×
12 301
Fashion Jobs
LIMANGO
Purchasing Manager (M/W/D) Outdoor/Sport - Office or Remote
Festanstellung · MÜNCHEN
CALZEDONIA GROUP
Retail District Manager (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software & Process Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - Zalando Return Solutions (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Warehouse Management Software Trainer (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Buyer Southern Europe (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES
Key Account Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SCHIESSER GMBH
Leiter Technische Dienste / Instandhaltung (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
SCHIESSER GMBH
CRM Manager (M/W/D)
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
OTTO
Senior Product Manager | Product List @ Search & Browse (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
HALLHUBER
Visual Brand Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
15.01.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Richemont mit schlechtestem Weihnachtsquartal seit Jahren

Von
DPA
Veröffentlicht am
15.01.2015

Der Uhren- und Schmuckkonzern Richemont hat das schwächste Weihnachtsgeschäft seit sechs Jahren hinter sich. Gute Geschäfte in Europa, Amerika und im Nahen Osten wurden durch einen deutlichen Rückgang in Asien, vor allem in Hongkong und Macao, mehr als aufgezehrt, wie der Konzern am Donnerstag in Genf mitteilte.

Cartier


Die Proteste der Demokratiebewegung im Herbst hielten reiche Chinesen auch an wichtigen Feiertagen davon ab, Schmuck und teure Uhren dort steuerlich günstig zu kaufen. In der Folge brach der Umsatz in der Region Asien/Pazifik um zwölf Prozent ein.

Im dritten Geschäftsquartal von Oktober bis Dezember stagnierte der Umsatz bei konstanten Währungskursen. Analysten hatten hier mit einem Wachstum gerechnet. Nur dank günstiger Wechselkurse verbuchten die Schweizer ein Plus von vier Prozent auf 3,05 Milliarden Euro.

Die Entwicklung im dritten Quartal war damit auch schwächer als in den ersten sechs Monaten. Gewinnzahlen teilte der Konzern bei der Vorlage der Umsatzentwicklung nicht mit. Zu Richemont gehören Marken wie Cartier, Dunhill, Montblanc oder Jaeger-LeCoultre.
 

Copyright © 2023 Dpa GmbH