×
2 989
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

124 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Takko in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Das Braunschweiger Modeunternehmen New Yorker hat die Position des Head of Marketing neu besetzt – und zwar mit jemanden aus den eigenen Reihen. Silvia Lange hat die Position zu Anfang des Jahres übernommen. Zu ihrem künftigen Aufgabenbereich gehören neben den klassischen Marketingfeldern ebenso die Neueröffnungs-Abteilung sowie die Bereiche Sponsoring und Brand Management.Silvia Lange verantwortete in den letzten Jahren verschiedene Bereiche in der New Yorker Marketingabteilung. Als Head of Marketing berichtet Lange weiterhin an den Geschäftsführenden Inhaber Friedrich Knapp. Sie folgt dem langjährigen Marketingdirektor Volker Putzmann nach, der Ende letzten Jahres zur Telgter Takko Holding gewechse...

    Neue Marketingleitung bei New Yorker
  • Ab dem 1. Januar 2012 übernimmt Volker Putzmann bei der Takko Holding GmbH den Posten des Geschäftsleiters Marketing. In dieser Position wird Putzmann u.a. den Markenauftritt des gelb-roten Mode-Filialisten verantworten. Er folgt damit Ado Nolte nach, der das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen wird und zukünftig in Hamburg als selbstständiger Marketing-Berater im Bereich Multichannel-Handel tätig sein wird.Putzmann kommt vom Braunschweiger Young-Fashion-Filialisten New Yorker, wo er rund 16 Jahre Jahre als Marketingdirector tätig war. Dane...

    Takko holt sich New Yorker Marketing-Mann
  • Was sich nach Honolulu anhört, kommt eigentlich aus der Türkei: Der türkische Modefilialist LC Waikiki, der sich auf günstige Young Fashion für Frauen und Männer sowie Kindermode spezialisiert hat, ist dabei, nach Deutschland zu expandieren. Mit Hilfe des Immobilienspezialisten Comfort will der türkische Modeanbieter den deutschen Markt aufrollen. Den Auftakt macht dabei die Eröffnung eines rund 1.100 Quadratmeter großen Stores an der Limbecker Straße 75-77 in Essen, der zuvor von C&A genutzt wurde und noch in diesem Herbst eröffnen wird.Weitere Läden im GesprächComfort hat das Unternehmen zwei Jahre strategisch beim Markteintritt nach Deutschland beraten und sieht trotz der Konkurrenz von H&M, Primark oder dem Takko-Ableger 1982 großes Potential für den türkischen Newcomer: „Für das Konzept von LC Waikiki ist noch Platz in der deutschen Einzelhandelslandschaft“, glaubt Comfort Geschäftsführer Helge T. Strobel. Aktuell werde konkret für drei weitere Mietverträge in Nordrhein-Westfalen und für zwei Standorte in Berlin verhandelt, wo die Kette Fläche mit bis zu 2.500 Quadratmetern in Innenstadtlagen sucht. In den kommenden fünf Jahren sollen 30 bis 40 Läden eröffnet werden. Aktuell wird auch ein deutscher Country Manager gesucht.LC Waikiki gehört seit 14 Jahren zur Istanbuler Tema Group, die zuletzt einen Umsatz von mehr als 1 Mrd. Euro erzielt hat. Im Heimatmarkt is...

    LC Waikiki kommt nach Deutschland
  • Hardy Schulz übernimmt den freigewordenen Posten des Geschäftsleiters Produktmanagement HAKA/KIKO/AWS beim Modefilialisten Takko Fashion. Damit übernimmt er ab sofort die strategische und kreative Ausrichtung der Produktbereiche Herren, Kinder sowie Accessoires und Wäsche. Der 40-Jährige folgt damit Rainer Kanbach nach, der die Gruppe verlassen wird. Kanbach sc...

