×
2 354
Fashion Jobs
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany South
Festanstellung · München
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany North
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
HR Specialist Compensation & Benefits (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
IT Specialist Apple (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
WEITBLICK GMBH & CO.KG
Produktmanager Workwear (M/W/D)
Festanstellung · ASCHAFFENBURG
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Senior Brand Manager (M/W/D) Givenchy
Festanstellung · DÜSSELDORF
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Trainer (M/W/D) Region Nord-Ost
Festanstellung · BERLIN
LVMH PARFUMS & KOSMETIK DEUTSCHLAND GMBH
Merchandising Manager (M/W/D) Retail
Festanstellung · DÜSSELDORF
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Microsoft 365 (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria i Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Director Tech Project Management (M/F/D) - Business Warehouse 4Hana
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Director Product Management fw - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
NEW YORKER
Mitarbeiter* HR Controlling in Wiesbaden
Festanstellung · WIESBADEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

10 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke ASA in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Das neue Triumvirat für Südbayern und Ostdeutschland: Jan Kopecz, Jörg Katsch und Susann Lindner (v.l.)Alles super bei super.natural. Die 2012 in der Schweiz gegründete Marke für modische Funktionstextilien kann auch in seinem vierten Jahr starke Zuwachsraten vorweisen. Einen deutlichen Zuwachs konnten die Spezialisten für funktionelle Sportsfashion mit 32% im Bereich funktionelle Lifestyle-Produkte erzielen. Das Kerngeschäft mit Baselayern wurde immerhin um 10% gesteigert. Gründe für dieses tolle Ergebnis sind die einerseits starken Nachorder-Aktivitäten und andererseits die neuen Vertriebswege, die neben den klassischen Vertriebskanälen im Sporthandel„Unsere Marke bietet dem Handel ein sowohl funktionelles Multisport-Produkt mit attraktiven Margen als auch eine modische Alternative im Sportswear-Bereich. Auch die zunehmende Nachfrage des Handels nach ethisch korrekten und ökologisch unbedenklichen Produkten können wir mit unserer bluesign® Zertifizierung kompetent und glaubwürdig beantworten.“, so Geschäftsführer Thomas Stumpp zum Erfolg.Vertriebsexperten für OstdeutschlandUm den Expansionskurs auch personell zu untermauern sind seit Juni 2015 neue Agenturen für super.natural unterwegs. Für Ostdeutschland hat der 52-jährige Jörg Katsch von der gleichnamigen Handelsagentur mit seiner Geschäftspartnerin Susann Lindner den Vertrieb übernommen. Die Agentur kann mit dem Mützenspezialisten Barts, die bereits seit 10 Jahren durch die Vertriebler betreut werden, namenhafte Kunden vorweisen. Sogar seit 20 Jahren kann die Agentur auch den holländischen Outerwear-Spezialisten Protest zum Kundenstamm zählen.Für Süd-Bayern im EinsatzFür den so wichtigen südbayrischen Raum wechselt der 27-jährige J...

    Super.natural wächst nicht nur personell
  • Das neue Austria-Team: Berni Seidl, Alex Wildi, Michi Seidl (v.l.n.r. )Super.natural, der Schweizer Spezialist für Merinoblends, ernennt mit der ASA Actionsportagentur einen neuen Vertriebspartner für Österreich. Sie übernimmt damit die Aufgabe der Agentur Gerald Wingert. Die ASA Actionsportagentur um Berni und Michi Seidl sowie Alex Wildi wurde im Januar 2013 gegründet und entstand aus dem bekannten Seidl Board&Fashion-Shop in Salzburg, den es bereits seit 1972 gibt. Die Wurzeln der gesamten Familie Seidl sind im Segel- und Surfsport zu finden. Vater Kurt startete 1972 bei den Olympischen Spielen. Michi Seidl war Tornado-Europameister und Berni ein erfolgreicher Worldcup Windsurfer.Anfang des Jahres wurde nun ein völlig neues Kapitel aufgeschlagen, indem die Familie Seidl die Seiten vom Händler hin zum Vertrieb wechselte. Neben Armada und super.natural befinden sich u.a. der neuseeländische Baselayer-Spezialist Mons Royale, Surftech, Flying Wheel Longboards und Carve im Portfolio von ASA. Der neue Showroom befindet sich in den Räumlichkeiten des Ex-Seidl Boardshops in Salzburg. Dort findet der Einkäufer auch die Showrooms von Billabong, Volcom, CLWR, Element, RVCA, Nikita, 32 und Etnies und damit eine starke Markenvielfalt vor.Thommy Stumpp, CEO der super.natural Europe GmbH freut sich über den prominenten Zuwachs: „Wir waren sofort überzeugt, dass Berni und sein Team die richtigen für unsere Marke sind. Erstens sind sie ausgezeichnet vernetzt, zweitens wissen sie als langjährige Händler genau was der Handel braucht und wo die Probleme liegen. Dies wird eindeutig ein Vertrieb für Händler und nicht gegen sie.“ Neben Österreich vertreibt super.natural inzwisc...

    Super.natural ordnet Vertrieb für Österreich neu
  • Meet Trudy aus St. Louis - mit oder ohne Slip? Ungünstige Stellungswahl und noch dazu in NahaufnahmeHat sie oder hat sie nicht, das ist hier die Frage, der man - ob man will oder nicht - mit einem zweiten Blick nachgeht. Die Frage zielt auf Trudy, die sich in einem hüftlangem Pulli und ausgestreckten Beinen auf einem Bett räkelt und offen lässt, ob sie nun ein Höschen trägt, oder nicht. Offenbar nicht... aber ganz eindeutig ist die Sachlage nicht. Anders bei den Nahaufnahmen eines anderen Models, das ihre hellblauen schenkelhohen Strickstrümpfe mit einem schwarzen Body in recht unbedarfter Stellungswahl präsentiert. Sie trägt zwar was drunter, aber ihre Eltern haben Glück, dass man ihr Gesicht nicht sieht.Gegen beide Kampagnenbilder von American Apparel wurde jetzt Be...

    American Apparel: Zu gewagt für die Briten