×
1 878
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
Veröffentlicht am
11.12.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Replay arbeitet an revolutionärem Ladenkonzept

Veröffentlicht am
11.12.2013

Die italienische Marke Replay überarbeitet sein Ladennetz mit einem neuen Konzept, das revolutionär sei. Angekündigt wurde dies vom venezianischen Mutterkonzern Fashion Box, zu dem auch die Marken Replay&Sons, We Are Replay und Red Seal gehören. In einer Mitteilung sprach der Konzern vom „ersten Laden mit vielfältigen Erfahrungsebenen, der nicht nur ein innovatives Shoppingkonzept bietet, sondern auch ‚emotional‘ ansprechend ist“.

Herbst-/Winterkampagne 2013/2014 von Replay


Der erste Laden der neuen Generation wird im September oder Oktober 2014 in Mailand eröffnet. Er umfasst sowohl einen Verkaufsbereich als auch interaktive Elemente. Dieser Laden an einer noch unbekannten Adresse wird den bestehenden Flagship-Store am Corso Vittorio Emanuele ersetzen. Dieser wurde im Frühjahr 2010 mit einem ökologischen Konzept und innovativen Pflanzenwänden eröffnet. Er wird Ende Dezember geschlossen.

„Mit diesem neuen Projekt revolutionieren wir das traditionelle Flagship-Konzept. Es geht um weit mehr als eine Verkaufsstelle oder ein Einkaufserlebnis. Es generiert eine Interaktion zwischen dem Konsumenten und dem Lebensstil von Replay. Wir bieten unseren Kunden eine beliebig erweiterbare, überzeugende Erfahrung sowie die Möglichkeit, die Werte und Leidenschaften der Marke zu teilen. (…) Ich bin sicher, dass dieser Schritt einen wichtigen Moment in der Neudefinition des heute vorherrschenden Retailkonzepts darstellt“, ist der CEO von Fashion Box, Matteo Sinigaglia, überzeugt.

Die Marke Replay ist in rund 50 Ländern in Europa, Asien, Amerika, Afrika und im Nahen Osten vertreten. Sie verfügt über 200 Läden und ist in 3.000 Multibrand-Stores vertreten. 2012 verzeichnete das Label einen Umsatz in Höhe von 219 Millionen Euro, im Jahr zuvor waren es 227 Millionen Euro. 85 Prozent davon werden im Export erwirtschaftet.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.