×
1 836
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
21.06.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Valentino: Streetwear mit Straußenfedern

Veröffentlicht am
21.06.2018

Mit den Gästen in der Valentino Front Row hätte man auch die NBA-Playoffs organisieren können, so viele Basketball-Stars waren nach Paris gereist, um die neueste Kollektion des italienischen Modeschöpfers live zu erleben.

Valentino - Frühjahr/Sommer 2019 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Von Carmelo Anthony bis hin zu PJ Tucker: Nur zwei Namen von den zahlreichen NBA-Athleten, die während Valentinos Show in Paris in wilde Camouflage-Tops, tropische Baseballjacken aus Seide und Westen mit Valentino-Logo gekleidet waren. Und für die Frühjahr/Sommer Saison 2019 führte Creative Director Pierpaolo Piccioli in noch wildere Gefilde und schickte Sneakers mit Straußenfedern über den Runway.
 
"Ich denke, ich bin der einzige Designer, der einen gefiederten Sneaker machen darf. Das beflügelt den Laufsteg. Diese Sportler schätzen Couture nicht wegen ihrer Handwerkskunst, sondern weil es für sie eine Möglichkeit ist, ihre Exzentrik und Extravaganz auszudrücken", sagte Piccioli, nachdem er im Louvres Decorative Arts Museum für Fotos mit den Athleten posiert hatte. 

Piccioli ist berühmt für seine inspirierenden und klassischen Moodboards. Und obwohl seine Kollektion dieses Mal viel Streetwear beinhaltete, ließ er sich auch von Elementen wie den Engelsflügeln des Renaissance-Malers Fra Angelico, der Tierwelt von Albrecht Dürer und Bootleg-Plattencovern inspirieren.
 
Während der gesamten Show war nicht ein einziger Herrenanzug zu sehen, stattdessen Hosen, Bomber und Trenchcoats in Fuchsia, Rosa und Mintgrün, auf denen Engelsflügel, Motive klassischer Kunst und Hippie-Blumen prangten. Für animalische Anlässe entwarf er einen Trainingsanzug, der mit einer weissen Eule im Stil von Albrecht Dürer bestickt war. 

Alle Stücke versehen mit ineinander verschlungenen Logos, dem Markennamen und oder einem großen V. Auf einen Camouflage-Trenchcoat hat es limonengrüne Valentino-Schriftzüge in Neon geregnet: "Ich habe für den Trenchcoat Logos aus den 70er Jahren verwendet, die von Valentino selbst kreiert wurden", erklärt Piccioli.
 
Ein weiteres Couture-Element, das für Aufsehen sorgte, war der gefiederte Glockenhut. Normalerweise ziert er die erhobenen Häupter stilbewusster Damen. Dieses Mal bedeckte er als extravagantes Accessoire auch Männerköpfe.
 
"Ich sehe Valentino nicht als exklusive, sondern als offene Marke. Sie soll dem echten Leben und nicht einem Lebensstil gegenübertreten. Ich möchte die Werte der Couture mit der Streetwear vereinen, denn auf der Straße spielt das Leben. Ich werde mich der neuen Generation stellen, da ich glaube, dass sie die Kraft hat, neue Ideen zu verwirklichen", betonte Piccioli.
 
Das könnte auch erklären, warum Valentino bei so vielen NBA-Athleten Anklang findet.
 
"Ich liebe die Art und Weise, wie Pierpaolo designt. Er ist ein Freigeist. Ich denke, Valentino passt gut zu meinem Stil und vielen meiner Freunde geht das genauso", sagte Anthony gegenüber FashionNetwork.com.<<<4>>> 
Der Designer fügte hinzu: "Ich denke, dass sie Valentino mögen, weil ich wirklich versuche, sie zu verstehen. Und ich lerne jeden Tag etwas Neues von ihnen."
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.