×
2 477
Fashion Jobs
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Von
DPA
Veröffentlicht am
15.02.2012
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Puma will nach Rekordumsatz weiter wachsen

Von
DPA
Veröffentlicht am
15.02.2012

HERZOGENAURACH (dpa-AFX) - Nach einem Rekordumsatz im vergangenen Jahr will der Sportartikelhersteller Puma sein Wachstum in den kommenden Jahren fortsetzen. Sowohl 2012 als auch 2013 werde der Umsatz jeweils im oberen einstelligen Prozentbereich zulegen, kündigte das Unternehmen am Mittwoch in Herzogenaurach an. Sollten die Beschaffungskosten nur leicht steigen, dann dürfte der Gewinn in den beiden Jahren im mittleren Bereich zulegen. 2011 schnitt Puma bereits besser ab als am Markt allgemein erwartet worden war. Die im MDax notierte Aktie stieg am Vormittag um 2,84 Prozent auf 246,60 Euro.

Ungeachtet der Schuldenkrise und dem unsicheren Konjunkturumfeld konnte Puma im vergangenen Jahr erstmals die Marke von drei Milliarden Euro beim Umsatz knacken. Das Wachstum kam Puma zufolge aus allen Regionen. Am stärksten zulegen konnte der Konzern dabei in Lateinamerika und Asien. Operativ verdiente der Konzern 333,2 Millionen Euro und damit 8,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Überschuss nach Anteilen Dritter stieg um 13,8 Prozent auf 230,1 Millionen Euro. Die Aktionäre sollen zudem eine höhere um 20 Cent höhere Dividende von 2 Euro je Aktie erhalten.

'GUT GERÜSTET FÜR SPORTJAHR 2012'

Gut gerüstet sieht sich der seit Sommer amtierende Puma-Chef Franz Koch für das anstehende Sportjahr, das mit der Fußball-Europameisterschaft und den Olympischen Sommerspielen gleich zwei Großereignisse hat. "Aufgrund unseres starken Sportmarketing- Portfolios sind wir optimal vorbereitet, um die Chancen des Sportjahres 2012 bestmöglich zu nutzen", sagte Koch laut Mitteilung. Von den bei der EM auflaufenden Mannschaften hat Puma allerdings nur zwei unter Vertrag. Auch mittelfristig sieht der Unternehmensschef Puma auf Kurs. Bis zum Jahr 2015 soll der Umsatz auf vier Milliarden Euro klettern.

Puma ist weltweit der drittgrößte Sportartikelhersteller nach Nike und Adidas Zum Kurs von adidas AG und gehört mehrheitlich dem französischen Luxusgüterkonzern Pinault-Printemps-Redoute (PPR) .

Copyright © 2022 Dpa GmbH