Unternehmen zu werden, einen Schritt näher gekommen. CEO Franz Koch äußert sich folgendermaßen: „Einen komplett nachhaltig betriebenen Puma-Store zu errichten, unterstreicht unsere Zielsetzung, bis 2015 die CO2-Emissionen, den Energie- und Wasserverbrauch sowie den Abfall in allen Büros, Geschäften, Lagern sowie der direkten Zulieferer von Puma weltweit zu senken.“

Der Store wurde von ansässigen Firmen mit lokal produzierten Materialien gebaut und verfügt über besondere Nachhaltigkeitskriterien. U.a. wurde für die Konstruktion recycelter Stahl verwendet. Um die Energiebelastung durch künstliche Beleuchtung zu verringern, können aufgrund einer speziellen Wandkonstruktion 90% der Innenräume mit Tageslicht erhellt werden. Weiterhin verfügt dieser nachhaltige Store beispielsweise über eine Photovoltaik-Anlage, die jährlich 10.384 Kilowattstunden Solarenergie erzeugt.


Innenansicht des Puma-Stores in Bangalore. (Foto: Puma)


Zeitgleich mit der Eröffnung führt das Lifestyle-Unternehmen sein globales „Bring Me Back“-Programm in Indien ein, bei dem die Kunden nicht mehr benötigte Produkte aller Hersteller abgeben können. Auch möchte Puma das Nachhaltigkeitsbewusstsein unter den Einwohnern Bangalores fördern und ist eine Partnerschaft mit dem „Trapeze Design Studio“ eingegangen. Nun werden von lokalen Installationskünstlern Kunstwerke aus Abfällen geschaffen, die in der Stadt ausgestellt werden.

Im Mai wurde Puma als Sieger in der Kategorie „Biodiversität“ mit dem Guardian Sustainable Business Award 2012 geehrt. Dieser Award wird für innovative Nachhaltigkeitsinitiativen vergeben.

Martine Berg

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.