×
2 894
Fashion Jobs
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas Factory Outlet Ochtrup
Festanstellung · Ochtrup
ADIDAS
Product Owner - Order Processing (M/F/D) - x2
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Market Finance 01.03.-15.10.2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
DPA
Veröffentlicht am
31.03.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

TKN übernimmt Elegance, Blacky Dress, Jean Paul und Orwell

Von
DPA
Veröffentlicht am
31.03.2015

Der Immobilienspezialist TKN übernimmt mit Elegance, Blacky Dress, Jean Paul und Orwell vier Labels aus dem gehobenen Genre. Und damit nicht genug. Man befinde sich in weiteren konkreten Übernahmeverhandlungen, sagt Miro Vorbauer, Inhaber von TKN, gegenüber der Textilwirtschaft.

Kampagnenbild von Blacky Dress


Der Immobilienspezialist TKN übernimmt mit Elegance, Blacky Dress, Jean Paul und Orwell gleich vier ehemals marktstarke Labels aus dem gehobenen Genre. "Ich sehe großes Potenzial für ihre Weiterentwicklung", erklärt Miro Vorbauer (42), alleiniger Inhaber der TKN-Gruppe.

Elegance wurde aus der Insolvenz heraus übernommen. Bei dem Düsseldorfer Unternehmen wurden so 47 Arbeitsplätze gerettet. Elegance ist ausschließlich als Versender aktiv und stand zuletzt für einen Jahresumsatz von 20 Mio. Euro. Künftig sollen auch Läden eröffnet und das Großhandelsgeschäft reaktiviert werden.

Die beiden Berliner Labels Blacky Dress und Jean Paul kauft der Investor dem 85-jährigen Frank Henke ab, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Das Unternehmen beschäftigt 40 Mitarbeiter und arbeitet laut Vorbauer profitabel. Was Orwell betrifft, so handelt es sich um eine Lizenzvereinbarung für zehn Jahre mit dem Markeneigentümer Ulrich Beck. Langfristig sei aber auch hier die Übernahme geplant.

Orwell war in den vergangenen Jahren nicht am Markt und soll ausschließlich Damenhosen anbieten und sich im Umfeld von u.a. Raffaelo Rossi positionieren. Startschuss soll im Januar 2016 sein.

TKN sieht seine Einkaufstour noch nicht am Ende. Man befinde sich in weiteren konkreten Übernahmeverhandlungen. "Alle Marken sollen trennscharf positioniert werden und Synergien schöpfen." Über das weitere Vorgehen werde in den kommenden Wochen entschieden. Vorbauer beschreibt seine Rolle als aktiver Beirat aller Labels. Den kaufmännischen Part der neuen Töchter verantwortet der TKN-Manager Richard Treis. Bei Blacky Dress und Jean Paul bleibt der bisherige Geschäftsführer Markus Dejori zuständig. Für Elegance sei bereits ein erfahrener Chef gefunden, dessen Name allerdings noch nicht bekanntgegeben werden kann. Er soll darüber hinaus die gesamten TKN-Modeaktivitäten koordinieren.

TKN hat bislang keinerlei operative Erfahrung im Modegeschäft. "Aber als Spezialist für Handelsimmobilien beobachten wir seit Jahren sehr intensiv die Entwicklung im Modehandel", sagt Vorbauer.
 

Copyright © 2021 Dpa GmbH