×
1 731
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Einkäufer Schuhe (w/m/d)
Festanstellung · Essen
Werbung

Wolford kehrt in die schwarzen Zahlen zurück

Veröffentlicht am
today 17.07.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Vorarlberger Strumpf- und Wäschehersteller hat es im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 nach zwei Jahren wieder zurück in die Gewinnzone geschafft. Nachdem Wolford im Vorjahr einen Verlust von 2,8 Mio. Euro wegstecken musste, erzielte das Unternehmen nun einen Gewinn von 1,03 Mio. Euro.

Wolford schließt das Geschäftsjahr 2014/15 mit schwarzen Zahlen ab - Wolford.


Der Umsatz der Wolford Gruppe stieg  - trotz  Umsatzeinbußen in Höhe von 6,14 Mio. Euro aus der Schließung von über 20 nachhaltig unprofitablen Vertriebsstandorten in den letzten beiden Jahren - um rund 1 Prozent auf 157,35 Mio. Euro.
 
Das um nicht wiederkehrende Aufwendungen und Erträge bereinigte Ebitda stieg im abgeschlossenen Geschäftsjahr von 7,11 Mio. Euro auf 10,33 Mio. Euro und das bereinigte Ebit von -0,97 Mio. auf 1,56 Mio. Euro.

Die Wolford-eigenen Shops konnten den Umsatz insgesamt sowie flächenbereinigt um jeweils 1 Prozent erhöhen. Besonders erfolgreich entwickelte sich das Online-Geschäft mit einem Umsatzwachstum von 24 Prozent. Eher schlecht schnitt das Wholesale-Geschäft mit einem Rückgang von 2 Prozent ab, unter anderem infolge von Problemen einzelner Handelspartner und der Ukraine-Krise, teilt das Unternehmen mit.
 
„Der Transformationsprozess von Wolford ist noch nicht abgeschlossen...," so Ashish Sensarma, der seit Januar 2015 amtierende Vorstandsvorsitzende. Im laufenden Geschäftsjahr wolle man eine Ebit-Marge von 10 Prozent erreichen, teilt Wolford mit.  

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.