×
2 843
Fashion Jobs
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Ewm (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Compliance & Environment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Head of Integrated Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Global Procurement - HR (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Graphics - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director HR - Global Distribution Centers (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Store Trainer (M/F/D) - Adidas Terrex Mountain Loft Munich
Festanstellung · München
V. F. CORPORATION
HR Partner Retail
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

278 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Berlín Fashion Week in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Die Panorama präsentiert sich im Januar als noch umfangreicherer Mode-MarktplatzIm Nachgang zur erfolgreichen Messe-Premiere auf dem Messezentrum City West musste geklärt werden, wann die Winterausgabe stattfindet. Nach intensivem Austausch mit Ausstellern und Einkäufern über den „optimalen Termin“ findet die Panorama Berlin wie auch die Premium, die Show & Order und die anderen Messen vom 19. bis 21. Januar 2015 statt. Grundsätzlich bevorzuge die Branche einen früheren Termin, jedoch bekennt sich die Messe „entschlossen zum Standort Berlin und zeigt sich solidarisch mit allen anderen Veranstaltern der Berlin Fashion Week“.„Der Januar 2015 Termin ist für den Großteil der relevanten DOB Anbieter eindeutig zu spät und schwächt den Standort Berlin als Auftaktveranstaltung und Informationsplattform. Unser Kompromiss, uns diesem Datum anzuschließen, ist Resultat intensiver Gespräche folgt auf Bitten der Einkäufer, die sich einen gemeinsamen Termin für alle Veranstaltungen der Berlin Fashion Week wünschen“, sagt Jörg Wichmann, CEO der Panorama. Nun heißt es, frühzeitig Hotels zu buchen, denn parallel findet in Berlin auch die Grüne Woche (16. bis 25. Januar 2015) statt.Wieder eine Nummer größerDie kommende Winter-Ausgabe wird größer denn je: Nicht zuletzt aufgrund des geplanten Winter-Ausflugs der Bread & Butter nach Barcelona haben sich viele Aussteller für die Panorama angemeldet. Insgesamt ist ein Flächenzuwachs von 6.000 Quadratmetern geplant. Insbesondere in den Segmenten progressiver Menswear und Sportswear wird es mehr Vielfalt geben. „Die Nachfrage nach weiterer Ausstellungsfläche ist ungebrochen“, sagt Wichmann.Auch der Juli-Termin steht schonUm Berlin zukünftig als Modestandort von internationaler Relevanz zu stärken, findet die Sommerausgabe für die Saison Frühjahr/Sommer 2016 wie gehabt früh und wieder in alter Tagesfolge, also vom 7. bis 9. Juli 2015 (Dientag bis Donnerstag) statt. Um für Aussteller und Einkäufer auch in Zukunft Planungssicherheit zu garantieren, wird sich die Panorama in den näch...

    Panorama sorgt für Termin-Konsens in Berlin
  • Denim ist ein wichtiges Thema auf der Ethical Fashion ShowInsgesamt 120 Aussteller bespielen Anfang Juli 2014 die Ethical Fashion Show eWErk und den GreenShowroom im Adlon. Damit bietet Berlins Messelandschaft Europas größte Plattform  für ökologisch und fair produzierte Mode. Außer aus Deutschland kommen die Aussteller vor allem aus Spanien, den Niederlanden, Italien und Frankreich. Zur diesjährigen Sommer-Ausgabe konnten auch einige Neuaussteller gewonnen werden: „Vermehrt erkennen internationale Labels die Chancen unserer Mode-Plattform, um sich hier auf dem europäischen Markt zu präsentieren. Vor allem aus den Bereichen Denim und Street freuen wir uns auf spannende Neuaussteller, die mit erstklassigen Konzepten und Designs glänzen“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt., die hinter beiden Events steht.Während der GreenShowroom wieder in den gediegenen Räumlichkeiten des Hotel Adlon Kempinsky nachhaltige High Fashion präsentiert, zeigt die Ethical Fashion Show in ihrer sechsten Ausgabe erneut trendsetzende Street- und Causalwear. Dominierende Themen in dieser Saison sind Denim, Schuhe und Upcycling. Unter den Denim-Labels finden sich u.a. Namen wie Pearls of Laja, Good Society, Mud Jeans, Nurmi und Sey Organic Jeans. Im Footwear-Bereich konnten u.a. Airbox, Grand Step Shoes, Oat, Slowers und das portugieseische Label Ultrashoes gewonnen werden. Weitere Highlights sind die Kollektionen von Alma & Lovis, Elementum, Format, HempAge, Komodo, Lanius und Recolution. Ein Rahmenprogramm, das u.a. die Diskussion um das Textilsiegel aufgreift, ergänzt das Line-up. „Das Interesse, wie Verantwortung in globalen Lieferketten wahrgenommen wird, ist in der Mitte der G...

    Berlin Fashion Week beweist den grünen Daumen
  • Neue Location, neue Aussteller: der Greenshowroom wird größerVom 14. bis 16. Januar 2014 findet der Greenshowroom im Kronprinzenpalais am Boulevard Unter den Linden in Berlin statt. Im klassizistischen Palais zeigen 29 internationale Labels der jungen Avantgarde sowie etablierte Designermarken auf zwei Etagen nachhaltige und edle Mode, Accessoires, Schuhe und Schmuck. "Über die Hälfte der Labels des Greenshowrooms im vergangenen Sommer sind wieder mit dabei. Gleichzeitig konnten wir interessante Designer dazugewinnen“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt, Veranstalter des Greenshowroom und der parallel stattfindenden Ethical Fashion Show. Unter den Neuankömmlingen finden sich bspw. Somyso und Birthday Suits sowie Living Blue mit handgearbeiteten Accessoires. Zum wiederholten Male nehmen u.a. Aleks Kurkowski, Cocccon oder Katharina Kaiser teil. Außerdem wurde das Schauenprogramm ausgebaut. Am zweiten Messetag finden zwei Offsite-Catwalks statt, die Teil des Berliner Schauenkalenders sind.Der Greenshowroom und die Ethical Fashion Show Berlin zählen in diesem Jahr insgesamt 115 Aussteller. Zusammen bilden die zwei Messen während der Berlin Fashion Week die größte Plattform für ökologisch und fair produzierte Mode. Die Niederlande stehen in diesem Jahr eindeutig im Mittelpunkt der beiden Messen, denn das Königreich der Niederlande steht als Eco Design Partner zur Seite. Unterstützt wird die Kooperation durch die niederländische Botschaft in Berlin. Als Aussteller vertreten sind u.a. Dutch Basics, Elementum by Daniela Pais, Mud Jeans und Two-O sowie die unabhängige Non-Profit-Organisation Fair Wear Foundation.Foto: Greenshowroom

    GreenShowroom wird größer