×
3 288
Fashion Jobs
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Veröffentlicht am
03.11.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rip Curl in guter Form

Veröffentlicht am
03.11.2015

Die Surfmarke hat sich seit einigen Jahren auf Produkte für aktive Surfer konzentriert. Mit den reduzierten Linien und der Rückkehr zu den Basics scheint sich das Label richtig entschieden zu haben. Im Geschäftsjahr 2013/14 stieg der Umsatz um knapp 8 Prozent.

Rip Curl


Im vergangenen Geschäftsjahr, das Ende Juni schloss, verzeichnete Rip Curl 4 Prozent mehr Umsatz. Er beläuft sich dank guter Geschäfte in Nordamerika, Südost-Asien und Südafrika insgesamt auf 445 Mio. australische Dollar (304. Mio. Euro), wie die lokale Presse berichtet. Das Unternehmen, das von Michael Daly geleitet wird, erläutert außerdem, dass der Umsatz mäßig in Australien gestiegen ist und in Europa stabil blieb.

Die europäische Abteilung unter Wilco Prins und mit Sitz im Südwesten Frankreich erklärt jedoch, dass der Umsatz in den direkt verwalteten Strukturen gestiegen ist. Auch der Gewinn liegt in diesem Geschäftsjahr erneut im positiven Bereich.

Der Gewinn nach Steuern des Unternehmens stieg um mehr als 26 Prozent. Laut der australischen Presse liegt der Nettogewinn bei 28,86 Mio. Dollar (19,73 Mio. Euro).
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.