×
2 023
Fashion Jobs
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Junior Buyer (W/M/D) in Unserem Einkaufs-Team
Festanstellung · Wien
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

98 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Disney in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Auf gute Zusammenarbeit: Dr. Oliver Brosche (Heinrich Sieber) und Chiemsee-Geschäftsführer Michael DoerellDie Chiemsee GmbH & Co. KG hat eine Lizenzvereinbarung mit der Heinrich Sieber & Co. GmbH & Co. KG aus Bad Reichenhall über die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Geldbörsen für Damen und Herren vergeben. Der familiengeführte Lederwarenspezialist hält bereits Lizenzen für Disney oder Roadsign Australia. „Die Entscheidung der Lizenzvergabe sehen wir als konsequente Weiterentwicklung der Marke Chiemsee. Dabei haben wir mit Heinrich ...

    Chiemsee vergibt Lizenz für Kleinlederwaren
  • Nach der Katastrophe in Rana Plaza liegt die Fabrik noch immer in SchuttMit dem Ziel der Entschädigung der Opfer, die die Katastrophen in den zwei Textilfabriken in Bangladesch forderten, hatte die International Labour Organisation (ILO) am 11. und 12. September 2013 ein Treffen mit den betroffenen Textilunternehmen veranschlagt. Bei der ohnehin einen Monat später als geplant stattfindenden Zusammenkunft sollten Lösungen und Entschädigungszahlungen für die Betroffenen des Brandes bei Tazreen Fashion mit etwa 112 Toten und die Opfer der eingestürzten Fabrik in Rana Plaza mit 1.243 Toten und tausenden Verletzten erarbeitet werden.Zur Debatte für Rana Plaza waren nur die neun Hersteller, u.a. Bon Marché, Kik, Primark, erschienen. Eigentlich waren 29 Unternehmen geladen; darunter Adler, Benetton, C&A, Inditex, Mango, NKD, und der weltgrößte Einzelhändler Walmart. Bis jetzt habe nur ein Unternehmen, namentlich der Bekleidungsdiscounter Primark, Entschädigungen gezahlt, so Monika Kemperle von IndustriALL Global Union. Primark hatte zusätzlich drei Monatsgehälter Nothilfe versprochen. Doch damit ist der Discounter allein auf weiter Flur.Zu den Verhandlungen für Tazreen waren lediglich Karl Rieker und der Branchenriese C&A erschienen. Letzterer stellte eine eigene Entschädigungsinitiative vor und zeigte sich bereit, an weiteren Lösungen mitzuarbeiten. Rieker signalisierte ebenfalls Zahlungsbereitschaft. Leer blieben die Sitze, die für Delta Apparel, Dickies, Disney, El Corte Inglés und Edinburgh Woolen Mill vorgesehen waren. Weiterhin fehlten Kik, Li & Fung, Piazza Italian, Sean John, Sears, Teddy Smith und zum wiederholten Male Walmart.Kemperle zeigte sich schockiert von der Nonchalance, mit welcher die Nöte der Betroffenen hingenommen würden, und warf den nicht teilnehmenden Unternehmen Unwahrheit und leere Versprechungen vor. Schließlich handele es sich bei den Entschädigungen um Summen, die nur einem Bruchteil des Unternehmensumsatzes entsprächen.Kleiner Hoffnungsschimmer: Die Anwesenden erklärten sich zu einem erneuten Treffen zur Besprechung weiterer Schritte innerhalb der nächsten zwei Wochen bereit. Außerdem wollen sie sich an einem Fonds zur Unterstützung der Opfer beteiligen. Dazu wurde ein Koordinationskomitee gegründet, das gemeinsam mit den verantwortlichen Markenanbietern, Händlern, Gewerkschaften und Organisationen Verhandlungen mit der Regierung in Bangladesch und den Arbeitgebern vor Ort führen soll. Primark zeigte sich durch die Bereitstellung seiner Bankeninfrastruktur als Ausgangsbasis für die Zahlungen erneut als kooperativ. Weiterhin hat auch die Clean Clothes Campaign angekündigt, stärkeren Druck auf Unternehmen ausüben zu wollen, die sich den Verhandlungen enthalten hatten.So wird wohl noch einige Zeit vergehen, bis eine endgültige Lösung gefunden wird. Dies ist angesichts der akuten Lage für die Betroffenen besonders dramatisch.Foto: medico international/ über flickr

