×
2 888
Fashion Jobs
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas Factory Outlet Ochtrup
Festanstellung · Ochtrup
ADIDAS
Product Owner - Order Processing (M/F/D) - x2
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Market Finance 01.03.-15.10.2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

169 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Bonita in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Wie berichtet, hat sich die Tom Tailor Gruppe eine neue Führungsstruktur verordnet. Die neue Organisation mit verkleinertem Vorstand, mehr direkten Verantwortlichkeiten und flacheren Hierarchien soll die Wettbewerbsfähigkeit der Hamburger erhöhen und die Vertikalisierung weiter vorantreiben. „Durch den Aufbau einer starken, zweiten Führungsebene erreichen wir kurze Entscheidungswege, noch schnellere Reaktionsgeschwindigkeiten und adressieren den rasanten Wandel in unserer Branche. Außerdem schaffen wir für jede Marke klare Verantwortungsbereiche und bündeln dort Kompetenzen“, sagt Tom-Tailor-Vorstandschef Dieter Holzer.Bereits mit Wirkung zum 1. April wurde unterhalb des Vorstands eine zweite Führungsebene mit sechs Vice Presidents eingeführt. Alle fünf der zukünftigen sechs Mitglieder des Zirkels wurden aus den eigenen Reihen rekrutiert und berichten direkt an Dieter Holzer.Vier Marken-Verantwortliche Drei von fünf VP: Andrea Homann (Tom Tailor), Udo Greiser (Bonita) und Daniel Peterburs (Tom Tailor Polo und Contemporary)Die vier Brand Vice Presidents verantworten jeweils ihre Marke und deren kanalübergreifenden Vertrieb.Der bisherige Produktvorstand Daniel Peterburs verantwortet als Brand Vice President die Marken Tom Tailor Polo Team und die neue Linie Tom Tailor Contemporary sowie das Lizenzgeschäft. Der 35-Jährige startete seine Karriere bei P&C Düsseldorf und ist bereits seit 2008 bei Tom Tailor tätig.Für die Kernmarke Tom Tailor zeichnet sich Andrea Homann aus. Die 47-jährige Industriekauffrau verantwortete bislang die Division Tom Tailor Men.Marlies Schurer, bislang Director Retail, ist neuer Brand Vice President für Tom Tailor Denim. Die 55-Jährige arbeitet seit 2007 für Tom Tailor und war davor bei Esprit und Tommy Hilfiger tätig.Udo Greiser hat parallel zu seiner Tätigkeit als Alleingeschäftsführer der Bonita GmbH folgerichtig auch die Rolle des Brand VP für Bonita übernommen. 2012 kam der 57-Jährige als Produktvorstand zu Tom Tailor nach Hamburg.Ein Vice President für's Globale und noch einer für's DigitaleDaneben agiert Marco de Gier in der neu geschaffenen Position des VP Global Sales. Er soll die beiden Vertriebssparten Wholesale und Retail im Zuge der weiteren Vertikalisierung zusammenführen. Der 48-Jährige verantwortete bislang die Vertriebsaktivitäten in den Benelux-Staaten und war vor seinem Wechsel 2013 bei anderen Modeunternehmen wie Esprit, Mexx und Levi’s tätig gewesen. Neben ihm soll ein noch zu benennender Vice President Digitalization alle IT- und Digitalisierungsthemen sowie das Projekt Omnichannel-Retail vorantreiben.Immer noch auf COO-SucheDie neu geschaffene, aber bislang noch vakante Stelle im Vorstand als Chief Operations Officer soll in den kommenden Monaten besetzt ...

    Tom Tailors zweite Riege steht
  • Wende geschafft! Bonita ist kein Sorgenkind mehrDie Tom Tailor Gruppe konnte seine Umsätze im Retail-Segment im ersten Quartal 2015 um 2,9% auf 131,3 Mio. Euro erhöhen. Auf bereinigter Fläche gab es ein Plus von 1,8%. Markenliebling und Überflieger Tom Tailor musste in den ersten drei Monaten ein Umsatzminus von 0,5% (flächenbereinigt - 4,6%) verbuchen. Der Rückgang sei der „auslaufenden schwachen Wintersaison im Januar und Februar“ geschuldet, wobei im März bereits wieder ein Aufwärtstrend, angetrieben durch gutes Abverkaufszahlen im eCommerce, verzeichnet wurde.Das einstige Sorgenkind Bonita dagegen schlägt sich überraschend gut: Nach per...

