×
693
Fashion Jobs
H&M
Personalsachbearbeiter*in Für Lohn Und Gehalt (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Marketing Manager (M/W) Premium Fashion
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Sales Manager (M/W/D) DACH Luxury Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
E-Commerce Activation Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Praktikum (M/W/D) Data-Science / Business Analytics
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
E-Account Manager (m/d/w)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Junior Platform Specialist E-Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
(Senior) Planning Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Logistics Inbound
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Planner Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Duales Studium International Business
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Duales Studium Bachelor of Arts Bwl Digital Business Management (M/W/D) 2021
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Duales Studium Bachelor of Arts International Business (M/W/D) 2021
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
IT Supporter (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Bereich Logistik
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Bereich Buying Planning Allocation
Festanstellung · Düsseldorf
TIFFANY & CO
Human Resources Manager, German Cluster
Festanstellung · Munich
PUMA
Manager IT Sales Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

andere Sprachen

  • Germany
  • France (1)
  • English WW (1)
  • Italia (1)
  • China (1)
  • Great Britain (1)
  • United States (1)

11 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Fogal in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Fogal und Lahco werden sich gegenseitig befruchten und können ihre Saisondefizite ausgleichenDas passt! Mit Fogal und Lahco gehen zwei traditionsreiche Schweizer Marken zusammen, die in Stil, Positionierung und Qualitätsanspruch gut zusammenpassen. Die Gaydoul Group hat sich zum Verkauf ihrer 2009 erworbenen Strumpfmarke entschlossen, da sich die Marktbedingungen seit Jahresbeginn stark verändert haben. Insbesondere Fogal „als saisonal und vorwiegend mit eigenen Geschäften agierenden Anbieter“ hat die veränderte Situation auf dem Heimatmarkt „stark tangiert“, erklärt Philippe Gaydoul, Eigentümer und Verwaltungsratspräsident der Gaydoul Group. Mit Lahco hat Fogal den perfekten Käufer gefunden: „Wir sind davon überzeugt, dass das Schweizer Markenjuwel Fogal mit seinem kompetenten und motivierten Team im Verbund mit Lahco eine bestmögliche Basis hat, um seine Position auf dem Premium-Markt weiterhin behaupten und ausbauen zu können“, so Gaydoul weiter.Unterschiedliche Saisonalität, aber vergleichbare MarktanspracheLahco will alle Verkaufsstellen von Fogal beibehalten - allerdings mit neuem Kalkül. „Wir werden die erstklassig positionierten Verkaufspunkte von Fogal nutzen, um unsere wie Fogal im Premium-Segment positionierte Bademode engmaschiger im Markt zu vertrieben. Durch die Zusammenführung beider Marken können wir ein attraktives Ganzjahresgeschäft aufbauen“, erklärt Renate Millauer-Lang, Lahco-Geschäftsführerin und -Hauptaktionärin. Weiter sollen auch alle Mitarbeiter in den Stores u...

    Gaydoul Group verkauft Fogal
  • Auch der 2011 eröffnete Fogal Flagship-Store in Zürich soll auf Kippe stehenDie Gaydoul Group soll nach einem Vorabericht des Schweizer Wirtschaftsmagazins „Bilanz“ einen Großteil seiner Jet Set- und Fogal-Standorte verkaufen wollen, um Geld in die Kassen zu spülen. Entsprechende Unterlagen wurden dem Magazin von Maklern zugespielt. Betroffen sollen sechs bis acht von insgesamt zehn Jet Set-Standorten sein. Es sollen lediglich die Läden in den Bergsportorten St. Moritz und Zermatt sowie wahrscheinlich auch die in Zürich und Landquart erhalten bleiben. Als Grund für die Schließungen nannte Unternehmenssprecherin Regina Mittelman, dass die auf luxuriöse Sportswear spezialisierte Lifestyle-Marke in den letzten Saisons wichtige Großhandels-Partner zurückgewonnen hat, so dass die Präsenz an Retailstandorten zurückgefahren werden könne. Aktuell wird Jet Set u.a. von Breuninger in Stuttgart, Strolz in Lech, Ciolina in Bern, Jelmoli in Zürich, Gorsuch in Aspen, Lorenz Bach in Gstaad geführt.Bei Fogal sollen elf von 29 Standorten geschlossen werden...

    Gaydoul Group will Filialen verkaufen
  • Philippe Gaydoul übernimmt die Leitung von NavybootBei Navyboot gibt es personelle Neuerungen: Nach einer Phase der Neuorientierung unter der Leitung von Faris Momani, der im März 2011 an Bord geholt wurdekonnte die Schweizer Schuhmarke Navyboot erfolgreich im Markt positioniert werden. Der Neuorierungsprozess wurde in den letzten Monaten eng von Philippe Gaydoul, dem Eigentümer der Gaydoul Group, die auch hinter Lifestyle-Mar...

    Navyboot: Momani geht, Gaydoul übernimmt
  • Franziska Gsell ist neue Fogal-ChefinZum 1. November wurde Franziska Gsell zur neuen Geschäftsführerin der Schweizer Luxusmarke Fogal ernannt. Die 42-Jährige soll bei Fogal die langfristige Expansionsstrategie im Retail- und Wholesale-Bereich vorantreiben. Sie folgt damit auf Christine Blumör, die das Traditionsunternehmen per Ende Oktober...

    Fogal: Frauentausch an der Spitze
  • Die Gaydoul Group hat Massimo Suppancig zum neuen Geschäftsführer der Jet Set AG ernannt. Seit 2009 gehört die aus St. Moritz stammende Luxusmarke aus dem Sports-Fashion Bereich zur Gruppe, die unter ihrem Dach auch die Marken Navyboot, Fogal und Hanhart führt. Der 51-Jährige folgt damit Peter Kappler nach, der das Unternehmen kürzlich verlassen hatte.Massimo Suppancig verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der internationalen Fashion-Branche. Für die Gaydoul Group ist seine Ernennung ein „weiterer Schritt im Sinne einer kontinuierlichen Internationalisierung“ der Gruppe und ihrer Premiummarken. Zuletzt war Suppancig als CEO der Marken Malo und Ittiere für die Restrukturierung der insolventen IT Holding SpA i.A. zuständig. Davor war er sechs Jahre CEO beim Taschenhersteller Valextra Spa, die er ebenfalls beim Turnaround unterstützte. Vorher war er drei Jahre bei Hugo Boss, vier Jahre bei Escada und rund zehn Jahre für Benetton und die Gruppo Finanziario Tessile tätig. Foto: Jet Set

    Neuer Chef bei Jet Set
  • Medienberichten zufolge, hat Jet Set CEO Peter Kappler das Unternehmen verlassen. Das bestätigte ein Sprecher der Gaygoul Group. Die Hintergründe des Abgangs wurden nicht kommentiert.Die Gaygoul Group (u.a. auch...

    Abschied vom Jet Set