×
705
Fashion Jobs
CARTIER C/O RICHEMONT NORTHERN EUROPE GMBH
Project Manager - Store Design And Planning (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
NEW YORKER
Mitarbeiter (M/W/D) Qualitätskontrolle Einkauf
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
TAILOR&FOX
Sales Manager Fashion & Luxury
Festanstellung · STUTTGART
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
(Senior) CRM Projektmanager (w/m/d)
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Young Fashion - Damenoberbekleidung
Festanstellung · ESSEN
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) Home - Geschirr & Tischaccessoires
Festanstellung · ESSEN
MARC O'POLO
Junior Manager Visual Brand Management Projects M/W/D
Festanstellung · STEPHANSKIRCHEN
HAEBMAU
PR-Consultant Fashion & Accessoires (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
E-Mail Campaign Manager (M/W/D) Lifestyle Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Gobal Senior Buyer* Menswear
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Sales (M/W/D) Beauty & Cosmetics
Festanstellung · BERLIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
BEELINE GMBH
Creative Buyer (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Product Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
HR Expert (w/m/d) Compensation & Benefits
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Supply Chain Management (Scm) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant co (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Car (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Senior Inhouse Consultant Sales & Distribution (sd) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car (Pos-Dta) (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Sap Inhouse Consultant Car/bw (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Veröffentlicht am
17.07.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wolford kehrt in die schwarzen Zahlen zurück

Veröffentlicht am
17.07.2015

Der Vorarlberger Strumpf- und Wäschehersteller hat es im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 nach zwei Jahren wieder zurück in die Gewinnzone geschafft. Nachdem Wolford im Vorjahr einen Verlust von 2,8 Mio. Euro wegstecken musste, erzielte das Unternehmen nun einen Gewinn von 1,03 Mio. Euro.

Wolford schließt das Geschäftsjahr 2014/15 mit schwarzen Zahlen ab - Wolford.


Der Umsatz der Wolford Gruppe stieg  - trotz  Umsatzeinbußen in Höhe von 6,14 Mio. Euro aus der Schließung von über 20 nachhaltig unprofitablen Vertriebsstandorten in den letzten beiden Jahren - um rund 1 Prozent auf 157,35 Mio. Euro.
 
Das um nicht wiederkehrende Aufwendungen und Erträge bereinigte Ebitda stieg im abgeschlossenen Geschäftsjahr von 7,11 Mio. Euro auf 10,33 Mio. Euro und das bereinigte Ebit von -0,97 Mio. auf 1,56 Mio. Euro.

Die Wolford-eigenen Shops konnten den Umsatz insgesamt sowie flächenbereinigt um jeweils 1 Prozent erhöhen. Besonders erfolgreich entwickelte sich das Online-Geschäft mit einem Umsatzwachstum von 24 Prozent. Eher schlecht schnitt das Wholesale-Geschäft mit einem Rückgang von 2 Prozent ab, unter anderem infolge von Problemen einzelner Handelspartner und der Ukraine-Krise, teilt das Unternehmen mit.
 
„Der Transformationsprozess von Wolford ist noch nicht abgeschlossen...," so Ashish Sensarma, der seit Januar 2015 amtierende Vorstandsvorsitzende. Im laufenden Geschäftsjahr wolle man eine Ebit-Marge von 10 Prozent erreichen, teilt Wolford mit.  

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.