×
12 116
Fashion Jobs
ABOUT YOU SE & CO. KG
Junior SEO Content Manager Für Den Niederländischen Markt (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ABOUT YOU SE & CO. KG
Junior SEO Content Manager Für Den Französischen Markt (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Controller (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
GALERIA KAUFHOF
Affiliate & Partner Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
GALERIA KAUFHOF
Online Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
HUGO BOSS AG
Digital Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
27.05.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Richemont mit Gewinnrückgang

Von
DPA
Veröffentlicht am
27.05.2010

GENF (dpa-AFX) - Der Genfer Luxusgüterkonzern Richemont weist für das Geschäftsjahr 2009/10 (31.3.) einen Umsatz- und Gewinnrückgang aus. Nachdem die Verkäufe im ersten Halbjahr in Euro um 15 Prozent gesunken waren, habe sich die Nachfrage nach Uhren und Schmuck in der zweiten Jahreshälfte jedoch erholt, teilte der Konzern am Donnerstag mit. 2009/2010 sei der Umsatz um 4 Prozent auf 5,176 Milliarden Euro gesunken. Vor Handelseröffnung gaben Richemont-Titel nach der Veröffentlichung der Bilanz in der Schweiz um 1,6 Prozent nach.

Richemont
Cartier-Ring aus der Trinity Kollektion

Der operative Gewinn (EBIT) der Richemont-Gruppe fiel 2009/10 um 14 Prozent auf 830 Millionen Euro, die EBIT-Marge gab auf 16,0 Prozent (Vorjahr: 17,9) nach. Der Reingewinn ging um 18 Prozent auf 603 Millionen zurück, wobei das Finanzergebnis laut Unternehmen mit 137 Millionen Euro negativ ausfiel. Die Aktionäre sollen in den Genuss einer Dividende von 0,35 (Vorjahr: 0,30) Schweizer Franken je Aktie kommen. Richemont will in den nächsten zwei Jahres bis zu 10 Millionen eigene Aktien zurückkaufen.

Richemont hat mit den Jahreszahlen 2009/10 die Schätzungen der Analysten beim Umsatz übertroffen, beim Gewinn allerdings weit verfehlt. Die Umsätze im ersten Quartal 2010 seien dem Trend aus dem Vorweihnachtsgeschäft gefolgt. Der Umsatz habe im April um 24 Prozent über dem allerdings schwachen Vorjahresniveau gelegen. Für die weitere Zukunft gibt sich der Konzern relativ optimistisch. Man habe die Wirtschaftskrise bis hierhin überstanden und sei in einer starken finanziellen Position. Die Geschäfte hätten schnell und positiv auf den Abschwung der Nachfrage reagiert und Marktanteile gewonnen. Sie seien nun bereit, um Wachstumsgelegenheiten in neuen Märkten wahrzunehmen und die Nachfrage in den etablierten Märkten zu befriedigen, sobald sich die Situation dort verbessere./ra/AWP/ep/wiz

Copyright © 2023 Dpa GmbH