×
2 477
Fashion Jobs
IRIS VON ARNIM GMBH
Trainee / Werkstudenten Aus Dem Bereich Wirtschaftsinformatik (All Genders)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Project Manager s/4 Hana & Digital Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Business Analyst (M/F/D) Assortment Planning - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Product Line Manager Sportstyle Apparel Global Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Personalsachbearbeiter* Schwerpunkt Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Shoes & Leather - Premium - Nord Deutschland
Festanstellung · DÜSSELDORF
HIGHSNOBIETY
Senior Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Freelance Retail Operations Manager/ Project Manager (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Head of Retail (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
CHRIST
(Junior) Account Manager International (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
PUMA
Manager Commercial Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) – Bereich DOB Premium & Contemporary
Festanstellung · ESSEN
CHRIST
Brand Manager Marketing (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
VALMANO
Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAGEN
ARMEDANGELS
Senior Produktmanager*in (w/m/d) Flat Knit
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
IT-Projekt Manager (w/m/d) Supply Chain Solutions
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
User Experience (UX/UI) Lead (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Praktikant*in im Content Management (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Marketplace Business Development Specialist (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
ARMEDANGELS
Digital Growth Director (f/m/d)
Festanstellung · KÖLN

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

andere Sprachen

  • Germany
  • France (25)
  • English WW (42)
  • Spain (7)
  • Italia (9)
  • China (2)
  • Netherlands (1)
  • Russia (2)
  • Latina America (2)
  • Great Britain (40)
  • United States (46)
  • India (39)
  • Mexico (2)

15 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Collective Brands in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Unter sich aufgeteilt: Klaus Baumann und Michael Schmitz sollen für Wachstum sorgen (v.l.)Das deutsche Familienunternehmen Birkenstock stellt die Weichen Richtung Wachstum und hat daher seinen Vertrieb für Europa, Afrika und den Mittleren Osten neu ausgerichtet. Gleich zwei neue Area Manager verstärken das globale Sales-Team. Zum 1. Juli 2015 werden Klaus Baumann und Michael Schmitz Teil der Birkenstock Group sein.Damit nachhaltiges Wachstum gewährleistet ist, hat das Unternehmen seine Vertriebsregion EMEA Europe/Middle East/Africa) in zwei Gebiete aufgeteilt und unter neue Leitung gestellt. Für Europa wird der 46- jährige Baumann ab Juli verantwortlich sein. Michael Schmitz zeichnet sich in wenigen Tagen verantwortlich für den Mittleren Osten und Afrika. Beide berichten in ihrer Funktion als Area Manager direkt an Dieter Klingenberg, Chief Sales Officer der Birkenstock Group.Was bringen beide mit?Klaus Baumann ist bereits seit einigen Jahren in der globalen Schuhbranche tätig. Zuvor arbeitete der 46-Jährige bei der spanischen Schuhmarke Camper, wo er in zahlreichen internationalen Positionen tätig war – zuletzt als General Manager für die DACH-Region und Polen.Der Diplom-Kaufmann Michael Schmitz wird neben seiner neuen Area Manager Tätigkeit auch das New Business und die Betr...

    Neuregelung im Vertrieb bei Birkenstock
  • Gregg Ribatt ist neuer CEO von CrocsGregg Ribatts Job wird nun sein, die von manch Analysten kritisierte Ausweitung wieder auf ein gesundes Maß einzudampfen. Ribatt soll seinen neuen Job als Crocs-CEO voraussichtlich Ende Januar 2015 antreten, teilte der Konzern aus Niwot/Colorado mit. Der in Aussicht stehende Job wird sicher nicht leicht, auch wenn Ribatt Crocs schon bestens kennt. Der Manager ist seit Janua...

    Neuer CEO für Crocs
  • Stephan Meyer verlässt Highline United EuropeMarcus Meyer, President und CEO der Highline United Europe, hat aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die Unternehmensstrategie die Gruppe verlassen und will sich neuen Herausforderungen zuwenden. Meyer hatte Highline United Europe 2011 gemeinsam mit der chinesischen Max Oriental Group gegründet, mit dem Ziel die Lifestyle-Marken in der EMEA-Region zu etablieren. Dazu gehören momentan ASH, French Connection, Julian Hakes, Elie Tahari und Nylo. Die amerikanische Führung, die seit 2013 zusammen mit dem Mutterkonzern Max Oriental Group die internationalen Geschäfte führt, dankte Meyer für die schnelle Etablierung der Schuhmarken im europäischen Markt.Stephan Krug übernimmt als Managing Director die Geschäftsfü...

    Highline United Europe ohne Meyer
  • Die Gruppe Wolverine Worldwide, der die Schuhmarke gehört, gibt bekannt, dass Frank Annunziata neuer CEO ist. Der Manager war seit 1993 bei Clarks wo er Senior Vice President für den Vertrieb war.

    Sebago mit neuer Führung
  • Für einen größeren Zweck: Billabong gibt DaKine aufDie Billabong International Ltd. ist einen großen Schritt vorwärts gekommen bei ihrem Bestreben, alternative Finanzierungsmöglichkeiten zu finden. Nach Gesprächen mit den beiden Investmentgesellschaften Altamont Capital Partners und Sycamore Partners, die den Surfkonzern ursprünglich eigentlich kaufen wollten, konnte eine Einigung mit Altamont erreicht werden, so dass Billabong nunmehr in der Lage ist, seine enorme Schuldenlast zu refinanzieren.Frisches Geld durch Darlehen und VerkaufGanz billig ist der Deal für Billabong allerdings nicht: Altamont (und andere Investoren) werden Billabong mit einem Bridge-Darlehen in Höhe von 325 AUS-Dollar (228 Mio. Euro) aushelfen, das dann in Unternehmensanteile (maximal 40,49% nach 9 ½ Jahren) umgewandelt werden kann. Gleichzeitig verkauft Billabong die eigentlich ganz gut laufende Accessoires-, Taschen- und Modemarke DaKine an Altamont. Billabong hat bei der damaligen Übernahme von DaKine im Jahr 2008 gut 100 Mio. AUS-Dollar gezahlt (70 Mio. Euro) und bekommt nun nur 70 Mio. AUS-Dollar (49 Mio. Euro) dafür – dumm gelaufen, aber Billabong hatte wohl keine andere Wahl, als das Schätzchen rauszurücken. Gleichzeitig erhalten die Altamont-Gründer Jesse Rogers und Keoni Schwartz zwei Sitze im Billabong-Verwaltungsrat, um mehr direkten Einfluss auszuüben.Mehr Erfahrung im ChefsesselDarüber hinaus machte sich Altamont für einen Führungswechsel stark: Scott Olivet wurde zum neuen CEO von Billabong ernannt. Der frühere Oakley-Manager folgt damit auf Launa Inman, die ihren Posten nun nach über einem Jahr wieder räumen muss. Scott selbst verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der Actionsport...

    Es kann nur besser werden bei Billabong