×
5 520
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Veröffentlicht am
29.06.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Selfnation legt Produktionsprozesse offen

Veröffentlicht am
29.06.2015

Das Schweizer Denim-Label Selfnation legt alle Informationen zum eigenen Produktionsprozess offen. Damit wollen die Zürcher beweisen, dass eine lokale, faire und nachhaltige Produktionsweise, die ausschließlich zertifizierte und schadstofffreie Materialien verwendet, möglich ist. Die Informationen können auf der Selfnation-Website eingesehen werden.

Den Stoff für ihre Jeans beziehen die Schweizer von Italdenim. - Selfnation

 
Das von Andreas Guggenbühl (CEO) und Michael Berli (CTO) gegründete Unternehmen mit Produktionsstandorten in Bayern und im Tessin investiert nach eigenen Angaben in die Erhaltung traditioneller Handwerksarbeit und greift auf ein patentiertes Produktionsverfahren zurück, welches gänzlich ohne gesundheitsschädliche, giftige Chemikalien auskomme.  Ihre Jeans seien das Produkt moderner, ethisch korrekter und individueller Denim-Kunst, heißt es seitens des Labels.
 
“Wir setzen bewusst auf traditionelle Handwerkskunst bei allen unseren verwendeten Materialien. Nur die direkte Zusammenarbeit mit den Herstellern garantiert eine transparente Lieferkette. So kontrollieren wir die gesamte Wertschöpfungskette, was uns diese hohe Qualität zu diesem Preis ermöglicht“, sagt CEO Guggenbühl. Eine maßgeschneiderte Jeans ist ab 179 Euro erhältlich.

Die Wege von der Stoffproduktion in Italien werden kurz gehalten. So kann die gesamte Produktionskette genauestens überwacht werden. Umweltschonende Produktion und höchste Qualität sind hier selbstverständlich. Selfnation verwendet dazu ausschließlich lokal gefertigte, schadstofffreie Materialien von zertifizierten Herstellern.
 
So stammen die Reißverschlüsse vom Schweizer Hersteller Riri, die Leder-Tags von Okinawa aus Italien, die Garne von Gütermann und die Knöpfe von Berning, beide aus Deutschland.
 
Für das Herzstück der Jeans-Produktion kooperiert Selfnation mit Italdenim, die ihre Stoffe seit 1974 in einem kleinen Ort in der Nähe von Mailand produzieren. Die Denim-Manufaktur ist als erster Jeansstoffhersteller der Welt dem Greenpeace Detox Agreement beigetreten.

Das patentierte Produktionsverfahren funktioniert gänzlich ohne giftige Chemikalien und ist nach Angaben des Herstellers zudem in hohem Maße wasser- und stromsparend.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Mode
Denim
Branche