×
1 997
Fashion Jobs
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

127 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Takko in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Der neue Bereichsleiter für NKD: Volker PutzmannDer Textildiscounter NKD aus dem oberfränkischen Bindlach hat Volker Putzmann zu einem neuen Bereichsleiter Marketing und eCommerce ernannt. Der 48-Jährige ist bereits seit dem 1. Juli 2014 im Amt und unter anderem für den Markenauftritt des Unternehmens mit europaweit 1.900 Filialen verantwortlich. In seiner neuen Position berichtet er damit direkt an den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Frank Beeck.Putzmann kann eine langjährige Karriere im Textileinzelhandel vorweisen. Unter anderem war er 16 Jahre bei New Yorker als Mark...

    NKD ernennt neuen Bereichsleiter Marketing und eCommerce
  • Dieter Schindel bekommt Verstärkung in der GeschäftsführungDie deutsche Billig-Einzelhandelskette Woolworth vergrößert seine Geschäftsführungsebene. Dabei werden ab dem 1. Juli 2104 fünf statt bisher zwei Geschäftsführer die Geschicke des Unternehmens lenken. Neben den beiden „Alteingesessenen“ CEO Dieter Schindel und Thomas Leege, der den Vertrieb verantwortet, wurde das Führungsgremium um drei weitere Positionen erweitert. Alle drei kommen aus dem eigenen Management und verfügen über langjährige Erfahrungen in ihren Tätigkeitsbereichen.Der 47-jährige Dirk Landwehr wird vom Leiter für Personal, Revision und Recht zum Geschäftsführer für Personal, Revision und Recht aufsteigen. Vor seinem Einstieg bei Woolworth 2011 arbeitete er bei Takko als Bereichsleiter im Personal- und Rechtswesen. Alexander Schmökel, seit Mitte 2012 Geschäftsleiter Einkauf bei Woolworth, und wird nun Geschäftsführer Einkauf/Einkaufsorganisation. Zuvor war der 49-Jährige für andere Fashion-Discounter wie Takko oder KiK tätig. Der 50-jährige Heinz Lutermann wird in seiner Position als neuer Logistik-Geschäftsführer ebenfalls ab Juli aktiv. Vor 2010 war er ebenfalls bei KiK und dem Discounter Tedi GmbH & Co. KG, wo er Bereichsleiter war und Prokura für Lager und Logistik inne hatte.Expansion ist für Woolworth nach wie vor ein Thema. Noch in diesem Jahr sollen 13 weitere Filialen in Deutsc...

    Woolworth-Geschäftsführung: Plus 3
  • Dietmar Schweinsberg übernimmt die seit Jahresbeginn vakante Position des Geschäftsleiters MarketingAb dem 1. Juni übernimmt Dietmar Schweinsberg die Position des Geschäftsleiters Marketing bei Takko. In dieser Funktion folgt er a...

    Takko stärkt Marketing
  • Takko legt zum Jahreswechsel weiter kräftig zuMode aus Telgte kommt gut an – zumindest wenn man sich die Zahlen anschaut. Mit seinen rund 1.900 Filialen in 17 europäischen Ländern setzte Takko im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2013/14 (November 2013 bis Januar 2014) 274,7 Mio. Euro netto um. Das entspricht einem Plus von 11,2%. Ein Großteil des Umsatzwachstums war den insgesamt 87 Neueröffnungen geschuldet, aber auch auf Like-for-Like-Basis konnte ein solides Wachstum von 4,2% erreicht werden. Insgesamt erholte sich die Zahl der Filialen von Ende Januar 2013 bis Ende Januar 2014 um von 1.787 auf 1.874 Standorte.Das Betriebsergebnis verbesserte sich von -15,2 Mio. Euro auf -5,8 Mio. Euro. Das bereinigte EBITDA verringerte sich im dritten Quartal jedoch um 17,6% auf 11,7 Mio. Euro verglichen mit dem Vorjahresniveau, jedoch konnte der Netto-Cashflow deutlich verbessert werden, auch wenn er immer noch negativ ist (-5,3 Mio. Euro). Um Takkos Positionierung weiter zu schärfen und die Ertragskraft nachhaltig zu stärken, erstellt das Unternehmen aktuell einen „strategischen Review“, dessen Ergebnisse im August vorliegen sollen.Foto: Takko