    Bonita greift Tom Tailor unter die Arme
  • Rechts und Links außen gehen: CPO Daniel Peterburs (links) und CRO Dr. Marc Schumacher verlassen den Tom Tailor Vorstand. CFO Dr. Axel Rebien und CEO Dieter Holzer warten auf den neuen COODie Tom Tailor Group will ihre Vertikalisierung noch stärker beschleunigen und wird ab dem 1. April mit einer neuen Organisationsstruktur antreten. Dadurch wird der jetzige vierköpfige Vorstand auf drei Mitglieder - CEO Dieter Holzer, CFO Dr. Axel Rebien und ein neuer, noch zu benennender COO - verkleinert.Der bisherige Retail-Vorstand Dr. Marc Schumacher, der diese Position seit 2010 innehatte, scheidet auf eigenen Wunsch zum 30. April aus. Der Produktvorstand Daniel Peterburs wird zukünftig als Vice President mit neuer Markenverantwortung agieren. In der neuen Struktur soll die zweite Führungsebene unterhalb des Vorstandes deutlich gestärkt werden. Die Verantwortung für die einzelnen Marken soll über alle Vertriebskanäle von je einem Vice President verantwortet werden. Diese Neuaufstellung soll es dem Tom Tailor-Konzern ermöglichen, „gezielter auf die individuellen Stärken der einzelnen Marken einzugehen und sie noch konsequenter auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten“. Auch Wholesale-Partner sollen von der Neuausrichtung profitieren: Durch verkürzte Prozesse und schnellere Entscheidungswege erhöht sich die Reaktionsgeschwindigkeit und die Flexibilität.Neue Marke "Tom Tailor Contemporary"Die Marke Tom Tailor soll in ihrem Profil weiter geschärft und mit internationalerem Design weiterentwickelt werden. In der Vergangenheit erhielt insbesondere die Stilwelt „Contemporary“, die für einen hohen Modegrad und ein urbanes Lebensgefühl steht, im In- und Ausland viel Zuspruch. So viel, dass sie nun im weiteren Jahresverlauf als eigenständige Marke neben Tom Tailor, Tom Tailor Denim und Tom Tailor Polo Team etabliert werden soll. Bei Bonita sollen die bereits initiierten Verbesserungen in Design- und Produktqualität weiter optimiert werden.Voll im ExpansionsmodusGleichzeitig teilte der Konzern mit, dass die Expansion mit rund 100 neuen eigenkontrollierten Flächen in 2015 vorangetrieben werden soll. Der eCommerce soll weiter fo...

    Tom Tailor verkleinert Vorstand
  • Bonita entwickelt sich schon in die richtige Richtung, hat aber noch eine gute Wegstrecke vor sichDie Tom Tailor Group hat ihren Konzernumsatz wie berichtet auf 932 Mio. Euro steigern können. Nun hat der Konzern auch konkrete Gewinnzahlen mitgeteilt:Das bereinigte EBITDA erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 13% auf 87,2 Mio. Euro. Für das bessere Ergebnis war nicht nur das Umsatzwachstum der Marke Tom Tailor (+9%), sondern auch die Steigerung der Rohertragsmarge um 2,1 %-Punkte auf 57,1 % verantwortlich. Das berichtete EBITDA erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr von 64,1 Mio. auf 84,3 Mio. Euro (+31%). Entsprechend gut fiel auch das Periodenergebnis aus: Der bereinigte Jahresüberschuss steigerte sich von 1,7 Mio. Euro auf 21,1 Mio. Euro. Der berichtete Jahresüberschuss belief sich auf 10,8 Mio. Euro und war nach der Übernahme von Bo...

    Tom Tailor wieder im Plus