×
12 146
Fashion Jobs
KADEWE
Visual Merchandising Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
(Junior) Lieferantenmanager:in Einkauf
Festanstellung · STUTTGART
CHRIST
(Senior) Online Marketing Manager Display / Paid Social (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
HUGO BOSS AG
HR Specialist Mit Dem Schwerpunkt Payroll & c&b im HR Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior PR Manager (M/W/D) E-Commerce Berlin Beauty/ Lifestyle
Festanstellung · BERLIN
PHV
HR Specialist (M/W/D) - Tommy Hilfiger & Calvin Klein
Festanstellung · Düsseldorf
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Specialist Customs Export Operations (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Programmatic And Display Media Manager, Brand Marketing (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Talent Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst - Zalando Plus (All Genders) (Maternity Cover)
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
04.08.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Renzo Rosso: „Modekunden wollen in erster Linie bequeme Kleidung“

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
04.08.2016

Auf die Frage, welche Entwicklung er bei Modekunden beobachtet habe, zögert Renzo Rosso keine Sekunde: „Heute wollen die Kunden immer mehr bequeme Kleidung und interessieren sich weniger für Glanz und Glitter, für den Luxus um des Luxus Willen“.


Renzo Rosso - ITS 2016 GK


So analysiert der Gründer von Diesel und CEO des Modekonzerns OTB den Modemarkt im Gespräch mit FashionMag am Rande des Designwettbewerbs ITS. Seit 15 Jahren ist Rosso Sponsor des Nachwuchs-Contests in Triest.

„Die Kunden interessieren sich nicht für die alten Diktate der Mode. Sie suchen vor allem eines: Komfort“, erklärt er. „Die klassische Jacke, wie wir sie früher herstellten, findet keinen Anklang mehr! Heute muss eine Jacke für mehr Tragekomfort modulierbar und aus einem leicht dehnbaren Stoff gefertigt sein“.

Als Beispiel für diese Entwicklung führt der italienische Unternehmer den Erfolg der Jogg Jeans an, die Diesel Ende 2013 als Hybridmodell zwischen Jeans und Leggins auf den Markt brachte.


Die Jogg Jeans von Diesel - Diesel


„Jeans sind heute ganz anders als früher. In Japan beispielsweise entfallen 70 Prozent unserer Jeansverkäufe auf die Jogg Jeans“, so Renzo Rosso.

Rosso will deshalb das Angebot der Marken seines Konzerns in den verschiedensten Produktkategorien erweitern, um „einen Lifestyle, eine Referenz für die Kunden zu schaffen. Auch wenn die Kunden den Marken immer weniger treu bleiben“, schließt er.
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.