×
1 562
Fashion Jobs
LINTIS GMBH
Sales Representative Shoes (M/W/D) Bundesweit
Festanstellung · KÖLN
LINTIS GMBH
Sales Representative Body- And Footwear (M/W/D) Region Nord/Ost/Mitte
Festanstellung · HAMBURG
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
THE KADEWE GROUP - BERLIN
Buyer Urban Sports (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Sales Representative | Only (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SWAROVSKI
Key Account Manager (w/m/d) Swarovski Professional
Festanstellung · KONSTANZ
GI GROUP FASHION & LUXURY
Sales Consultant (M/W/D) Luxury Furniture & Design
Festanstellung · MÜNCHEN
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

andere Sprachen

  • Germany
  • France (11)
  • English WW (157)
  • Spain (12)
  • Italia (6)
  • China (16)
  • Netherlands (1)
  • Russia (39)
  • Brazil (1)
  • Turkey (2)
  • Latina America (3)
  • Portugal (1)
  • Great Britain (198)
  • United States (103)
  • India (106)
  • Mexico (3)

9 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Mothercare in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Die Britin war seit Oktober 2014 bei Ecco als Regional Director EMEA für Europa, Afrika und den Mittleren Osten verantwortlich. Als Übergangslösung soll Michel Krol, Executive Vice President, Global Sales, zunächst Th...

    ​Ecco ohne Helen Thompson
  • Die Zahl der Unternehmen, die sich der Allianz für Feuer- und Gebäudesicherheit in Bangladesch, beteiligt haben, ist mittlerweile auf 33 angestiegen. Damit sind mehr als 1.000 Fabriken in Bangladesch Teil des Verbesserungsprogramms, das umgehend implementiert werden soll. Noch bis zur Ablauf der Annahmefrist am Mittwoch um 24:00 Uhr unterzeichneten Abercrombie & Fitch, Esprit, New Look, Mothercare, Next, Warenhausketten wie die REWE-Gruppe und Lidl aus Deutschland, Sainsbury aus Großbritannien oder Loblaws aus Kanada sowie Modehändler wie JBC (USA), Switcher (Schweiz) und WE Fashion (Niederlande). Am Donnerstagnachmittag zogen auch die Otto Group und s.Oliver nach. Am Freitag unterzeichnete auch Charles Vögele das Abkommen.Bei regionaler Betrachtung zeigt sich, dass insbesondere Unternehmen aus Großbritannien/Irland (8) und dem deutschsprachigen Raum (10) etwas verändern wollen. Was allerdings nicht zu viel zu sagen hat, denn der schwedische H&M Konzern ist noch vor Walmart einer der größten Einkäufer in Bangladesch. Ebenso gehören Inditex und Mango (beide mit Unternehmenssitz in Spanien) zu den wichtigen Playern in dem Bereich. Tote aus den Textilfabriken im Rana Plaza: Bilder, die um die Welt gingen, und Konsumenten und Unternehmen zum Umdenken bewegen solltenVerweigerer am Pranger?Auch wenn das Zeitfenster für die Unterzeichnung bereits seit Mittwochnacht geschl...

    Brandschutzabkommen in Bangladesch: Die guten 33
  • Am 16. Mai wurde der Vorstand der Karstadt Warenhaus GmbH um zwei hochkarätige Manager erweitert. André Maeder wurde zum neuen Chief Retail Manager berufen, nachdem er das Warenhaus bereits seit sechs Monate lang beraten hatte. Als oberster Retail Manager ist er für die Verkaufsorganisation der drei Vertriebskanäle Warenhaus, Premium, Sports sowie eCommerce verantwortlich. Mit Maeder hat sich Karstadt einen international erfahrenen Manager gewonnen, der „den deutschen Markt aus der Perspektive des Einzelhandels und erfolgreicher Marken gut kennt“, schließlich hat der Schweizer auch den (noch nicht abgeschlossenen) Turnaround des Schweizer Filialisten Charles Vögele begleitet. Davor hatte er Führungspositionen bei s.Oliver, Hugo Boss und Harrod’s inne. Durch seinen Beratungsauftrag hat Maeder das Unternehmen bereits gut kennengelernt und sich ausgezeichnet vernetzt. „Ich habe in den vergangenen sechs Monaten bereits über 70 Filialen kennen gelernt und bereits intensiv mit meinem neuen Team zusammengearbeitet. Ich spüre eine große Bereitschaft zur Veränderung“, erklärte der gebürtige Berner, der mehr als die Hälfte der Zeit nah am Kunden, d.h. in den Filialen verbringen will. Für ihr hat das Konzept Warenhaus „ganz klar eine Zukunft“. „Ein großartiges Retail Team und toller Service sind so wichtige Differenzierungsmerkmale wie das Sortiment oder die Filialen selbst. Daran werden wir weiter hart arbeiten“, verspricht Maeder.Eine Britin für's SortimentDie zweite Top-Personalie betrifft den Einkauf. Hier wurde Gillian Berkmen zum Chief Merchandising Officer berufen. Die Britin, die zuletzt Group Brand & Commercial Director beim englischen Baby- und K...

    Karstadt holt Branchenprofis für Vertrieb und Einkauf