×
3 041
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

15 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Ipanema in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Die Hauptakteure der CPD arbeiten zusammen: Michael Arlt, Ulrike Kähler, Mirjam Dietz, Aline Schade, Uwe Kerkmann, Angelika Firnrohr, Wolfgang Hein, Klaus Brinkmann (v.l.n.r. )In Düsseldorf wird es zur anstehenden Orderrunde wieder international. Der Modestandort ist laut Aussage des Vereins Fashion Net bestens aufgestellt, um Besuchern einen „umfassenden Überblick über die neuen Kollektionen von mehr als 3.000 Anbietern zu präsentieren“. Mit einem Volumen von rund 4,65 Mrd. Euro werden hier knapp ein Viertel der Order deutscher Hersteller umgesetzt. Und immerhin 20% des gesamten Einkaufsvolumens deutscher Einzelhändler werden in der Rhein-Metropole koordiniert.So viel Geschäft braucht ein starkes Netzwerk, das Zielsetzung, Termine und Akteure kommuniziert: Unter der Dachmarke CPD werden alle Orderplattformen gebündelt. Die Veranstalter der größeren Messen gehen mit neuen Kollektionen und ausgebuchten, erweiterten Konzepten in die CPD Ordertage Juli 2015. Unter dem Motto „We love Fashion in Düsseldorf“ wird die Sommer-CPD von dieser Fashion Net-Kampagne begleitetDie Igedo-Messe The Gallery (24. bis 27. Juli) präsentiert zum letzten Mal in der „Botschaft“ über 550 Kollektionen. Zur neuen Ordersaison HW2016/17 geht es dann in die Hallen des Areal Böhler. Im besonderen Fokus der The Gallery stehen diesen Juli fünf polnische Designer, die in Kooperation mit dem polnischen Generalkonsulat präsentiert werden (Joanna Hawrot, Sold, MLchal Szulc, Est By Es, Lebrand und Basic Station). In die White-Area komplettieren neue Lifestyle-Produkte das Angebot. Im Rheinlandsaal des Hilton Hotels (26- bis 28. Juli) werden mehr als 30 Anbieter ihrer Red-Carpet-Kollektionen zeigen.Die Supreme Women&Men (25. bis 28. Juli) präsentiert auf drei Etagen im B1 mehr als 470 Kollektionen. Der Fokus der Veranstalter liegt auf dem Ausbau der Kooperation mit italienischen Marken und Accessoires-Anbietern.Die DATE Düsseldorf Accessoires Total Emotion (24. bis 27. Juli) präsentiert zur mittlerweile 7. Ausgabe mehr internationale Aussteller im DFH 1. Der Talentpreis Headwear-Design-Awards wird nach einem guten Start in der letzten Saison ebenfalls wieder ausgelobt.Derendorf wird zum zunehmend wichtigen Modequartier der Stadt. Um die von Gerry Weber erbauten Showroom-Hallen 29 und 30 siedeln sich immer mehr Brands mit ihren Showrooms an. Das von Fashion Square realisierte Showroom-Konzept in der Kaiserswerther Straße/Cecilienallee mit rund 450 Showrooms komprimiert zur fwD fashion week düsseldorf (und teilweise darüber hinaus ganzjährig) rund 3.000 Labels. Das Düsseldorf Fashion House (DFH) zeigt parallel dazu etwa 500 Kollektionen. Highlight während der CPD sind die Trend-Preview mit Runway-Show (u.a. Apanage, Apart, Steilmann) am Samstag und die Show von Beate Heymann am Sonntag. Neu ist die Body & Beach Fashion Show aus dem Dessous Order Point Düsseldorf.Das Modeschauen-Konzept Platform Fashion (24. bis 26. Juli) bietet im Areal Böhler zehn aufstrebenden Labels die Chance, ihre Kollektionen zu zeigen. Zur mittlerweile 4. Ausgabe werden auch Endkonsumenten eingeladen. Das Fashion Net Düsseldorf zeigt erstmals auch eine eigene Multibrand-Fashion-Show mit Düsseldorfer Designern und startet mit einer neuen Fachvortragsreihe im Innside Hotel in Derendorf, wo abends auch das feierliche Branchen-Get-Together unter dem Motto „Ipanema“ stattfindet.Alle Events und Termine finden Sie hier (CPD Ordertage Juli 2015).Fotos: Courtesy of Fashion Net Düsseldorf

    CPD bringt sich in Stellung
  • Schwerpunkt der Ipanema Beachwear Kollektion sind Bikinis Bei den Monokinis wurde viel mit sexy Cut-Outs gearbeitetDas "Girl from Ipanema" kann sich zukünftig im Total-Look am Strand zeigen! Zur Ordersaison Summer 2016 ergänzt die Lifestyle-Marke ihr Angebot von Beach-Footwear um Beachwear für Frauen. Die Kollektion umfasst rund 50 Teile, bestehend aus Badeanzügen, Bikinis, Tankinis sowie einer kleinen Range an Kleidern, Röcken, Shirts und Shorts. Beim Design wurde darauf geachtet, das brasilianische Stand-Feeling mit knappen Höschen, Cut-Outs bei Monokinis, durch sommerliche Farben wie Pink, Plum, Koralle oder Lemongeld oder Ethno- und Ananasprints zu transportieren.Ipanema Beachwear ist in den Damenkonfektionsgrößen 34 bis 44 und den Cups A, B, C und D bei ausgewählten Händlern im Bereich Mode-, Wäsche- und Sportfachhandel erhältlich.Produziert und distributiert wird die Linie von PB Bade- und Freizeitmode GmbH, Hersteller von Palm Beach Bademode und exklusiver Distributor für Ipanema Footwear in Deutschland.

    Ipanema kommt mit Bikinis
  • Ein neuer Deutschland-Importeur für die Sandalenmarke Ipanema und zwei andereAb dem 1. Juni 2014 gibt die deutsche Vertretung der brasilianischen Sandalenmarken Ipanema, Rider und Grendha die Wave & Motion GmbH an die PB Bade & Freizeitmode GmbH ab. Walter Welzmiller, der bisher für Wave & Motion erfolgreich als Verkaufsleiter der brasilianischen Marken aktiv war, wird bei PB als Vertriebsleiter für Ipanema, Rider und Grendha antreten. Die bereits bekannten, regionalen Sales-Repräsentanten, welche etwa 1.200 Händler (rund 1.700 Shops) mit den Sandalenmarken bedienen, bleiben in den einzelnen Gebieten weiterhin Ansprechpartner für den Handel und werden für die neuen Distributionskanäle in den Bereichen Bademode und Dessous durch das Salesteam von Palm Beach ergänzt.Für den österreichischen Markt ist weiterhin die Handelsagentur Werner Kolm zuständig, die ab Juni 2014 als selbständiger Importeur für Ipanema, Rider und Grendha agiert.Foto...

    Neuer Deutschlandimporteur für brasilianische Latschen
  • Jürgen Tschannerl freut sich für Gola über positive Signale aus dem HandelDie Vertriebsgesellschaft Tschannerl Consulting hat den Vertrieb der britischen Sportswear & Lifestyle Brand Gola für den deutschsprachigen Raum...

    Tschannerl läuft für Gola