×
2 989
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

16 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke All Saints in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Deutschlands Shoppinglandschaft wird immer internationaler: Nach einer aktuellen Studie des Frankfurter Immobilienspezialisten CB Richard Ellis ist Deutschland das Top-Expansionsziel für internationale Retailkonzepte. Seit 2007 haben sich in Deutschlands 1A-Lagen und Shoppingcentern über 116 neue Einzelhandelskonzepte angesiedelt. Davon können 90 dem Apparel- und Accessoires-Bereich zugeordnet werden.Von den neuen Konzepten kamen 89 Retailer, also mehr als drei Viertel (78%), aus dem Ausland, etwa aus Großbritannien/Irland (All Saints, Next, Primark, Superdry), Spanien (Desigual, Bershka, Zara Home) und Schweden (Gina Tricot, Weekday, Monki). Auch neue Konzepte aus den USA, wo viele Marken momentan viel stärker auf die Expansion setzen, sind häufig anzutreffen (Hollister, Abercrombie & Fitch, True Religion).Warum Deutschland? Deutschland ist mit einem Einzelhandelsvolumen von 407 Mrd. Euro der größte europäische Einzelhandelsmarkt. Dazu locken die relativ stabile Wirtschaftslage, insbesondere in Zeiten der Krise, eine hohe Kaufkraft und steigender Binnenkonsum viele Retailer in deutsche Gefilde. Während europäische Nachbarstaaten in der Regel nur ein bis zwei Top-Metropolen haben, wartet Deutschland eine ganze Reihe von Städten mit Top-Einkaufsstraßen auf. So können die Retailer nach dem erfolgreichen Start in einer deutschen Großstadt, ihr Konzept auf die nächste deutsche Metropole übertragen.„US-amerikanische und asiatische Filialisten sehen im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, wo vor allem Großbritannien im Fokus stand, nunmehr Europa als Gesamtexpansionsgebiet, wobei dann Deutschland durch seine Wirtschaftskraft und Stabilität in den Vordergrund rückt“, erklärt CBRE Retail-...

    Deutschland im Fokus internationaler Brands
  • Die Wirtschafts- und Unternehmensberatung Ernst & Young soll beauftragt worden sein, den High-Street-Modeanbieter All Saints zu verkaufen. Nach Medienberichten soll die Beratungsfirma bereits Kontakt zu einer „ausgewählten Gruppe von interessierten Investoren“ aufgenommen haben, berichtete die Zeitung The Telegraph. Hintergrund der Verkaufsgerüchte ist, dass die beiden isländischen in Liquidation befindlichen Banken Kaupthing und Glitnir ihre Minderheitsanteile verkaufen müssen. Der Mehrheitsanteilseigner Kevin Stanford, der die Modekette 2003 übernahm, soll ebenfalls bereit sein, seinen Anteil zu verkaufen.Der Unternehmenswert der Modekette wird auf rund 140 Mio. Pfund beziffert. All Saints hat 63 eigene und 47 Concessions in Großbritannien, Europa,...

    All Saints steht zum Verkauf