×
2 636
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

108 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Mulberry in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Der in Somerset ansässige Lederwaren-Spezialist Mulberry setzt seine Erfolgsgeschichte weiter fort. So vermeldete das Unternehmen, dass sich der Vorsteuergewinn in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres (30. September) von 4,7 Mio. Pfund auf 15,6 Mio. Pfund mehr als verdreifacht (+231%) habe. Grund für das starke Wachstum sind die gestiegenen Erlöse, insbesondere außerhalb des britischen Heimatmarktes. Insbesondere in Asien waren die Taschen des Kultlabels stark nachgefragt. Insgesamt stiegen die Umsätze um 62% auf 72,3 Mio. Pfund, wobei der internationale Absatz auf mehr als 29,4 Mio. Pfund mehr als verdoppelt werden konnte. Dabei profitierte Mulberry auch von der Eröffnung neuer Flagship-Stores in New York und dem asiatischen Markt.Auch zukünftig scheint es um die Marke gut bestellt zu sein: Die Umsätze in den letzten zehn Wochen lagen 14% über dem Vorjahresniveau, die Orders für die Frühjahr/Sommerkollektion übertrafen das Vorjahr um 29%. Für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres sind neun neue Flagship-Stores geplant. Trotz dieses Ausblicks bleibt CEO Godfrey Davis vorsichtig, denn die verändernd...

    Mulberry wächst und wächst und wächst
  • Der britische Luxus-Taschen- und Lederwarenanbieteter Mulberry (bekanntestes Stück: die Tasche Alexa, inspiriert von Stil-Ikone Alexa Chung) verkündet mit Bekanntgabe der Finanzzahlen des abgelaufenen Geschäftsjahrs 2010/11 (Stichtag 31. März) auch äußerst ambitionierte Expansionspläne. Rund zehn neuen Stores sollen in New York, China und Südkorea und Thailand eröffnen. Der Amsterdamer Store soll nach einer grundlegenden Renovierung zu Weihnachten wiedereröffnen. Über 4 Mio. Pfund will Mulberry für die neuen Stores investieren. Und auch auf deutschem Boden wird bald der erste Mulberry Store eröffnen. So hat sich das britische Unternehmen bereits als Mieter für die Erweiterung des Terminal 1 des Frankfurter Flughafens angemeldet. Insgesamt sollen in den nächsten drei Jahren rund 10 Stores in Deutschland, Österreich und der Schweiz eröffnen. Man verhandele bereits mit einer Reihe von Vermietern, heißt es in der vorliegenden Meldung. Zusätzlich habe man die Vertriebsrechte von seinen deutschen, niederländischen und belgischen Partnern zurückgenommen, um die Expansion voranzubringen. Weitere Standorte werden in Japan sowie in Los Angeles und San Francisco gesucht. Im vorangegangenen Jahr hatte Mulberry insgesamt neun Stores in Asien, Nahost, Amsterdam und Sydney eröffnet. Außerdem wurden in Paris und New York neue Showrooms eröffnet. Die Stärkung der internationalen Nachfrage und die Eröffnung neuer Stores, werde dafür sorgen, „dass das zukünftige Wachstum nicht allein von den britischen Konsumenten oder einzelnen anderen Märkten abhängig ist“, erklärte CEO und Chairman Godfrey Davis.Rasante UmsatzentwicklungBisher setzt Mulberry noch rund 67% des Umsatzes...

    Mulberry hat Deutschland im Visier