×
2 332
Fashion Jobs
SUPER ETAGE GMBH
cO-Geschäftsführung im Fashiontech Startup (w/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Senior Manager Fabric Development Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Art Director Creative Services Football
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Retail Operations Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Team Leader Emea Buying (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
ADIDAS
Area Manager Cdc Operations (M/W/D)
Festanstellung · Rieste
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
Von
DPA
Veröffentlicht am
24.02.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Vivienne Westwood bringt Laufsteg in Gerichtshöfe

Von
DPA
Veröffentlicht am
24.02.2010

London (dpa) - Die britische Designerin Vivienne Westwood hat mit einem ausgefallenen Ort für ihre Modenschau auf der Londoner Fashion Week für Aufsehen gesorgt. Die 68-Jährige brachte ihre Kollektion für den kommenden Herbst und Winter auf einem Laufsteg in den Königlichen Gerichtshöfen - dort werden gewöhnlich Schwerverbrecher verurteilt. In diesem Ambiente zeigten das Modehaus etwa ein blau-rotes biederes Kittelkleid oder eine Küchenschürze mit zwei Messern als Accessoire. Der Trend für Westwoods «Red Label» sind außerdem feurig orange-rosa farbene Haremshosen, Schottenkaros und Paillettenkleider.


Vivienne Westwood Red Label Herbst/Winter 2010

Prominenz wie Kate Moss und Schauspielerin Emma Watson («Harry Potter») feierten die neuen Kreationen. Zum Abschluss marschierte die rüstige Modemacherin zum Radetzkymarsch von Johann Strauss über den Laufsteg. Dafür bekam sie stehenden Beifall von den 1000 Gästen.

Allerdings gibt Westwood in ihrem Label selber nicht mehr den Ton beim Entwurf der Kleider an. «Ich mag diese Red-Label-Kollektion sehr. Meine Entwürfe wurden mit Liebe und Sorgfalt entwickelt und verwirklicht. Vielen Dank an mein Design-Team.»

Neben Westwood zeigen knapp 120 Designer ihre Kollektionen auf der Londoner Fashion Week. Sie endet am kommenden Mittwoch mit einem Tag der Männermode.

(Internet: www.londonfashionweek.com) dpa dö xx n1 cro

Copyright © 2022 Dpa GmbH