×
2 989
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER

Suchergebnis

Suche ändern Inhalte filtern

61 Veröffentlichte Einträge, die die Begriffe oder Ausdrücke Theory in News, Trends, Videos, Fotogalerien, Kalender enthalten, "absteigend nach Datum sortiert".

  • Theory entlässt Olivier TheyskensKnapp 4 Jahre war der 37-jährige Designer Olivier Theyskens für das Modehaus Theory tätig. Nun verabschiedet er sich. Im vergangenen November wurde die Produktion seiner Kollektion „Theyskens' Theory“ eingestellt. Grund war der schlechte Verkauf der Stücke. Danach arbeitete er weiter im Modehaus. Doch nun das Aus. Die Pre-Frühjahrskollektion 2015 soll Theyskens‘ letzte Kollektion für das Label sein. Doch ersetzt werden soll der 37-Jährige erstmal nicht.„Olivier hat einen tollen Job bei Theory geleistet und ich denke, dass seine Arbeit bei der Firma und seine Kreativität innerhalb des Ateliers die Marke optimiert und ihr eine neue Dimension und neue Möglichkeiten auf dem Markt eröffnet haben. Durch Olivier haben wir erfahren, dass erstklassige Designs auch einen Platz im zeitgenössischen Universum haben.“, so Theory-Chef Andrew Rosen gegenüber der WWD.Foto: Olivier Theyskens

    Theory: Theyskens sagt ”Good Bye!”
  • Die Eigentümer von J.Crew suchen einen Exit - mit oder ohne Fast RetailingLaut Medienberichten sollen die Übernahmegespräche zwischen der japanischen Fast Retailing Group und den Eigentümern dem US-Filialisten J. Crew zum Erliegen gekommen sein. Damit enden die Verhandlungen kurz nachdem überhaupt bekannt wurde, dass es Gespräche gab. Die Funkstille könnten beide Seiten nutzen, um die Gespräche zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen, vermuten Insider.Die Frage ist allerdings, ob es dann nicht zu spät ist. Die Private Equity-Firmen TPG Capital und Leonard Green & Partners, die seit 1997 bzw. 2010 investiert sind, sind bereits seit einiger Zeit auf der Suche nach einer Exit-Option. Ein neuer Interessent oder sogar ein Börsengang wären mögliche Alternativszenarien, sollte sich Fast Retailing nicht schnell wieder an den Verhandlungstisch zurückbequemen. Es gibt Gerüchte, dass die Investmentbank Goldman Sachs bereits an einem möglichen IPO, der zum Ende des Jahres stattfinden könnte, arbeiten soll.Die Eigentümer erhoffen sich aus einem wie auch immer gearteten Ausstieg einen Mindestverkaufserlös von 5 Mrd. Dollar (rund 3,6 Mrd. Euro). Vielleicht war dieser Preis für Fast Retailing auch zu hoch: J.Crew steht zwar solide da und ...

    J. Crew: Absage von Fast Retailing
  • Etwas anderer Start in Berlin: das japanische Label zieht mit Pop-up Stores durch die StadtAuf Erfolgstour: Seit Beginn des Jahres reist der absolute Geheimtip aus Japan, das Casual-Label Uniqlo, mit Pop-up Stores durch die deutsche Hauptstadt. Auf den Flächen werden für drei Wochen jeweils Klassiker der Marke angeboten. Danach geht’s weiter zum nächsten Kiez. Wo genau die neue Station sein wird, wird erst kurz vor Eröffnung bekannt gegeben. Startschuss war im Januar in der Torstraße 94, wo der Fokus auf der Ultra Light Down (ULD)-Kollektion lag.Weiter geht es nun ein paar Kilometer entfernt im Kreuzberger Voo-Store, Oranienstraße 24. Seit dem 10. Februar gibt es dort die aktuelle Cashmere-Kollektion für Damen und Herren zu kaufen. Die Fläche bietet die klassischen Modelle mit V-Ausschnitt in 12 Farben, zu 100% aus Cashmere. Bis zum 1. März bleibt der Pop-up in Kreuzberg bestehen und zieht dann weiter zum nächsten – bis jetzt noch unbekannten Kiez.Die Roadshow soll die Stadtbevölkerung auf die Eröffnung des ersten deutschen Stores in Berlin im April einstimmen. Der Flagshipstore am Tauentzien stellt einen wichtigen Schritt in der Wachstumsstrategie des Labels dar. Er wird mit einer Fläche von etwa 2.700 Quadratmetern der größte der Marke in Europa sein. Mittlerweile ist Uniqlo mit über 1.300 Filialen auf 14 Märkten vertreten.Das Konzept gehört, genau wie Comptoir des Contonniers, GU, Helmut Lang, Theory, Princess tam.tam oder J Brand, zur Fast Retailing Co.Foto: Uniqlo

    Uniqlo zieht weiter durch Berlin