×
2 811
Fashion Jobs
HAEBMAU
PR-Consultant (M/W/D) Lifestyle, Fashion & Accessoires
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Graphics - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
V. F. CORPORATION
HR Partner Retail
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

36 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Ruby in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Puristischer: Das neue Logo der Pure LondonDie vom 9. bis 11. Februar 2014 stattfindende Ausgabe der Pure London wird Besucher mit einem neuen Konzept überraschen und hoffentlich auch überzeugen. Nachdem die Messe bereits im letzten Februar mit einem neuen diagonal geteilten Logo antrat, gibt es ein Jahr später schon wieder ein neues Logo. Außerdem will man sich bei der Area-Aufteilung wieder stärker auf die eigenen Wurzeln besinnen. Mit Namen wie Aspire, Agenda, Allure, Spirit and Footwear & Accessories wurden fünf neue Bereiche geschaffen. „Die fünf unterschiedlichen Areas wurden so konzipiert, dass sie die Erwartungen und Anforderungen der Einkäufer, angefangen von kleineren Independents bis hin zu großen Händlern oder eTailern, erfüllen“, erklärt Julie Driscoll, Portfolio Director of Fashion and Jewellery der Muttergesellschaft i2i Events Group. „Die Einkäufer können sich leichter zurechtfinden und die Kollektionen werden so ausgewählt, dass Händler auf einen Blick die wegweisenden Trends jedes Bereichs erkennen können“, so Driscoll weiter. Zur nächsten Ausgabe hat die Pure die Areas neu konzipiertAspire steht dabei für entspannte, moderne und feminine Mode von Labels wie Darling, Eva Tralala, Gaudi, Ya Ya oder Almost Famous, die ihr Kommen bereits bestätigt haben. Agenda ist eine Zusammenführung von raffinierten und casualen, aber jedes Mal hoch trendigen Contemporary-Kollektionen wie etwa von Charli und Josie. Im Allure-Bereich zeigen Labels wie Montique, Michaela Louisa und Eden Rock alltagstaugliche Kollektionen und Anlassmode. Der Bereich Spirit steht für Streetwear von Marken wie Forever Unique, Ruby Rocks, Silvian Heach, Bariano oder Numph.Mit über 9.000 registrierten Einkäufern und Orders mit einem Volumen von 152 Mio. Pfund bei der letzten August-Ausgabe ist die Pure London die modische Leitmesse der britischen Inseln.Fotos: Pure London

    Pure London mit neuem Konzept
  • Dessous Paradies im neuen cleanen Look Das sinnliche "Unten-Drunter" stand im VordergrundDer neue Look der Dessous Paradies mit dem neuen modernen Standsystem  stieß bei den rund 130 Ausstellern und Fachbesuchern auf außerordentlich positive Resonanz. „Es ist die beste Regionalmesse im Bereich Dessous in Deutschland und stärkt weiter den Standort München. Diese Orderplattform hat einen wichtigen Schritt in Richtung Leitmesse gelegt“, , so Eberhard Bitzer von der Eva B.Bitzer GmbH, der seit mehr als seit über 30 Jahren auf der Dessous Paradies ausstellt.Die Veranstalter, die munichfashion.company, die die Ordermessen der MTC world of fashion GmbH Ende letzten Jahres übernommen hatte, berichteten von „Spitzenumsätzen": „Unsere langjährigen Aussteller sind sehr zufrieden und fühlen sich richtig wohl. Die meisten haben das neue Standkonzept sehr positiv aufgenommen und sind dankbar für das ‚Make over‛ der Orderplattform“, freute sich Projektleiterin Bernadette Schreimel.Insgesamt wurden in fünf Hallen des MTC, Haus 1, über 400 Kollektionen gezeigt, darunter namhafte Mar...

    Dessous Paradies verlief spitze