×
2 989
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
Von
DPA
Veröffentlicht am
20.06.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Takko Fashion setzt im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2018/19 die positive Umsatzentwicklung fort

Von
DPA
Veröffentlicht am
20.06.2018

Der Smart Discounter Takko Fashion ("die Gruppe"), einer der erfolgreichsten Discounter im europäischen Fashionbereich mit fast 1.900 Filialen in 17 Ländern in West-, Mittel- und Osteuropa, veröffentlicht heute seine Geschäftszahlen für das 1. Quartal im Geschäftsjahr 2018/ 2019 (Februar 2018 bis April 2018).

obs/Takko Fashion


Takko Fashion hat die Nettoumsatzerlöse im Zeitraum von Februar 2018 bis April 2018 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 3,3 Prozent auf 249,0 Millionen Euro gesteigert. Auch der Like-for-Like (LfL) Umsatz konnte im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent gesteigert werden. Dies ist ein hervorragendes Ergebnis für den Smart Discounter, zumal die widrigen Wetterbedingungen im Frühling den gesamten Textilmarkt negativ beeinflusst haben.

Das Adjusted EBITDA betrug 19,9 Millionen Euro im Zeitraum von Februar 2018 bis April 2018. Neben gestiegenen Investitionstätigkeiten aufgrund erhöhter Expansion von 2,7 Millionen auf 5,9 Millionen Euro verfügte Takko Fashion über einen positiven operativen Cashflow von 6 Millionen Euro.

Takko Fashion hat seit Beginn des Geschäftsjahres 2018/2019 17 Filialen eröffnet und betreibt damit nun insgesamt 1.878 Filialen zum Ende des 1. Quartals. Im Geschäftsjahr 2019/2020 plant der Smart Discounter Takko Fashion das Filialnetz auf über 2.000 Filialen auszubauen.

Anfang des Jahres feierte Takko Fashion seinen Markteintritt in Frankreich, heute ist der Smart Discounter mit vier Filialen vertreten. "Unsere Filialen werden hervorragend angenommen, wir starten deshalb nun den Rollout und wollen in diesem Geschäftsjahr sieben bis zehn weitere Filialen eröffnen", berichtet Co-CEO Alexander Mattschull.

Ein weiteres aktuelles Projekt des Smart Discounters ist das Insourcen des E-Commerce-Lagers. Takko Fashion nutzt dadurch Synergien und kombiniert die Online-Lieferungen mit der Filialnachversorgung.

Ein nahezu abgeschlossenes Projekt ist die Umsetzung eines neuen Store Konzepts. So wurde beispielsweise das Entrance Statement neugestaltet und der Kindermode im Eingangsbereich mehr Platz gegeben.

Der Start in das neue Geschäftsjahr 2018/2019 und die positiven Entwicklungen zeigen deutlich, dass der Smart Discounter strategisch richtig aufgestellt ist, um seine Erfolgsstory weiterzuschreiben. "Wir nehmen weiter Fahrt auf und werden die positiven Entwicklungen von Takko Fashion kontinuierlich fortführen", erklärt Co-CEO Alexander Mattschull.

Copyright © 2021 Dpa GmbH