×
3 064
Fashion Jobs
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Analyst Commercial Finance Europe Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Data & Insights (x3) (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
SCHUH MÜCKE
Einkäufer Für Die Bereiche Sport Und Outdoor
Festanstellung · BAMBERG
BIRKENSTOCK GROUP B.V. & CO. KG
Product Line Manager (M/F/D) Women & Kids
Festanstellung · KÖLN
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

11 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Justin O'Shea in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Justin O'Shea soll Brioni erneuern, aber das Erbe der Marke erhaltenBereits Anfang März hatte Brioni einen umfangreichen Restrukturierungsplan angekündigt, gestern wurde er mit Regierungs- und Gewerkschaftsvertretern diskutiert. Das Herrenmodehaus, das seit 2012 zum französischen Luxus-Modekonglomerat Kering (früher PPR) gehört, kämpft seit Jahren mit rückläufigen Erlösen, nicht zuletzt deshalb, weil dem Luxuslabel seit längerem die russische Nachfrage fehlt. „Die Produktionskapazitäten müssen an die aktuellen Marktanforderungen angepasst werden“, konstatierte die Konzernmutter daher nüchtern. Konkret sollen wohl 400 der rund 1.200 Mitarbeiter entlassen werden, grundsätzlich jedoch sollen alle vier italienischen Produktionsstandorte (drei in der Region Abruzzen und eine in der Region Bergamo) erhalten bleiben.Gleichzeitig sieht der Plan vor, die Marke bei Männern wieder attraktiver zu machen und neue Zielgruppen zu gewinnen. Brioni, dessen Anzüge gut und gerne knapp 7.000 Euro kosten, war früher Ausstatter von James Bond - verlor diesen prestigeträchtigen Auftrag allerdings an den US-Designer Tom Ford. Um modisch wieder auf die Höhe zu kommen, wurde der vakante Job des Creative Directors mit Wirkung zum 1. April an Justin O’Shea vergeben. Der frühere Kreativchef Brendan Mullane hatte das Unternehmen Anfang Februar im gegenseitigen Einvernehmen verlassen. Justin O’Shea traut man durchaus die Erneuerung der Marke zu. Bioni-CEO Gianluca Flore ist der Überzeugung, dass er „unsere Kernwerte ...

    Brioni vor gravierenden Veränderungen
  • Justin O'Shea: Vom Surfer, zum Einkäufer, zum Creative DirectorErst Mitte Januar dieses Jahres hatte Justin O’Shea innerhalb des Luxus-Modehändlers MyTheresa.com die Position des Global Fashion Directors übernommen. Die Wahl der Jobposition ließ schon erahnen, dass man ihm Raum lassen wollte, sich weiterzuentwickeln. Während er die Zusammenarbeit mit den Marken intensivieren sollte, wurde Heidi Hoelzer zum Global Buying Director ernannt.Gestern, nach einigen Twitter- und Medienberichten bestätigte MyTheresa das Ausscheiden O’Sheas zu Ende März. MyTheresa-Präsident Michael Kliger dankte ihm für seinen Einsatz und seine Leidenschaft, mit der er das Unternehmen maßgeblich mit zum Erfolg geführt hatte, und wünschte ihm für seine zukünftigen Aufgaben alles Gute. Einen Nachfolger für seine Position gibt es aktuell nicht. Wer nun glaubt, O'Shea wird zukünftig vielleicht nur noch It-Boy und professioneller Instagrammer sein (mit knapp 80.000 Followern und in Kombi mit Freundin Veronika Heilbrunner nicht abwegig), der irrt: Wie Business of Fashion exklusiv berichtet, soll er Creative Director bei Brioni werden.O’Shea ist ein ungewöhnlicher Quereinste...

    MyTheresa ohne Justin O’Shea