×
2 987
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

andere Sprachen

  • Germany
  • France (53)
  • English WW (39)
  • Spain (5)
  • Italia (63)
  • China (31)
  • Netherlands (2)
  • Russia (2)
  • Japan (2)
  • Brazil (2)
  • Turkey (1)
  • Latina America (3)
  • Portugal (2)
  • Great Britain (38)
  • United States (38)
  • India (37)
  • Mexico (4)

11 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Francesco Trapani in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Bei Roberto Cavalli bestimmt mittlerweile der Designer Peter Dundas die kreative HandschriftDie Clessidra Sgr SpA hat mit Italmobiliare einen neuen Eigner. Die italienische börsennotierte Investmentgruppe, die von der Presenti Familie kontrolliert wird, hat 20 Mio. Euro für den Finanzinvestor geboten. „Die Akquisition von Clessidra ist Teil unserer Diversifikationsstrategie und repräsentiert eine einmalige Möglichkeit das Private-Equity-Geschäft durch die Übernahme eines führenden italienischen Marktteilnehmers weiterzuentwickeln“, erklärte Italmobiliare.Mit der Übernahme werden Spekulationen laut, wie es mit Luxus- und Modeportfolio zu dem das Modehaus Roberto Cavalli und die Schmuck- und Uhrenmarke Buccellati weiter gehen soll. Offenbar gab es Pläne von Clessidra, ihren Me...

    Cavalli-Mehrheitseigner Clessidra wird selbst geschluckt
  • Immer ein bisschen Boho und immer ein bisschen too much: Roberto CavalliMehrere Jahre hat es gedauert, bis Roberto Cavalli sein in den 70er Jahren gegründetes Mode-Konglomerat veräußern konnte. Bereits 2009 soll sich der Designer in Verhandlungen mit dem Fonds-Verantwortlichen von Clessidra befunden haben, aber damals kam es zu keiner Einigung. Auch der Übernahmeversuch des russischen Interessenten VTB Capital im letzten Jahr scheiterte wegen der Ukraine-Krise und den darauffolgenden EU-Sanktionen. Letze Woche aber hat der 74-Jährige den Deal endlich final festgezurrt. Die Clessidra Sgr erwarb zusammen mit zwei chinesischen Co-Investoren (L-GAM und Chow Tai Fook Enterprises) 90% der Anteile am Cavalli-Imperium, die restlichen 10% behält der Designer selbst.Die Anteile werden in eine neue Firma Varenne eingebracht, die von Clessidras stellvertretenden VP Francesco Trapani als neuen Chairman und Renato Semerari (zuvor Coty, LVMH) als künftigem CEO geführt wird. Die kreative Handschrift von Cavalli obliegt weiter dem norwegischen Designer Peter Dundas, der bereits im März die Kreativleitung übernommen hatte. Roberto Cavalli will nach dem Verkauf eher als Markenbotschafter agieren Cavalli hat noch viel Potential und Trapani eine große VisionGerüchten zufolge soll sich der Unternehmenswert auf rund 390 Mio. Euro belaufen. Das liegt zwar weit unter dem, was Roberto Cavalli vor einigen Jahren gefordert hatte, entspricht aber eher den Realitäten. Der Umsatz des Unternehmens soll 2014 bei knapp 210 Mio. Euro gelegen haben, während das EBITDA trotz einiger Restrukturierungsmaßnahmen von mehr als 22 Mio. Euro (2013) auf 15 Mio. Euro gefallen sei. Der zukünftige Präsident Trapani ist überzeugt, dass Cavalli in wenigen Jahren in „einer ganz anderen Liga mitspielen“ werde. Ziel sei es, Cavalli über kurz oder lang an die Börse zu bringen. „Die Marke hat viel Potential und ein starkes Image. Es gibt noch viele Bereiche, in denen wir uns gut entwickeln können“, so Trapani weiter und meint dabei nicht nur die quasi nicht vorhandene Präsenz in Asien, sondern auch unterentwickelte Produktkategorien wie Menswear, Taschen, Schuhe oder Accessoires.Cavalli - ein Imperium aus Animal-Prints und ein bisschen Hippie-ExzentrikZum Cavalli Imperium gehören bisher neben der Hauptlinie „Roberto Cavalli“ auch die günstigere, jün...

    Finanzinvestor übernimmt Roberto Cavalli
  • Der französische Luxuskonzern LVMH spielt kurz vor dem Jahreswechsel noch einmal mit einigen Top-Personalien: Am Montag wurde bekannt, dass Michael Burke, der derzeitige Chairman und CEO des italienischen Modehauses Fendi, ab Februar 2012 der neue CEO des Juweliers Bulgari SpA werden wird. LVMH hatte die römische Schmuckmarke in diesem Jahr übernommen. Der bisherige Bulgari-CEO Francesco Trapani übernahm daraufhin den Posten des Chairmans für den Bereich Uhren & Schmuck im Mutterkonzern LVMH. Michael Burke wurde 2003 zum CEO des familiengeführten Modehauses Fendi ernannt und hat es unter seiner Führung in eine der wichtigsten Modemarken der Welt verwandelt. Vor seinem Einstieg bei Fendi war er COO bei Christian Dior.LVMH gab weiter bekannt, dass Pietro Beccari Burke als CEO von Fendi nachfolgen wird. Beccari war bisher Executive Vice President Marketing and...

    Fendi-Chef wechselt zu Bulgari