×
2 888
Fashion Jobs
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas Factory Outlet Ochtrup
Festanstellung · Ochtrup
ADIDAS
Product Owner - Order Processing (M/F/D) - x2
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Market Finance 01.03.-15.10.2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

148 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke MAC in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Gerry Weber will die Halle 29 mit der Halle 29+ erweiternGerhard Weber, Vorstandschef von Deutschlands momentan erfolgreichstem Womenswear-Unternehmen, will den Modestandort Düsseldorf weiter stärken. Gerry Weber betreibt in der Rheinmetropole bereits zwei bekannte Showroomkomplexe, die Halle 29 in der Rheinmetall Allee 3, und die Halle 30 in der Derendorfer Allee 12. Zu den Mietern zäh...

    Gerry Weber will anbauen
  • Viel erwartete Premiere: Bei der Panorama feiern nicht nur viele große deutsche Modemarken ihre Messepremiere in BerlinDie Panorama Berlin scheint eine fulminante Premiere vor sich zu haben. Das Konzept von Panorama-CEO Jörg Wichmann scheint aufzugehen, wenn man sich den Andrang der Aussteller anschaut. Auf der Brand List stehen mittlerweile gut rund 350 Namen, und nicht wenige zählen zum Who’s Who der deutschen Modelandschaft. Neben den neun Steilmann-Marken (u.a. Apanage, Kapalua, Stones) präsentiert auch die Ahlers AG fast ihr komplettes Portfolio (Gin Tonic, Otto Kern, Pierre Cardin). Gleichzeitig wagen namhafte Vertikale wie s.Oliver, Comma, Mexx oder More & More den Messeauftritt in Berlin. Neben bekannten Denimlabels wie Timezone, HIS, M.O.D. oder NYDJ werden auch deutsche Marken wie Betty Barclay, Apriori, Laurél, Oui, Olymp, Camp David, Blue Seven, Daniel Hechter, Alba Moda, Beate Heymann Streetcouture, Mac, Rosner, Wellensteyn und Peter Kaiser im ExpoCenter Airport präsent sein. Erstmals in Berlin dabei ist auch das Hamburger Unternehmen Broadway mit seinen drei Sublabels. Das „spannende Gesamtkonzept der Panorama" mit dem Fokus auf marktrelevante und umsatzstarke Marken hat Broadway überzeugt, begründet Axel Pudor, Country Manager für Deutschland, Österreich und Benelux. Neben den zahlreichen deutschen Marken zieht die Panorama auch eine ganze Reihe internationaler, volumenstarker Marken - hauptsächlich aus Italien, den Niederlanden und Skandinavien - an.Premiere auf der PremiereMarc Cain, die ebenfalls auf der Panorama vertreten sind, werden auf ihrem 150 Quadratmeter großen Messestand die neusten Inn...

    Premierenzeit bei der Panorama
  • Positives Fazit der 33. Munich Fabric Start, die vom 4. bis 6. September im Münchener MOC stattfand: Eine Rekordzahl von 860 Ausstellern präsentierten ihre Stoff- und Zutatenkollektion für die Saison Herbst/Winter 2013/14. Das überzeugte auch die Besucher: Dabei ist ein Anstieg um drei Prozent auf über 18.000 zu verzeichnen. 35 % der Besucher kamen aus dem Ausland."Clash of Plenty"Sowohl Besucher als auch Aussteller waren von der Qualität der Sortimente als auch von der Aufbereitung der neuen Trends in den Farb- und Trendforen überzeugt. "Für uns ist München der Kick-Off, hier können wir völlig unbelastet in die neue Saison gehen", sagte Sonja Blömker von Comma. "Clash of Plenty" - so bezeichnete Munich Fabric Start-Trendexperte Joachim Baumgartner die Veranstaltung. Der Begriff umschreibt das Aufeinandertreffen beziehungsweise das Mixen von unterschiedlichen Stilen und Epochen. Die neue Lust am Luxus zeigt sich unter anderem durch dekorative Elemente und opulente Details. Die Farbe Gold spielt zudem eine Hauptrolle.Neue Messeareale finden ZustimmungAuch die neuen Messeareale trafen bei Besuchern und Ausstellern auf Zustimmung. In den Patternstudios wurden von einem Atelier erstmals Fashion-Designs und Drucke gezeigt. Ebenso waren die Bereiche Shirtings (22 Aussteller) und die Bluezone (55 Aussteller) beliebt. "Wir sind sehr zufrieden und haben alle unsere wichtigen Kunden gesehen von Gerry Weber über Mac bis Bogner. Die Organisation der Bluezone ist wie immer sehr gut", kommentierte Marco Lucietti von Isko das Denim-Segement der Messe. Leichtigkeit und Nachhaltigkeit haben nach wie vor auch auf Munich Fabric Start einen hohen Stellenwert. In den Foren Organic Selection und Eco Village wurden 500 nachhaltige Stoffe der Aussteller vorgestellt.Die nächste Munich Fabric Start findet vom 5. bis 7. Februar statt.Foto: Munich Fabric Start

