×
2 359
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Demand & Supply Omnichannel
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

536 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Energie in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Die neue Kampagne des Sportschuhherstellers Asics zeigt, wofür die Marke steht. Asics ist die Abkürzung des lateinischen Ausspruch „Anima Sano In Corpore Sano” (Ein gesunder Geist lebt in einem gesunder Körper). Mit dem Gedanken an diese Gründungsphilosophie wurde die internationale Markenkampagne für 2011 „Laufen befreit Körper und Geist“ entwickelt. In diversen Kampagnenbildern wird gezeigt, wie negative Emotionen wie Angst oder Stress während des Trainings „buchstäblich“ abfallen. Damit bleibt Asics seinem Werbekonzept aus 2010 in Grundzügen treu. Neu ist allerdings, dass dieses Jahr nicht nur Laufen im Vordergrund steht, sondern die Kampagne auf andere Sportarten wie Tennis, Volleyball, Handball und Hockey ausgeweitet wurde. „Unser Ziel ist es, immer mehr Menschen für Sport und Laufen zu begeistern. Unsere eigene Unternehmensphilosophie gibt uns hierfür die perfekte Vorlage: Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Sport und Bewegung schaffen Wohlbefinden, verleihen neue Energie und machen den Kopf frei“, erklärt Carsten Unbehaun, Geschäftsführer Asics Deutschland, die Idee.Der TV-Spot wird mit klassischer Online- und Printwerbung sowie PoS-Maßnahmen ergänzt. Besonderes Augenmerk will man auf Social Media Aktivitäten...

    Marketing-Befreiungsschlag von Asics
  • Wenn man schon glaubte, die Don’t be stupid Kampagne von Diesel sei waghalsig, wird man mit der aktuellen Wrangler Kampagne eines Besseren belehrt. Die aktuelle 'Stunts'-Serie der „We Are Animals“ Kampagne ist die „am actionreichste und Adrenalin-befeuerte Kampagne jemals“. Filmreife Stunts, brennende Models, berstende Scheiben sollen zeigen: Alles kein Problem für die Jeans aus der VF Corp. Familie.Wie Diesel arbeitet auch Wrangler daran, dass ihre Jeans die modischen Selbstverwirklichungs- Katalysatoren sind. Mode ist nicht das, was man anhat, sondern das, was man fühlt, und dass man bereit ist, sich über konventionelle Verhaltensregeln hinwegzusetzen. Mit der SS 2011 'Stunts'-Kampagne zeigt Wrangler, dass man noch „angstfrei“ sein kann: „Die Gefahr, die Energie, die Aufregung - alles war echt. Die Kampagne zeigt, wofür Wrangler steht: belastbar, adrenalinreich und instinktgetrieben. 'Stunts' bringt Spannung in die Wrangler Botschaft: We Are Animals“ sagt Adam Kakembo, Marketing Director bei Wrangler EMEA.Statt Models standen aber vier Stunt-Professionals vor der Kamera. Der Fotograf Cass Bird setzte sie in nachgestellten New Yorker Straßenzügen der Paramount Studios von L.A. in Szene. Entwickelt wurde die Kampagne von der Pariser Agentur Fred & Farid, die Wrangler bereits seit drei Jahren betreut. Zu sehen sind die Images als Außenwerbung oder als Printanzeigen in Premiummagazinen. ___Ganz brav: Next Blue Contest in den USAWährend die Motive in Europa für ordentlich Action sorgen, setzt sich Wrangler im Heimatmarkt selbst einer gewissen „Gefahr“ aus. Seit dem 15. März läuft der „Next Blue" Contest, bei dem die Amerikaner aufgefordert sind, ihre Designs für die neue Linie „Next Blue“ per Video vorzustellen. Der Gewinner bekommt 5.000 Dollar und sein Entwurf wird produziert. Der neue Linie soll ab September 2011 in die Läden kommen. Die des Crowdsourcings steht in Einklang mit der kürzlich veröffentlichten Wachstumsstrategie der VF Corp., zu deren Kernsäulen gehörte, dass die Marken des Konzerns die Kom...

    Wrangler: Nicht mehr ganz jung, dafür umso wilder
  • Auf der einen Seite konzentriert man sich weiter auf den Ausbau des Vertriebsnetzwerkes. Beim Retailgeschäft, was nun von Paolo Fonda geleitet wird, stehen insbesondere die Märkte im Fernen Osten und in Russland im Fokus. Konkret sind Neueröffnungen von Miss Sixty / Energie Stores in den russischen Städten Wladiwostok, Smolensk und Woronesh anvisiert. Auch in traditionellen Märken soll die Präsenz erhöht werden, bspw. mit einem Miss Sixty Store in Belfast und einem Murphy & Nye Store in der italienischen Stadt Lecce. Die rund 6.000 Verkaufspunkten und 500 direkt oder über Franchisepartner gemanagten Stores sollen künftig durch eine gemeinsame Plattform koordiniert und weiterentwickelt werden.Weiteres Potential sieht man im Bereich Lizenzen, insbesondere für Kidswear. Der Bereich wird seit einiger Zeit von Benito Benassi als Director Licensing & Business Development geleitet. So wurde die Lizenz für Kinderlinie von Refrigiwear für drei Jahre an den Kidswear-Spezialisten Mafrat vergeben, der bspw. auch schon die Lizenzen für Gas Jeans und Byblos hat. Darüber hinaus erhielt Fly London die Lizenzen für die Produktion von Schuhen unter dem Label Killah und Murphy & Nye Junior.Während das Business flott gemacht wird, zirkulieren weiter Gerüchte, dass sich die Sixty Group, wie das italienische Modehaus Prada, einen Börsengang in Hongkong zu planen, um die Präsenz in Fernost auszubauen. Es wird spekuliert, dass die Six...

    Weitere Änderungen bei der Sixty Group
  • Country Manager Frank Götz stärkt weiter den Vertrieb der Marke Firetrap.Nachdem die Agentur DMA den Norden und Oster der Bundesrepublik abdeckt und die Modeagentur Stirner in Österreich verpflichtet wurde, geht die Distribution für die Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland nun an die Agentur J.P. Edwards Trading. Ab der Herbst/Winterkollektion 2011 wird die Agentur, die ihren Sitz und Showroom in der Heyne Fabrik in Offenbach hat, den Vertrieb von Firetrap exklusiv in der genannten Region übernehmen.Hinter J.P. Edwards steht der gebürtige Amerikaner James Porter, der die Agentur 2008 gründete. Der 46-Jährige ...

    Firetrap mit noch einem neuen Vertriebspartner