×
2 529
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Brand Partnerships Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Veröffentlicht am
29.02.2016
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wood Wood: Die Expansion geht über den Denim

Veröffentlicht am
29.02.2016

Die Kollektionen von Wood Wood spielen mit Workwear-Anspielungen, ikonischen Kleidungsstücken der Hip-Hop-Kultur und schlichten zeitgenössischen Stücken. Die 2002 von Karl-Oskar Olsen, Brian S S Jensen und Magnus Carstensen gegründete dänische Marke konnte dadurch zwei unterschiedliche Zielgruppen für sich gewinnen.

Visuals Wood Wood Denim Herbst-/Winterkollektion 2015 – Wood Wood - Wood Wood

Die erste besteht aus Anhängern von Premium-Streetwear. In diesem Bereich unterzeichnete das Label nicht zuletzt ein Abkommen mit Reebok und führte im Februar das Schuhmodell Boost von Adidas ein. Weiter ist das Label von Fachhändlern beliebt, die den skandinavischen Stil und die drei Themen pro Jahr schätzen. Das Label zählt rund 400 Verkaufspunkte weltweit, 25 davon in Japan und 30 in den USA.

Im laufenden Jahr will die Marke ihren Kundenstamm weiter ausbauen. Die Expansion soll unter anderem über den Denim erfolgen, mit der im November 2015 angekündigten neuen Kollektion Wood Wood Denim. „Es handelt sich um eine zeitlose Kollektion, die ihre Wurzeln im Stil der frühen 90er Jahre hat“, so der Verkaufs- und Vertriebsleiter der Marke, Thomas Nissen. „Das gehört zu unserer Expansionsstrategie. Mit der Denim-Kollektion können wir neue Zielkunden erreichen. In der ersten Saison haben wir rund 50 neue Konten eröffnet, in der Herbst-/Wintersaison dürften es an die 100 sein.“

Die Marke entwickelt für die kommende Herbstsaison zudem weitere neue Produkte. So führt sie eine Unterwäschelinie für Damen und Herren ein. Der Stückpreis beträgt voraussichtlich zwischen 30 und 35 Euro.

Mit den spezifischen Produkt- und Vertriebsstrategien der Marke sollen die Schlüsselmärkte gezielt angesprochen werden. Dazu zählen die Benelux-Staaten, Großbritannien, Deutschland und die skandinavischen Länder. Wood Wood eröffnete vor Kurzem einen Showroom in Stockholm und plant, im April in Kopenhagen den zweiten Store zu eröffnen.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Mode
Denim
Messen