×
11 259
Fashion Jobs
CALZEDONIA
Retail District Manager (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · BERLIN
HALLHUBER
Logistik Manager Inbound (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
HALLHUBER
IT Infrastructure & Network Specialist (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
HALLHUBER
Visual Brand Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
POPKEN FASHION GMBH
Social Advertising Manager (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
BREUNINGER
Junior Merchandise Planner:in
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Success Manager (M/W/D) / Onsite Campaign & Content Management // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Merchandise Planner:in / Teil-Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Merchandise Planner:in // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Merchandise Planner:in // Teil-Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
S.OLIVER GROUP
Junior Treasurer & Insurance (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
02.05.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Sarah Burton - Nachfolgerin eines Kult-Designers

Von
DPA
Veröffentlicht am
02.05.2011

Sarah Burton
Sarah Burton
London (dpa) - Als Sarah Burton im Mai 2010 den Designer-Chefposten beim britischen Label Alexander McQueen übernahm, hatte sie sehr gemischte Gefühle. Nur drei Monate zuvor hatte sie ihren Mentor und engsten Freund verloren, den von Modexperten als genial und einzigartig eingestuften Alexander McQueen. Dieser hatte sich im Februar überraschend das Leben genommen, nachdem seine Mutter sich getötet hatte. Er war erst 40 Jahre alt.

Zuerst sah es so aus, als sei es mit der für ihre dramatische Extravaganz und Kreativität berühmten McQueen-Mode vorbei. Nur eine schien das Erbe weiterführen zu können, und diese entschied sich nach einer Zeit des Zweifeln und Nachdenkens schließlich auch dafür. Die erste eigene Damen-Kollektion der heute 36 Jahre alten Burton für das Haus Alexander McQueen war im Frühjahr bei der Pariser Modewoche zu sehen und wurde für ihre Mischung aus zeitloser Eleganz und besonderen Elementen gefeiert.

Ihr sei von Anfang an klar gewesen, dass sie «nicht einfach so tun könne», als sei sie McQueen, sagte Burton kurz nach ihrem Antritt auf dem Chefposten. Die spektakulären Modenschauen etwa, für die McQueen berühmt war, werde es bei ihr nicht geben. Außerdem kündigte sie an, etwas mehr Weiblickeit in die Kollektionen zu bringen. Fortführen wolle sie aber den Schwerpunkt auf Textil-Kunsthandwerk und der Entwicklung neuer Techniken.

Sarah Burton wurde in Manchester als eines von fünf Kindern geboren. Sie studierte am Central Saint Martins College of Art and Design in London und arbeitete bereits während des Studiums für McQueen. Sie entwarf bereits Kleider für Michelle Obama, Cate Blanchett, Lady Gaga und Gwyneth Paltrow.

Prinz Williams Kate soll 2005 bei der Hochzeit von Camillas Sohn Tom Parker Bowles auf sie aufmerksam geworden sein. Dessen Braut Sara Buys trug damals eines ihrer Designs. Burton galt als Favoritin bei den Modeschöpfern, wenn es um das mit Spannung erwartete Brautkleid ging. Und sie setzte sich schließlich durch.

Copyright © 2022 Dpa GmbH