×
606
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Product Sustainability Manager - Chemikalienmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
PUMA
Junior Manager Global gO-To-Market Select
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Veröffentlicht am
13.05.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Umit Benan stellt Schauen ein

Veröffentlicht am
13.05.2016

Nach fünf Saisons ist Schluss: Umit Benan zeigt seine Kollektion im Juni nicht mehr in Paris, das Schauen-Ritual und der Druck des internationalen Modekalenders seien ermüdend.

Der 1980 in Deutschland geborene Designer türkischer Abstammung, dessen unvergleichliche Shows sich großer Beliebtheit erfreuten, veröffentlichte am Mittwochabend ein Bild auf Instagram, mit dem er das Ende seiner Modeschauen ankündigte. Seinen Mitarbeitern dankte er für ihre Unterstützung.


Umit Benan will nicht mehr defilieren … zumindest nicht im Moment. - Instagram


Am darauffolgenden 12. Mai ließ der Designer in einer kurzen Notiz wissen, dass „seine Schauen ein Fest sein sollten und nicht ein Termin von 15 bis 16 Uhr in einem Modekalender“.

Der Startschuss von Umit Benans Menswear-Label fiel 2009 in Mailand. Zunächst präsentierte er seine Kollektionen auf den italienischen Laufstegen, bevor er ab Januar 2014 in Paris zu Gast war.

„Ich möchte meine Arbeit ohne den Druck der Deadlines machen und mich auf die Schaffung eines Kleidungsstücks konzentrieren können, bis ich rundum damit zufrieden bin“, erklärte er weiter und riet der Öffentlichkeit, sich „nicht über externe Faktoren zu sorgen“.

Ich bin überzeugt, dass sich diese Entscheidung positiv auf meine Arbeit auswirken wird“, schloss er seine Erklärungen und versprach, dass er zu gegebener Zeit wahrscheinlich „für ein Fest“ zurückkehren werde.

Wie auch andere Designer, für die die Teilnahme an den Schauen einen großen Aufwand bedeutet, will sich der junge Designer lieber mehr Zeit zum Nachdenken gönnen. Und sucht zweifellos nach kostengünstigeren Wegen, seine Kollektionen zu präsentieren und bewerben.

Die Öffentlichkeit wurde zunächst 2009 auf Benan aufmerksam, als er den allerersten Who’s On Next an der Pitti Uomo gewann. Von 2011 bis 2013 übernahm er zusätzlich zu seiner eigenen Kollektion auch die Mens- und Womenswear bei Trussardi.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.