×
1 734
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VANS
Field Sales Manager (m/f/x) Vans
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung

Valentino Fashion Group erwägt derzeit keinen Börsengang

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 14.05.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Das italienische Modehaus Valentino verneinte am Freitag die Planung eines bevorstehenden Börsengangs.

Valentino, Pre-Fall 2018 - Instagram: @maisonvalentino


Eine Quelle informierte Reuters im Dezember darüber, dass Valentino sich darauf vorbereitete, ab Ende 2018 an der Mailänder Börse zu notieren. Sein katarischer Eigentümer plane im Zuge dieses Börsengangs etwa ein Viertel des Unternehmens zu verkaufen.

In einer Erklärung teilte Valentino darüber hinaus mit, dass der Umsatz 2017 zu konstanten Wechselkursen um 7 Prozent auf 1,16 Milliarden Euro stieg, während das bereinigte Ergebnis von 206 Millionen Euro im Vorjahr auf 190 Millionen Euro zurückging, was durch Kosten im Zusammenhang mit Marketing- und Industrieinvestitionen beeinträchtigt wurde.

"Das Ziel des Unternehmens bleibt es weiterhin, das volle Potenzial der Marke zu realisieren", heißt es in einer Stellungnahme.

 
 

© Thomson Reuters 2020 All rights reserved.