×
4 275
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Manager Brand Communications Sportswear - Global Brands - bu Sportswear & Training (M/F/D) 2x
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Data & Daily Business #Meetmatthias
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance - Wholesale (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Product Owner Ibp (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) - Market Rollouts
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Boss Menswear Emea (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Consumer Order Management
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Manager Global Content Production (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Project Manager IT Digital Workplace Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Loss Prevention
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
(Junior) CRM Campaign Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

41 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Arrow in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Tommy Hilfiger bleibt Umsatzbringer für PVH: In den USA läuft es großartig, in Europa eigentlich auch, wären die ungünstigen Wechselkurse nichtEmanuel Chirico, Chairman und CEO der PVH Gruppe, kann sich über ein weiteres Jahr „mit starker Performance und nachhaltigem Wachstum“ freuen, denn auch das abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 (Stichtag: 3. Februar) verlief besser als erwartet. Die Markenstärke von Calvin Klein und Tommy Hilfiger sorgte für Umsatz- und Gewinnzuwächse.Insgesamt stieg der Konzernumsatz um 3% auf 6,04 Mrd. US-Dollar. Der Löwenanteil davon entfiel mit 3,21 Mrd. Dollar auf das Tommy Hilfiger Geschäft (+5,4%). Während Tommy Hilfiger in den USA um 10% zulegen konnte, wurde das internationale Geschäft von negativen Währungseffekten beeinflusst, so dass sich dafür lediglich ein Plus von 2% ergab, währungskursbereinigt hätte sich ein Wachstum von 8% ergeben. Die Erlöse von Calvin Klein verbesserte sich um 8% auf 1,15 Mrd. Dollar, das stark von niedrigen zweistelligen Zuwächsen im Retailgeschäft (+10%) profitierte. Während die Geschäfte in Nordamerika glänzend liefen, litt das Geschäft durch Umstrukturierungen in Europa und einer allgemeinen Nachfrageschwäche nach Jeans und Damenwäsche. Das Geschäft der sog. Heritage Brands (Van Heusen, Izod, Arrow und Bass) musste Verluste von 6% auf 1,67 Mrd. hinnehmen.Während sich die Umsätze auf eher flachem Niveau verbesserten, legten das EBITDA um 10% auf 752 Mio. Dollar und der Nettogewinn (nach Non-GAAP-Rechnungslegung) um 22,5% auf 486 Mio. Dollar zu. Calvin Klein Jeans soll besser werden - ohne Überposten und mit verbessertem DesignFür das laufende Jahr ist CEO Chirico optimistisch, auch wenn er 2013 als Übergangsjahr sieht. : Nach Übernahme von Warnaco, die im Februar dieses Jahres abgeschlossen wurde, soll das Calvin Klein Geschäft, insbesondere in den Bereichen Je...

    PVH gewinnt erneut dazu
  • Calvin Klein Jeans kommen "zurück" unter das Dach von PVHDer US-Modekonzern PVH Corp. kündigte heute an, seinen Konkurrenten Warnaco Group Inc. für rund 2,9 Mrd. US-Dollar zu übernehmen. Der Mitteilung zufolge, erhalten Warnaco-Aktionäre für jeden Anteilsschein 51,75 Dollar in bar sowie 0,182 PVH-Aktien, was einem Aufschlag von 34% auf den Freitagsschlusskurs der Warnaco-Aktie (wegen Wirbelsturm Sandy war die New Yorker Börse am Montag und Dienstag geschlossen) entspricht. Damit halten Warnaco-Aktionäre rund 10% am neuen Mega-Konzern PVH. Die Transaktion soll bis Anfang 2013 abgeschlossen sein.PVH erwartet, dass der neue Mega-Konzern voraussichtlich 8 Mrd. Dollar Jahresumsatz erreichen wird. In drei Jahren werden Einsparungen in Höhe von 100 Mio. Dollar jährlich erwartet. Nach drei Jahren soll der Gewinn je PVH-Aktie um einen US-Dollar steigen. Nach der Übernahme von Tommy Hilfiger vor zwei Jahren, weiteren PVH-Marken wie Kenneth Cole, Arrow und Izod sowie den Warnaco-Marken wie Speedo ein diversifiziertes Marken-Portfolio.Mit der Übernahme erhält PVH direkten Einfluss auf das Jeans- und Wäsche-Geschäft von Calvin Klein, die zwei größten Kategorien der Marke. Seit 1997 besitzt Warnac...

    PVH kauft Warnaco