×
1 908
Fashion Jobs
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager (M/F/D) Limango Netherlands
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ON RUNNING
Email Lifecycle Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Manager Private Labels
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Product Manager Ftw Running - bu Originals x 2 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager - bu Sportswear & Training - Sportswear (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Luitpoltblock ,München
Festanstellung · München
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit - München
Festanstellung · München
ZALANDO OUTLET STORES GMBH & CO. KG
Area Manager (All Genders) Süddeutschland
Festanstellung · MÜNCHEN
TAILOR&FOX
Retail Area Manager - Belgium
Festanstellung · BRUSSELS
Werbung
Veröffentlicht am
22.05.2013
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Quicksilver präzisiert seine Ziele

Veröffentlicht am
22.05.2013

Andy Mooney, der den Quiksilver-Konzern seit Januar als Präsident und CEO führt, hatte im März seine neue Strategie bekannt gegeben, mit der die drei Kernmarken Quiksilver, Roxy und DC gestärkt werden sollen.

Visuel der Marke Quiksilver


Ein Ziel, das nun präzisiert und beziffert wurde: Bis 2016 soll der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) um 150 Millionen Dollar verbessert werden – das Doppelte im Vergleich zum vorangegangenen Geschäftsjahr.

Um das zu erreichen, sollen – außer der Konzentration auf die drei Kernmarken – die Umsätze angekurbelt und die operative Effiziens verbessert werden, vor allem durch Reduzierung der Kosten und Zentralisierung von Schlüsselfunktionen (Produktdesign, Marekting, Retail…).

„Wir haben schon angefangen unseren Plan umzusetzen. Wir sind dabei eine neue globalere Organisationsstruktur zu erarbeiten. Wir haben Marken wie VSTR und Summer Teeth, die nicht zu den Kernmarken gehören abgestoßen und die Linie Quiksilver Woman aufgegeben, um unsere Position klarer zu machen. Wir haben die Zahl der von uns gesponserten Sportler reduziert (…)“, erklärt Andy Mooney, dessen Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 (Stichtag. 31. Oktober) einen Umsatz von 1,5 Milliaren Euro (2,01 Milliarden Dollar) gemacht hatte.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.