    Wieder Warten in Bangladesch
  • Neuer Rekord: Über 1.000 nationale und internationale AustellerBei der kommende Fachmesse Kind + Jugend, die vom 19. bis 22. September 2013 in Köln stattfindet, präsentieren über 1.000 Aussteller aus 44 Ländern auf rund 100.000 Quadratmetern ihre Innovationen aus den Bereichen Kindermöbel, Sicherheitssitze, textile Ausstattungen, Kinderwagen, Hygieneartikel, Spielwaren und Mode. Damit unterstreicht die Messe erneut ihren Status als führende Business-Plattform der internationalen Baby- und Kinderausstattungsbranche.In den vergangenen Jahren hat sich das Marktvolumen für Baby- und Kinderausstattung sehr positiv entwickelt. Dies spiegelt auch die diesjährige Messe wider. Seit 2004 verzeichnet die Messe ein Wachstum der Ausstellerzahlen von +119%. Die zahl der Besucher verdoppelte sich im gleichen Zeitraum (+106%). Der Anteil ausländischer Aussteller lag zuletzt bei über 80%. Unter den Ausstellern der September-Ausgabe 2013 findet man Unternehmen wie Tutti Frutti, Walt Disney Company (beide Großbritannien), S.Oliver Junior Home/Ibena (Deutschland), Hoppekids (Dänemark), Engel (Deutschland), GUUM (Spanien) und viele weitere.Die Kind + Jugend rückt immer wieder neue Themen in den Vordergrund: In diesem Jahr präsentiert die Initiative 'kidsroomZOOM!' in einem eigenen Designpark kindgerechte und stylische Möbel, Einrichtungsgegenstände und Spielzeuge, die komplett aus der Perspektive der klein...

    Ausstellerrekord bei Kind + Jugend
  • Aufräumarbeiten am Aufräumen am Rhana Plaza: Bangladesch leidet noch immerAcht Monate nach dem großen Brand in der Tazreen Fashions Fabrik am 24. November 2012 und drei Monate nach dem Einsturz des achstöckigen Rana Plaza am 24. April 2013 in Bangladesch müssen die Angehörigen immer noch auf Aushilfs- und Entschädigungszahlungen warten.Ein in für der 11. und 12. August in Dhaka geplantes Meeting, bei dem es um die Entschädigungszahlungen für Opfer und Angehörige der Toten der Unglücke in Bangladesch gehen sollte, wurde wegen drohender Streiks sowie der Erkrankung eines Gewerkschaftsfunktionärs auf September verschoben. Das Treffen zwischen Gewerkschaften, Arbeiter- und Arbeitsrechtsorganisationen, Modeunternehmen und Einzelhändlern soll nun außerdem nicht mehr in Dhaka, sondern in Genf stattfinden. Auf etwa 54 Mio. Euro schätzt die Kampagne für saubere Kleidung die Entschädigungszahlungen an die Opfer. Zu 45% soll der Betrag von den internationalen Marken und Einzelhändlern, die zu den Auftraggebern in den Fabriken gehören, getragen werden. Der Rest verteilt sich auf die Fabrikbesitzer, den Verbund der Bekleidungshersteller und -exporteure Bangladeschs (BGMEA) sowie auf die Landesregierung.Von den angesprochenen Unternehmen wie Benetton, Mango, Walmart, The Walt Disney Company, KiK, NKD, Kids for Fashion, Karl Rieker und Adler Modemärkte sei bis jetzt allerdings außer Wohltätigkeitsprogrammen nichts Konkretes gekommen. Lediglich Primark hat öffentlich Kompensationszahlungen verkündet.Bei den Katastrophen starben etwa 1240 Menschen, die Zahl der Verletzten bemisst sich auf mehrere Tausend. Kurzfristige Hilfsmaßnahmen durch Bereitstellung von Nahrung und medizinischer Versorgung wurden zwar zur Verfügung gestellt, aller...

    Warten in Bangladesch
  • Das typische Aigner-A in Form eines kleinen Hufeisens wird zukünftig auch auf einer Reihe andere Produkte prangenDie Etienne Aigner AG startet mit neuen Lizenzvereinbarungen in die neue Saison. Die bestehende Produktpalette wird zunächst um eine Schuhkollektion und Kidswear erweitert. Die Lizenz für den Bereich Schuhe wurde an Shoe Mission International aus Tutzing vergeben. Dem Schuhspezialisten sei es gelungen, eine Kollektion aus feinsten Lederqualitäten, handwerkliches Können und innovativem Design zu kreieren, die 1:1 der Aigner DNA entspricht. Bei der Vergabe der Lizenz für die Kinderkollektion fiel die Wahl auf Püttmann aus Paderborn, einem der führenden Anbieter für lizensierte Kinderbekleidung (u.a. Disney, Simpsons, Betty Boop).Darüber hinaus stärkt Aigner sein Portfolio im HAKA-Bereich. Der Mönchengladbacher Hemdenspezialist Van Laack übernimmt in Z...

    Aigner vergibt neue Lizenzen
  • Am 21. Januar 2011 findet die Michalsky StyleNite während der Mercedes Benz Fashion Week Berlin statt. Michael Michalsky präsentiert seine Herbst/Winterkollektion für 2011/2012. Das Inspirationsthema der neuen Michalsky Herbst/Winter Kollektion 2011 ist dieses Mal „Urban Nomads“. Es soll den Menschen gewidmet sein, die in Städten leben und in diesen urbanen Umgebungen neue Lebensstile entwickelt haben.Michalsky hat zudem die Macher rund um Disney eingeladen, die Bühne zu nutzen, um die Deutschland-Premiere des neuen Films Tron Legacy vorzustellen....

    Michalsky StyleNite