×
1 832
Fashion Jobs
SKECHERS
Lagerist (M/W/D)
Festanstellung · MUNICH
LIMANGO
Junior Online Marketing Manager (Schwerpunkt SEA)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Marketing Manager (M/F/D) Cosmetics Brand
Festanstellung · STUTTGART
DESIGUAL
Area Sales Manager Wholesale (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
DR. MARTENS
Credit Controller (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
KAPTEN & SON GMBH
(Senior) SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ON RUNNING
IT Workspace Specialist
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior Product Line Manager Teamsport Licensed
Festanstellung · Herzogenaurach
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
17.07.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wolford kehrt in die schwarzen Zahlen zurück

Veröffentlicht am
17.07.2015

Der Vorarlberger Strumpf- und Wäschehersteller hat es im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 nach zwei Jahren wieder zurück in die Gewinnzone geschafft. Nachdem Wolford im Vorjahr einen Verlust von 2,8 Mio. Euro wegstecken musste, erzielte das Unternehmen nun einen Gewinn von 1,03 Mio. Euro.

Wolford schließt das Geschäftsjahr 2014/15 mit schwarzen Zahlen ab - Wolford.


Der Umsatz der Wolford Gruppe stieg  - trotz  Umsatzeinbußen in Höhe von 6,14 Mio. Euro aus der Schließung von über 20 nachhaltig unprofitablen Vertriebsstandorten in den letzten beiden Jahren - um rund 1 Prozent auf 157,35 Mio. Euro.
 
Das um nicht wiederkehrende Aufwendungen und Erträge bereinigte Ebitda stieg im abgeschlossenen Geschäftsjahr von 7,11 Mio. Euro auf 10,33 Mio. Euro und das bereinigte Ebit von -0,97 Mio. auf 1,56 Mio. Euro.

Die Wolford-eigenen Shops konnten den Umsatz insgesamt sowie flächenbereinigt um jeweils 1 Prozent erhöhen. Besonders erfolgreich entwickelte sich das Online-Geschäft mit einem Umsatzwachstum von 24 Prozent. Eher schlecht schnitt das Wholesale-Geschäft mit einem Rückgang von 2 Prozent ab, unter anderem infolge von Problemen einzelner Handelspartner und der Ukraine-Krise, teilt das Unternehmen mit.
 
„Der Transformationsprozess von Wolford ist noch nicht abgeschlossen...," so Ashish Sensarma, der seit Januar 2015 amtierende Vorstandsvorsitzende. Im laufenden Geschäftsjahr wolle man eine Ebit-Marge von 10 Prozent erreichen, teilt Wolford mit.  

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.