    Munich Fabric Start: Ausstellerrekord und Besucheranstieg
  • Karstadt setzt seinen Erfolg im Bereich Beauty fort: Nachdem erst seit kurzem die Eigenmarke "Karstadt 1881 - The Art of Beauty" in 30 Filialen erhältlich ist, startet in diesem Monat die nächste Beauty-Marke des Warenhauskonzerns:  "She". Gleichzeitig nimmt Karstadt auch neue Marken in sein Portfolio auf. 2012 konnte das Warenhaus bisher acht neue Beauty-Marken hinzugewinnen. Darunter auch Bare Minerals und Royal Shaving sowie exklusiv Vince Camuto und Oscar de la Renta. Die Maßnahme zählt zur Neuausrichtung des Essener Warenkonzerns."Wir können mit Selbstvertrauen sagen, dass wir im Ausbau unseres Beauty-Geschäfts sehr erfolgreich sind. Das trifft darüber hinaus für den gesamten Bereich Personality zu. Man sieht klar, dass sich die Modernisierungen der Beauty-Bereiche in den Filialen auszahlen", sagt Kerstin Fleischer, die den Einkauf Personality (Beauty, Uhren und Schmuck) bei Kar...

    Karstadt kommt mit eigener Beauty-Linie
  • Der Essener Warenhauskonzern Karstadt zeigt sich der Hauptsstadt von seiner besten Seite: Nach der Renovierung des Kaufhauses am Ku’damm, eröffnete die Gruppe in Steglitz an tradtionsreicher Stelle im neuen Glanz. Am 29. März eröffnete Karstadt im neuen Shoppingcenter Boulevard Berlin in der Schloßstraße ein Waren- und ein Sporthaus. Das renovierte Kaufhaus präsentiert sich auf 24.000 Quadratmetern mit seinem neuen Konzept: Die Räumlichkeiten sind heller, moderner und übersichtlicher; das Angebot fokussierter auf die Bereiche Fashion, Beauty und Accessoires, bestückt mit trendigen und hochwertigen Marken wie G-Star, Mavi, Hugo Boss, Bogner oder Scotch-Maison bzw. M.A.C. und Benefit im Beauty-Bereich. Über das Erdgeschoss und erste Obergeschoss erreicht man das neue karstadt sports, das auf einer Fläche von 3.400 Quadratmetern und zwei Etagen funktionale Sportbekleidung, Sportschuhe und Ausrüstungsgegenstände anbietet.Rund 5,5 Mio. Euro hat der Konzern in die zwei neuen (alten) Filialen investiert – eine Investition, die sich lohnen soll, denn nach Ansicht von Verkaufsdirektor Volker Pesarese wird die Schloßstraße durch den Boulevard an B.edeutung gewinnen. Gut möglich, denn es haben sich auch andere gefragte Marken in das Einkaufszentrum mit einer Einzelhandelsfläche von mehr als  76.000 Quadratmetern eingemietet, wie etwa das US-Label Hollister, Cotton On, comma, Hallhuber oder Zara Home. Daneben gibt es die üblichen EKZ-Verdächtigen wie Douglas, Saturn, New Yorker, Esprit, S.Oliver, Mexx, Promod und Gerry Weber. Am Mittwoch, den 4. A...

    Frühlingserwachen in Berlin-Steglitz