×
710
Fashion Jobs
CARTIER C/O RICHEMONT NORTHERN EUROPE GMBH
Project Manager - Store Design And Planning (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
NEW YORKER
Mitarbeiter (M/W/D) Qualitätskontrolle Einkauf
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
TAILOR&FOX
Sales Manager Fashion & Luxury
Festanstellung · STUTTGART
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
(Senior) CRM Projektmanager (w/m/d)
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Young Fashion - Damenoberbekleidung
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Home - Geschirr & Tischaccessoires
Festanstellung · ESSEN
MARC O'POLO
Junior Manager Visual Brand Management Projects M/W/D
Festanstellung · STEPHANSKIRCHEN
HAEBMAU
PR-Consultant Fashion & Accessoires (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
E-Mail Campaign Manager (M/W/D) Lifestyle Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Gobal Senior Buyer* Menswear
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Sales (M/W/D) Beauty & Cosmetics
Festanstellung · BERLIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
BEELINE GMBH
Creative Buyer (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Product Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
HR Expert (w/m/d) Compensation & Benefits
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Supply Chain Management (Scm) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant co (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Car (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Sales & Distribution (sd) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car (Pos-Dta) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car/bw (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Von
AFP
Veröffentlicht am
08.09.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Vente-privée.com expandiert nach Norden mit Beteiligung an vente-exclusive.com

Von
AFP
Veröffentlicht am
08.09.2015

Das französische Shopping-Portal vente-privee.com hat eigenen Angaben zufolge eine Mehrheitsbeteiligung am belgischen Marktführer vente-exclusive.com erworben. Ziel ist es, die Aktivitäten von vente-privee.com in Nordeuropa auszubauen.


Jacques-Antoine Granjon - Vente-Privée


Die genaue Beteiligung und der dafür aufgewendete Betrag wurden nicht bekannt gegeben.

„Dieser neue Schritt ist Teil unserer aktiven Expansionsstrategie in Europa, die sich auf ein organisches und ein externes Wachstum stützt“, erklärt CEO und Gründer von vente-privée.com, Jacques-Antoine Granjon, in einer Pressemitteilung.

Das 2006 von zwei belgischen Unternehmern gegründete Portal vente-exclusive.com zählt 4 Millionen Mitglieder und beschäftigt 160 Personen. 2014 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 90 Millionen Euro, dieses Jahr rechnet es mit 130 Millionen Euro.

„Der Zusammenschluss mit dem europäischen Marktleader ermöglicht es uns, unser Wachstum voranzutreiben und unser Angebot auf neue Bereiche auszuweiten. Davon können unsere Mitglieder nur profitieren“, freuen sich die Gründer von vente-exclusive.com, Léon Seynave und Stefan Tournoy.

Granjon sieht in dieser Entwicklung zudem „eine Türe, die sich auf Nordeuropa öffnet“. Vente-privée.com musste im vergangenen Oktober die Aktivitäten in Nordamerika aufgrund mangelnder Rentabilität einstellen. Dabei gab das Unternehmen an, sich fortan auf Europa konzentrieren zu wollen.

Der 2001 gegründete Shopping-Club vente-privée.com bietet seinen Mitgliedern zeitlich beschränkte Sonderangebote von Produkten in den Sparten Textilien, Kultur, Lebensmittel, Reisen usw. an. Die Rabatte reichen von 40 bis 70 Prozent. 2014 erzielte das Portal einen Gesamtumsatz in Höhe von 1,7 Milliarden Euro.

Copyright © 2021 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.