×
887
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Manager Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Account Marketing Zalando
Festanstellung · Berlin
EINKAUF
Produktmanager Bereich Damenoberbekleidung (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Uhren/Schmuck (M/W/D)
Festanstellung · Essen
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

481 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Private in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Schwarz, Weiß und Rosa - das sind die CI-Farben von Hunkemöller Mit Sylvie Meis hat sich Hunkemöller ein authentisches Testimonial gesichertDie Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete jüngst, dass die amerikanische Private-Equity-Gesellschaft Sycamore kurz vor der Übernahme der holländischen Lingerie-Kette Hunkemöller steht.Die jetzigen Eigentümer, der französische Finanzinvestor PAI Partners, hatte das Unternehmen in 2010 für rund 265 Mio. Euro von der Konzernmutter Maxeda übernommen und mit zahlreichen neuen Filialen auf Wachstum getrimmt. Anfang des Jahres wurde mit Hilfe einer Investmentbank der Verkaufsprozess initiiert. PAI’s Investment könnte sich gelohnt haben, denn Insidern zufolge soll Sycamore bereit sein, rund 440 Mio. Euro auf den Tisch zu legen.Hunkemöller: Das europäische Victoria's Secret?Hunkemöller ist global mit mehr als 650 Filialen in mehr als 16 L...

    Hunkemöller wohl kurz vor Weiterverkauf
  • Inspiration von der Messe für die Straße: Das BloggerCafé auf der GDS war voll Die Römer (Sandalen) kommen! Ein bisschen Prominenz auf der GDS: Collien Ulmen-Fernandes und Thomas Rath waren dabeiInsgesamt kamen vom 29. bis 31. Juli 2015 rund 15.500 Besucher zur GDS und ihrer Schwesterveranstaltung tag it! nach Düsseldorf. Damit blieben die Besucherzahlen verglichen zum Vorjahr konstant. Die GDS, Leitmesse für die Schuhbranche, präsentierte rund 900 Brands, die Messe fürs Private-Label-Geschäft zeigte weitere 233 Aussteller. Entsprechend dem im letzten Jahr lancierten neuen Konzept nutzten die meisten Händler die GDS primär als Informations- und Kommunikationsplattform, um danach gut vorbereitet in die Orderphase zu starten. Immerhin zwei Drittel fällten vor Ort ihre Orderentscheidung und 39% der Besucher nutzten die Messe für die eine oder andere Sofort-Order. „Die Händler, die auf die GDS kommen, nutzen diese aktiv als Informationsplattform – inhaltlich haben wir eine sehr gute Entwicklung. Nach dem positiven Presseecho der letzten beiden Veranstaltungen hätte ich mir diese Tendenz allerdings auch für die Besucherzahlen gewünscht“, erklärte Werner Matthias Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, rückblickend auf die drei Tage. Auch das Fazit von Kirstin Deutelmoser, Director der GDS, war durchwachsen: „Natürlich freut es mich, wenn wir von Ausstellerseite Lob erhalten und die Besucherzufriedenheit sehr hoch ist. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Grundfrequenz nicht ausreicht, um alle Aussteller zufrieden zu stellen. Wir bekommen extrem positives Feedback von den Händlern, die hier waren – schade, dass es nicht mehr waren.“Für die Händler, die kamen, waren vor allem neue Looks von Interesse. Der Handel setzt - entsprechend der Entwicklungen im DOB- und HAKA-Bereich - auf dezente Hippie-Looks mit warmen Ledertönen oder Clogs aus Holz. Mokassins, Espadrilles und Römer-Sandalen bleiben ein wichtiges Thema. Neue 3D-Technologien und innovative Materialen rollen die künftigen Sortimente von der anderen Seite auf.Die Inspirationsreise wurde unterstützt durch Fashion Shows und Projekt-Präsentationen von Design-Trendsettern, der polnischen Designer der HUSH Warsaw und der Portuguese Young Talents. Wer wollte, konnte im FashionBloggerCafé Feedback von Bloggern erhalten. Händler bekamen an den GDS Trends Spots Ideen für die kreative Warenpräsentation.Schuhe für den nächsten SommerFoto: Messe Duesseldorf / ctillmann

    GDS: Kein Besucherzuwachs trotz guten Konzepts
  • Ben Sherman soll unter der PE-geführten Marquee Brands LLC weiterentwickelt werdenImmerhin nur vier Monate nachdem Oxford Industries offiziell den Verkaufsprozess für die Menswear-Marke Ben Sherman angestoßen hat, wurde nun ein ...

    Ben Sherman wurde verkauft
  • Storedesign aus den USA: Der charakteristische "Arrow" ist auf Tapeten, Kleiderstangen oder in den Umkleidekabinen allgegenwärtigGut drei Jahre nach Unterzeichnung der Europa-Lizenzvereinbarung mit der PVH Gruppe hat die Bielefelder Seidensticker Gruppe in Halle/Belgien auf 64 Quadratmetern den ersten Monobrand-Store für Arrow eröffnet. „Die Marke hat sich hervorragend entwickelt, wir sehen daher ein großes Marktpotenzial in Europa“, erklärt Martin Friedrich, COO/CFO bei Seidensticker. Für die Zukunft plant der Hemdenspezialist in Kooperation mit Franchisenehmern zusätzliche Stores in Belgien sowie Spanien zu eröffnen, um die US-Marke in Europa weiter zu etablieren.Gleichzeitig wird das Produktportfolio weiter ausgebaut: „Zu den Highlights der aktuellen Kollektionen zählen Hemden, Pullover, Polohemden, Westen, Blazer, Jacken, Hosen, Krawatten, Fliegen und Einstecktücher sowie – ganz neu – die dazu passenden stylischen Anstecker“, führt Christian Bregovac, Geschäftsführer des Tochterunternehemens Seidensticker Private ...

    Erster Arrow Store in Europa eröffnet
  • IKKS steht unter LBO France die Wachstumsstory noch bevorLBO France ist mit einem Anteil von 60% neuer Mehrheitseigner des französischen Contemporary und Kidswear Brands IKKS. Im April war der Private-Equity-Investor, zu dem auch schon die Marke The Kooples gehört, in exklusive Übernahmeverhandlungen eingetreten. Der frühere Eigentümer Roger Zannier (Groupe Zannier) behält 30% der Anteile, währen...

    LBO France finalisiert IKKS-Übernahme