×
1 365
Fashion Jobs
SHOEPASSION.COM
E-Commerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
RALPH LAUREN
Key Account Manager (w/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
CONFIDENTIEL
Area Manager w/m - Berlin
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL
LINTIS GMBH
District Manager (M/W/D) Region Südwest
Festanstellung · STUTTGART
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) PR Consultant (M/W/D) Food & Beverage Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer (M/W/D) Sportsbrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Merchandise Planner (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
TJX COMPANIES INC.
Loss Prevention Manager (M/W/D) - Ost
Festanstellung · Leipzig
TJX COMPANIES INC.
Senior Attorney (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARSHALLS
District Loss Prevention Manager / Security Manager (M/W/D) Berlin
Festanstellung · Berlin
TJX COMPANIES INC.
Shift Operations Manager (M/W/D) in Bergheim
Festanstellung · Bergheim
L'OREAL GROUP
Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
L'OREAL GROUP
Junior Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
L'OREAL GROUP
Junior Sales Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Naturkosmetik (M/W/D) - Standort Hannover
Festanstellung · Hanover
L'OREAL GROUP
Praktikum Data-Science/ Business Analytics (M/W/D) ab März 2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
L'OREAL GROUP
Junior Finance Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
L'OREAL GROUP
Senior Merchandising Manager Nyx Professional Makeup (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

6 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke GU in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Etwas anderer Start in Berlin: das japanische Label zieht mit Pop-up Stores durch die StadtAuf Erfolgstour: Seit Beginn des Jahres reist der absolute Geheimtip aus Japan, das Casual-Label Uniqlo, mit Pop-up Stores durch die deutsche Hauptstadt. Auf den Flächen werden für drei Wochen jeweils Klassiker der Marke angeboten. Danach geht’s weiter zum nächsten Kiez. Wo genau die neue Station sein wird, wird erst kurz vor Eröffnung bekannt gegeben. Startschuss war im Januar in der Torstraße 94, wo der Fokus auf der Ultra Light Down (ULD)-Kollektion lag.Weiter geht es nun ein paar Kilometer entfernt im Kreuzberger Voo-Store, Oranienstraße 24. Seit dem 10. Februar gibt es dort die aktuelle Cashmere-Kollektion für Damen und Herren zu kaufen. Die Fläche bietet die klassischen Modelle mit V-Ausschnitt in 12 Farben, zu 100% aus Cashmere. Bis zum 1. März bleibt der Pop-up in Kreuzberg bestehen und zieht dann weiter zum nächsten – bis jetzt noch unbekannten Kiez.Die Roadshow soll die Stadtbevölkerung auf die Eröffnung des ersten deutschen Stores in Berlin im April einstimmen. Der Flagshipstore am Tauentzien stellt einen wichtigen Schritt in der Wachstumsstrategie des Labels dar. Er wird mit einer Fläche von etwa 2.700 Quadratmetern der größte der Marke in Europa sein. Mittlerweile ist Uniqlo mit über 1.300 Filialen auf 14 Märkten vertreten.Das Konzept gehört, genau wie Comptoir des Contonniers, GU, Helmut Lang, Theory, Princess tam.tam oder J Brand, zur Fast Retailing Co.Foto: Uniqlo

    Uniqlo zieht weiter durch Berlin
  • Von Tokio nach Berlin: Uniqlo eröffnet in wenigen Monaten auf der Tauentzienstraße2001: Großbritannien – 2007: Frankreich – 2010: Russland – 2014: Deutschland. Die japanische Modekette Uniqlo setzt ihre Europaexpansion nun mit Nachdruck fort und gab nun erste Details für den Markteintritt nach Deutschland bekannt: „Auf internationaler Ebene ist Uniqlo ein Gigant, aber in Europa sind wir immer noch ein Herausforderer. Wir haben unsere Präsenz zunächst auf Paris, London und Moskau konzentriert und erzielen dort trotz des wettbewerbsintensiven Umfelds attraktive Wachstumsraten“, erklärt Berndt Hauptkorn, Fast Retailing Group Officer und CEO von UNIQLO Europe. „Die Eröffnung unseres Flagship Stores in Berlin stellt für uns einen Entwicklungssprung dar. Der deutschsprachige Markt bietet UNIQLO große Chancen, ebenso wie andere große Märkte und Städte in Europa, die wir anvisieren, darunter Barcelona und Mailand“ so Hauptkorn weiter.Auf der Tauentzienstraße 7, Ecke Nürnberger Straße, wo aktuell noch Niketown untergebracht ist, wird Uniqlo voraussichtlich im Frühjahr 2014 einen 2.700 Quadratmeter großen Store eröffnen. Damit befindet sich der japanische Modehändler in bester Gesellschaft von anderen internationalen Modekonzepten wie Zara, Bershka, Pull & Bear oder Forever 21. Ausschlaggebend für die Ortswahl war wohl nicht nur die große freie Fläche, sondern auch dass, der Tauentzien bei Berlinern und Touristen eine der beliebtesten Einkaufsmeilen der Hauptstadt ist. Auf drei Geschossen soll das komplette Sortiment an Herren-, Damen- und Kinderbekleidung angeboten werden. Mehrere hundert Arbeitsplätze sollen durch die Eröffnung geschaffen werden.Uniqlo gehört zur Unternehmensgruppe Fast Retailing Co., zu der auch die Marken Comptoir des Cotonniers, GU, Helmut Lang, Princesse tam.tam, Theory und seit Ende 2012 auch J Brand gehören und die in 2012 ü...

    Uniqlo startet nächstes Jahr in Berlin
  • Die Eröffnung des camel active-Stores im "Roadside Look" fand am 15. März in Büsum statt. Die Kunden werden dazu eingeladen, in dem 101 Quadratmeter großen Store, eine kleine "Reise um die Welt" zu machen. So erinnert der Kassenbereich an einen original amerikanischen Airstream-Trailer. Karren, wie auf einem Markt in Malawi, dienen als Warenträger. Die Schuh-Verkaufsfläche ist einer Mumbaier Bushaltestelle entlehnt: Kunden können Schuhe auf Plastiksitzen unter einem Wellblechdach probieren. Ein weiteres Reiseziel erreichen die Kunden,wenn sie die Umkleidekabinen betreten, wo die Umgebung an Sommer, Sonne, Strand und Surfen erinnert.Seit Jahren werden die Imagekampagnen bei camel active von drei Freunden getragen, die gemeinsam die Welt bereisen. Aktuell ist die Indonesien-Kampagne. Das Reisethema sei absoluter USP, den camel active auch in Zukunft leidenschaftlich verfolgen werde, so Head of Retail Mark Schäfer zum Launch des Roadside-Konzepts.Verantwortlich für das Projektmanagement, die Entwicklung des technischen Konzepts, die Produktion, die Montage sowie alle GU-Leistungen ist die Vizona GmbH/Weil am Rhein. Sie wird auch den internationalen Roll-Out vorneh...

    camel active eröffnet ersten Store im "Roadside" Look