    Takko Fashion: Kanbach geht, Schulz kommt
  • Der in Telgte ansässige Modefilialist Takko, der sich schon länger nicht mehr als Textil-Discounter, sondern als Fashion-Value-Retailer sieht, rollt sein eigenständiges Vertriebskonzept 1982 in Deutschland und den Niederlanden weiter aus: in den nächsten Woche sind vier Neueröffnungen geplant.Im Oktober eröffnen in Erfurt (Am Anger 59), im niederländischen Venlo (An der Lomstraat) und in Berlin (Wilmersdorfer Straße) neue 1982-Läden. Später folgt ein weiterer Store im Karlsruher Kaiser-Karree. Zum Jahresende wäre das Konzept dann über 16x in Deutschland und 3x in den Niederlanden präsent.1982 steht für Mode zu einem unschlagbar günstigen Preis. Das Sortiment beeinhaltet hauptsächlich modische Basics. Im Gegensatz zum Schwesterkonzept Takko setzt 1982 auf innerstädtische Einkaufsstraßen und Centerlagen. Die Stores sind rund 800 bis 1.000 Quadratmeter groß und zeichnen sich durch ein puristisches und klares Ladenbaukonzept aus. 2009 startete 1982 mit den ersten Testläden, seit 2010 folgt der Rollout. Takko-Geschäftsführer Stephan Swinka glaubt daran, mittel- bis langfristig rund 200 Geschäfte in Deutschland und der BeNeLux-Region eröffnen zu können.

    1982 breitet sich aus
  • Gegenüber dem Wochenmagazin Wirtschaftswoche zeigte sich Takko-Unternehmenschef Stephan Swinka keinesfalls expansionsmüde - im Gegenteil: Die Modekette Takko, die zum Jahresende an den Finanzinvestor Apax weitergereicht wurde, will das recht rasante Wachstumstempo der letzten Jahre auch in der nächsten Zeit beibehalten. „Wir wollen jedes Jahr 150 bis 200 neue Läden im In- und Ausland eröffnen“, verriet Swinka dem Magazin. Allein in Deutschland sieht er mittelfristig Potential für noch rund 500 Standorte.Eroberung der FußgängerzonenDabei will das Unternehmen auf Standorte setzen, die bisher eher keine Rolle spielten: Der Mode-Discounter will nach der Peripherie auch die Fußgängerzonen erobern. „Wir konnten unsere Flächenproduktivität steigern, so dass sich nun auch andere Standortmöglichkeiten etwa in Fußgängerzonen von kleinen und mittleren Städten eröffnen“, so Swinka weiter.Weitere Markteintritte geplant und vielleicht sogar der Gang ins NetzAuch im Ausland will Takko weiter wachsen. Der Modediscounter ist...

    Takko mit vielen neuen Plänen
  • Der Modediscounter Takko Fashion wird am 23. März seine 1.500 Filiale eröffnen. Der neue Takko-Laden wird in Eschweiler, einer Kleinstadt bei Aachen, eröffnen und soll eine Fläche von 440 Quadratmeter haben.Auch sonst ist der Modediscounter aus Telgte recht umtriebig. Allein in diesem Jahr plant Takko 150 neue Läden unter dem gelb-roten Schriftzug zu eröffnen. Dabei stellt Takko die Auslandsexpansion immer mehr in den Vordergrund. So plant das Unternehmen nach dem Markteintritt nach Kroation auch den serbischen Markt zu "bekleiden". Anfang Juni soll in Pančevo der erste Takko Fashion Store in Serbien eröffnen. Weitere Filialen sollen in den kommenden Monaten folgen. Langfristig sieht das Unternehmen ein Potential für über 50 Takko Fashion Filialen in dem Balkanstaat. „Es ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Auslandsexpansion. Serbien ist für uns ein attraktiver Markt mit großem Wachstumspotenzial und einer guten Wettbewerbsstruktur", erläutert CEO Stephan Swinka. „Unser Ziel ist es, die modebewusste serbische Bevölkerung mit unserem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis zu begeistern", so Swinka weiter.Takko Fashion ist aktuell in 16 europäischen Ländern präsent. Vor ungefähr zehn Jahren startete der Modediscounter mit Filialen in Österreich und den Niederlanden, dann folgte die „Ost-Erweiterung“ in die Tschechei, die Slowakei, Ungarn und Rumänien. Zuletzt folgten Markteintritte nach Kroatien und Italien. Rund ein Drittel aller Filialen liegen außerhalb von Deutschland. Neben Serbien plant Takko auch weitere europäische Länder zu erobern.Takko wurde im Dezember 2010 von dem Finanzinvestor Apax Partners übernommen. Nach eige...

    Takko: Die gelbe Welle schwappt über Europa