×
5 537
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Manager Key Accounts (M/F/D) - Central
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director - Legal Web3 & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Collection Merchandiser / Product Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Veröffentlicht am
20.02.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Tommy Hilfiger setzt auf Europa

Veröffentlicht am
20.02.2013

„Der europäische Markt ist nicht einfach, aber mit einem guten Image und hochwertigen Produkte ist es dennoch möglich, erfolgreich zu sein. Wir konnten trotz der Krise unser Wachstum in Europa vorantreiben“, bemerkt der CEO von Tommy Hilfiger Europe, Daniel Grieder. Europa ist für das adrette Sportswear-Label, das zur amerikanischen PVH Corp. gehört, strategisch von großer Bedeutung. „Wir eröffnen zwischen 60 und 80 neue Geschäfte jährlich in Europa, die durchschnittlich 300 bis 400 Quadratmeter groß sind“, ergänzt der CEO.


Visual Tommy Hilfiger

Die Marke für Damen-, Herren- und Kindermode ist in 90 Ländern vertreten und erzielt einen Umsatz von 3 Milliarden Dollar (2,3 Milliarden Euro), davon 1,4 Milliarden Dollar (1 Milliarde Euro) in Europa. Anteilig werden in Europa 45 % des Gesamtumsatzes erzielt, Nordamerika und Asien sind mit jeweils 35 % und 12 % am Umsatz beteiligt. Die wichtigsten europäischen Länder sind für Tommy Hilfiger Italien, Frankreich, Deutschland, Spanien und Belgien. Das Unternehmen zählt in Europa 6 000 Multi-Brand-Kunden und 500 Single-Brand-Kunden, wovon ein Drittel unternehmenseigene Geschäfte sind und die restlichen Franchise-Boutiquen.

Dieses Jahr will die Marke ihr Wachstum in Europa vorantreiben und sich dabei auf vier Länder konzentrieren: Frankreich, Italien, Großbritannien und Russland. Daniel Grieder bezeichnet diese Länder als „Fokus-Märkte“, d. h. Märkte mit einem hohen Wachstumspotential und einer ausschlaggebenden Rolle für die Entwicklung des Unternehmens in 2013. Gleichzeitig wird weiterhin stark in Deutschland, dem stärksten Markt für das Label investiert.

Auch die USA bleiben für Tommy Hilfiger von großer Bedeutung. Im Februar wird auf der Robertson Road in Los Angeles ein 1 000 Quadratmeter großer Flagshipstore eröffnet. Europa kommt in Hinblick auf Geschäftseröffnungen ebenfalls nicht zu kurz. Im Anschluss an die Eröffnung eines Flagshipstores auf der Londoner Regent Street (1 000 m2), plant Tommy Hilfiger den Ausbau seines Düsseldorfer Geschäfts von 750 auf 1 200 Quadratmeter. „Wir möchten Flagshipstores in allen großen Städten eröffnen, in denen wir bisher noch nicht präsent sind, wie Rom, Moskau und Stuttgart“, bemerkt Daniel Grieder abschließend.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.