    Takko freut sich über starkes Wachstum
  • Bench gehört jetzt über drei Ecken einem Fonds aus MünchenEin von Emeran Capital Partners beratener Private-Equity-Fond übernimmt die Americana International Ltd. Das in Manchester ansässige Unternehmen ist Eigentümerin der Marke Bench und gehörte die letzten Jahre dem PE-Haus Hg Capital. „Americana hat Bench auf beeindruckende Art und Weise als eine international erfolgreiche Modemarke etabliert. Auf dieser Stärke werden wir aufbauen und die Marke mit ihrer einzigartigen Positionierung als Multipurpose City Clothing Brand weiter entwickeln. Wir freuen uns darauf, Americana bei diesem Schritt zu unterstützen und das volle Wachstumspotential von Bench zu realisieren“, so Dr. Kai Obring, Partner bei Emeran.Flott gemachtBench wurde 1987 gegründet und sich mit ihren Daumenloch-Hoodies bald eine breite Anhängerschaft aufgebaut. Die Marke wuchs in den Jahren um die Jahrtausendwende sehr dynamisch, hatte aber in den letzten Jahren mit einigen Problemen zu kämpfen. Bereits vor einigen Jahren gab es Berichte, dass Hg Capital einen Käufer suchte. Die Spekulationen wurden im letzten Frühjahr intensiver. Richtig attraktiv war die Marke anscheinend nicht, denn in den letzten anderthalb Jahren fanden einige strategische Anpassungen statt, die zu einer attraktiveren und geschärften Markenpositionierung ab der Saison H/W 2014 führen sollen. Die neue Kollektion wurde kürzlich auf der Bread&Butter in Berlin, Who’s Next in Paris oder der Projekt in Las Vegas vorgestellt. Aufgrund des starken Wachstums der vergangenen Jahre wird Bench in 26 Ländern in Europa und Nordamerika vertrieben, mit besonders starker Position in UK, Deutschland und Kanada. Mit seinem Netzwerk aus Einzelhändlern, 80 eigenen und Franchise-Stores und einem Onlineshop setzt Bench jährlich rund 100 Mio. Pfund um.... und wer steckt hinter Emeran?Emeran Capital Partners ist eine in München ansässige Beteiligungsgesellschaft, hi...

    Bench wird deutsch
  • Takko stärkt die Führungsmannschaft, um weiter zu wachsenTakko Fashion stärkt die zweite Führungsebene mit zwei gestandenen Männern: André Pleines, zuvor Head of Development Deutschland und Westeuropa, wird künftig als Geschäftsleiter Expansion fungieren und damit die Verantwortung für die weitere Ausweitung des Filialnetzes und sämtliche Expansionsthemen tragen. Er ist bereits seit 2007 im Unternehmen und wird künftig direkt an CSO Andreas Kromer berichten.Gleichzeitig wurde Thomas Rothe zum Geschäftsleiter Planning und Allocation ernannt. Nachdem er bereits Bereichsleiter Allocation & Planning KOB war, hat...

    Takko Fashion verstärkt Führungsteam
  • Der neu eröffnete Shop in Porta Westfalica ist erst der Anfang: Takko expandiertGünstige Mode nach ganz Europa zu tragen, das ist die Mission des deutschen Fashionretailers Takko Fashion. Das Unternehmen mit Sitz in Telgte kündigte an, in den kommenden Monaten in 13 Ländern über 60 neue Geschäfte eröffnen zu wollen. Das Ziel: Bis Ende 2014 soll es 1.900 Standorte in ganz Europa geben.Insbesondere der deutsche Markt werde dabei fokussiert, denn über 20 der neuen Stores sollen sich im Heimatland der Marke befinden. So eröffnete bereits in dieser Woche ein neuer Shop in Porta Westfalica, im Februar ist Niebüll im Norden Deutschlands dran und im April folgt schließlich das süddeutsche Nest Beilngries.Hinzu kommen neue Stores in Österreich, Belgien, der Schweiz, Tschechien, Kroatien, Italien, den Niederlanden, Polen, Rumänien, Serbien, der Slowakei und in Russland. Unterm Strich wäre die Marke dann in 17 europäischen Ländern präsent. Ergänzt werden die Takko Fashion Shops durch die 35 Stores des jungen Konzepts 1982 in Deutschland und den Niederlanden.Foto: Takko Fashion

    Takko macht mobil