×
1 909
Fashion Jobs
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Product Line Manager Teamsport Individual
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

79 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Marks & Spencer in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Personalprobleme beim britischen ModekonzernDer britische Einzelhandelskonzern Marks & Spencer muss einen weiteren Weggang aus dem Team der Damenoberbkleidung kompensieren. Development und Buying Director Womenswear Gillian Ridley Whittle wird M&S den Rücken kehren, um sich ihren neuen Aufgaben bei der australischen Department Store-Gruppe Target zu widmen. Damit ist Ridley Whittle mittlerweile die Sechste, die das Womenswear-Team in diesem Jahr verlassen hat.Anfang 2013 Carole Boyes-Weston, die für die DOB-Linien Per Una und Limited Collection verantwortlich war, ausgeschieden. Vor Mary Wastnage, der Einkaufschefin für M&S Woman, hatte im Mai Sara Bradley, die für den Einkauf der Eigenmarken verantwortlich war, das Londoner Unternehmen verlassen. Danach folgte ihr die Lingerie-und Beauty Chefin Janie Schaffer, nach nur drei Monaten in ihrer Rolle. Im September verließ dann Cathy Haydon, Head of Merchandising, M&S.Der Weggang von Gillian Ridley Whittles wird Marks & Spencer weiter unter Druck setzen. CEO Marc Bolland versucht den schon seit acht Quartalen in Folge fallenden Umsatz im Bereich General Merchandise wiederzubeleben. Hierzu zählt auch d...

    Marks & Spencer sagt Adieu zu DOB-Chefin
  • Aus der Damenkollektion Best of British Feinste StoffeUnter dem Motto „Best of British“ präsentiert Marks & Spencer in diesem Jahr zwei exklusive neue Modekollektionen, die eine Symbiose aus Britischer Tradition, Handwerkskunst und Herkunft darstellen. Die Kollektionen werden für die Best-of-British-Initiative entworfen und sind der erste Teil der auf drei Jahre angelegten Partnerschaft mit dem British Fashion Council (kurz: BFC).„Marks & Spencer ist ein Synonym für alles Britische. Deshalb freuen wir uns besonders über die Partnerschaft, in der wir uns gemeinsam für das Beste aus Britischer Manufaktur, Stoffen und Erfahrung einsetzen. Wir unterstützen Marks & Spencer dabei, hier eine führende Rolle einzunehmen und positiv auf die Branche einzuwirken. Eine tolle Entwicklung, die wir als Team in den nächsten drei Jahren vorantreiben werden.“, so Natalie Massenet, Vorsitzende des British Fashion Council, über die Zusammenarbeit.Best of British umfasst eine Damen- und eine Herrenkollektion, für die Premium-Luxus-Stoffe aus schottischem Kaschmir bis hin zu feinen Yorkshire-Stoffen verarbeitet werden. Alle Kleidungsstücke werden in Großbritannien hergestellt und werden ab dem 10. Oktober 2013 im deutschen Online-Shop erhältlich sein. Aus der Herrenkollektion Made in GB A...

    Marks & Spencer kooperiert mit British Fashion Council
  • Marks & Spencer ist vom Weihnachtsgeschäft 2012 enttäuscht, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte der Umsatz jedoch um 0,6 Prozent gesteigert werden.Die Konsumflaute am Heimatmarkt hat auch beim Weihnachtsgeschäft von Marks & Spencer plc Spuren hinterlassen. So blieben die Umsätze im dritten Quartal, das am 29. Dezember 2012 endete, hinter den Erwartungen zurück. Der britische Handelskonzern konnte jedoch den Konzernumsatz im gleichen Zeitraum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,6%  steigern. Die Erlöse für Großbritannien lagen um 0,3% über dem Vorjahreswert, was allerdings lediglich auf die Eröffnung neuer Läden zurückzuführen ist.Auf vergleichbarer Fläche ging der Umsatz um 1,8% zurück. Während im Lebensmittelgeschäft noch ein flächenbereinigter Zuwachs von 0,3% erreicht wurde, entwickelte sich andere Kategorien, u.a. auch das margenreiche Mode- und Wäschegeschäft deutlich schlechter. Im Vergleich zum Vorjahr setzte Marks & Spencer auf vergleichbarer Fläche in diesem Bereich 3,8% weniger um.Vom britischen Einzelhändler zum Multi-Channel-RetailerDer Umsatz im Auslandsgeschäft ...

    Marks & Spencer vom Weihnachtsgeschäft enttäuscht