×
884
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
C&A
Sap Hcm Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce Payment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
M·A·C
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HEADHUNTING FOR FASHION
Consultant / Headhunter - All Genders Welcome
Festanstellung · DÜSSELDORF
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf DOB (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager (w/m/d) Bereich Wäsche
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Wäsche (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager Fashion (w/m/d)
Festanstellung · Essen

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

andere Sprachen

  • Germany
  • France (57)
  • English WW (114)
  • Spain (33)
  • Italia (20)
  • China (12)
  • Netherlands (4)
  • Russia (1)
  • Japan (3)
  • Brazil (7)
  • Turkey (3)
  • Latina America (8)
  • Portugal (12)
  • Great Britain (132)
  • United States (74)
  • India (55)
  • Mexico (8)

42 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Pure London in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Im NECC findet die erste Sommer-Ausgabe der CHIC stattDie Vorbereitungen für die erste Sommer-Ausgabe der CHIC in Shanghai laufen auf Hochtouren. Der Fokus der erstmals für Oktober geplanten Veranstaltung liegt auf den Frühjahrs/Sommer-Kollektionen 2016 internationaler und großer chinesischen Modemarken. Auch Bademode spielt eine wichtigere Rolle als bei der Haupt-Veranstaltung im März. Mit jährlich zwei Ausgaben reagieren die Veranstalter auf die sich weiterentwickelnde Modeindustrie und das veränderte Konsumverhalten in China.Mit PURE, aber ohne MICAMFür die Herbst-Premiere der CHIC sind die Veranstalter eine strategische Partnerschaft mit der Pure Shanghai, einem Ableger der Pure London, ebenfalls organisiert von der i2i Group, eingegangen. Die Pure Shanghai wird sich nach der Premiere im März für ihre zweite Ausgabe als ‘Messe in der Messe’ in die CHIC integrieren. Das Line-Up mit Labels wie Ness (Schottland), Choiboko (Korea), Bonomea (Italien), Kokoshe (Polen), Jota+ge (Spanien) oder Zafaar (USA) ist recht international. Weitere internationale Gemeinschaftsbeteiligungen werden u.a. Frankreich, Italien, Japan und Südkorea stellen. Einen deutschen Pavillon wird es dieses Jahr nicht geben, aber er ist bereits für die beiden 2016-Ausgaben geplant.Die vom italienischen Schuhverband Assocalzaturifici (ANCI) initiierte Schuhmesse TheMicam wird es als „Messe in der Messe“ nicht mehr geben. Der Verband hatte jüngst mitgeteilt, seine Messeaktivitäten in China nach vier Ausgaben einzustellen. Dennoch wird Italien die Präsentation italienischer Schuhanbieter in Shanghai wie gehabt mit Unterstützung und Synergien der italienischen Modeverbände SMI und EMI fortsetzen.Die CHIC Shanghai wird vom 13. bis 15. Oktober 2015, zeitgleich zur Intertextile, im National Exhibition and Convention Center stattfinden. Dort belegt die Messe die Hallen 1,2 und 3. Die mit mehr als 1.200 Marken aus 21 Ländern weitaus größere Winterausgabe der CHIC wird im März 2016 ebenfalls dort stattfinden. Der genaue Termin soll demnächst mitgeteilt werden.Westliche Mode ist gefragt in ChinaDie CHIC ist nicht nur Asiens größte Modemesse, sondern auch wichtiger Mediator im...

    CHIC Shanghai ohne TheMicam
  • Pure London: Tolle Arbeitsatmosphäre unterm Glasdach Catwalk Schauen und Talks runden das Programm der Pure ab Angesagt auf der Highstreet: Das Label Lavish AliceLaut Veranstalter war die Februar-Ausgabe der Pure London ein Erfolg: Vom 8. bis 10. Februar herrschte emsiges Treiben in den Hallen des Olympia Geländes. Auch wenn der Sonntag gut startete, schien es nachmittags etwas ruhiger zu werden. Insbesondere an den beiden ersten Tage kamen viele inhabergeführte Multibrand-Stores aber auch die großen Departmentstores wie House of Fraser, Harrods, Harvey Nichols, John Lewis oder Fenwick, und nicht zu vergessen die großen Omnichannel- und Onlinehändler wie Asos oder Urban Outfitters. In Kooperation mit dem Ableger Pure Shanghai kamen auch rund 20 chinesische Vertreter auf die Messe und tätigten ihre Order.Insgesamt wurde der Pure ein gutes Zeugnis ausgestellt. Insgesamt gab es über 300 neue Brands, die erstmals oder nach Abwesenheit wieder auf der Londoner Messe ausstellten, darunter u.a. Neon Rose, Vero Moda, Oilily oder das neue Label Antoinette. Deryane Tadd vom The Dressing Room gefielen das Refreshment durch den verbesserten Marken-Mix und das neue Layout der Messe. „Es ist wahrscheinlich die wichtigste Messe zu der ich komme. Ich finde neue Marken, besuche Marken, die ich bereits führe, und stelle sie nebeneinander, um zu entscheiden und mein Budget zu verteilen“, ergänzt Pamela Schiffer, die in London ein Geschäft hat. Von Ausstellerseite hörte man Unterschiedliches: Einige freuten sich über viele Neukontakte und erste Orders. Andere, insbesondere die aus dem Premium-Bereich, hätten sich gerne mehr Vertreter aus dem gehobenen Fachhandel gewünscht. „Pure ist besser für Highstreet-Labels“, sagte ein Aussteller.Weitere VerbesserungsinitiativenMit diesem Feedback im Hintergrund bereitet die Pure ihre nächste Ausgabe für August vor. Julie Driscoll, Portfolio Director der Pure, betonte, dass man weiter daran arbeiten werde, das Ausstellerangebot frisch zu halten und neuen Marken ein Plattform zu geben. Auch die Qualität der Einkäufer soll verbessert werden. Hierfür soll noch stärker mit Ausstellern und Services wie WGSN zusammengearbeitet werden. Auch die Verleihung der Best of British Awards soll für eine höhere Besucherqualität sorgen. Die wichtigste Neuerung wird allerdings sein, dass die Pure London im August auch Menswear präsentieren will. Eine „kuratierte Auswahl“ von mindestens drei Dutzend Menswear-Labels im mittleren und hohen Preissegment sol...

    Pure London plant weitere Veränderungen